Ziegelstein maße

    0
    17

    Ziegelsteine – Maße in der Übersicht

    Durch die industrielle Fertigung wurde es notwendig, dass Ziegelsteine in gleichen und vor allem vergleichbaren Größen und Maßen erhältlich sind. Ursprünglich wurde darum das alte Reichsformat eingeführt, dessen Verwendung ab 1869 für staatliche Bauten Pflicht war. Heute gibt es jedoch wieder eine Vielzahl von modernen Ziegeln.

    Planungssicherheit durch einheitliche Maße

    Als das metrische System eingeführt wurde, musste das alte Reichsformat ebenfalls aktualisiert werden. Es entstanden daher das neue Reichsformat und das Normalformat. Bei beiden Formaten sieht die Planung eine Fugenbreite von etwa einem Zentimeter vor. Allerdings entwickelten sich in unseren Nachbarländern andere Maße, die regional auch hierzulande verwendet wurden. Das ist allerdings nicht immer sehr praktisch, da auf das Normalformat auch die Maße anderer Elemente abgestimmt wurden.

    So sind Fenster und Türen ebenso wie zum Beispiel Fensterstürze auf diese speziellen Maße abgestimmt. Werden andere Steinformate verwendet, kann es sein, dass diese Elemente extra in der passenden Größe angefertigt werden müssen. Das kann den Bau erheblich verteuern.

    Auswahl von Formaten für Ziegelsteine

    Hier einige wichtige Maße für Ziegelsteine, die vielfach auch heute noch aktuell sind. Aufpassen muss man bei der Bestellung von Reichsformaten, da es hier Abweichungen und Verwechslungen geben kann zwischen dem neuen Format und dem alten deutschen Reichsformat. Die Maße sind in unserer Übersicht jeweils in Länge x Breite x Höhe angegeben.

    • 24 x 11,5 x 7,1 Zentimeter Normalformat
    • 25 x 12 x 6,5 Zentimeter Altes Reichsformat
    • 24 x 11,5 x 6,3 Zentimeter Deutsches Reichsformat
    • 29,5 x 14,5 x 6,5 Zentimeter Bayrisches Format klein
    • 34 x 16,5 x 7 Zentimeter Bayrisches Format groß
    • 22 x 10,5 x 5,2 Zentimeter Oldenburger Format
    • 23 x 11 x 5,2 Zentimeter Elbformat
    • 22 x 10,5 x 6,5 Zentimeter Hamburger Format

    Einige Spezialitäten unter den Ziegelsteinen

    Auch bei unseren besonderen Ziegelsteinen gilt wieder die Länge x Breite x Höhe. Kaufen kann man sie allerdings entweder in Deutschland kaum oder es gibt sie, wie die altägyptischen Ziegelsteine ohnehin nicht mehr. Doch diese Ziegel zeigen, wie lange schon genormte Ziegelsteine in der immer gleichen Größe hergestellt werden.

    • 29 x 14 x 6,5 Zentimeter Altösterreichischer Ziegelstein
    • 25 x 12 x 6,5 Zentimeter Russisches Normalformat
    • 33 x 16 x 10 Zentimeter Altägyptisches Format

    Meist befinden sich in der näheren Umgebung Gebäude mit den gleichen oder ähnlichen Maßen, während die neuen Ziegel rein optisch schon eher wie ein Störfaktor in einem alten Gebäude wirken. Oft ist die Verwendung von neuen Ziegeln auch vom Denkmalschutz untersagt.

    Ziegelsteine – Maße in der Übersicht

    Durch die industrielle Fertigung wurde es notwendig, dass Ziegelsteine in gleichen und vor allem vergleichbaren Größen und Maßen erhältlich sind. Ursprünglich wurde darum das alte Reichsformat eingeführt, dessen Verwendung ab 1869 für staatliche Bauten Pflicht war. Heute gibt es jedoch wieder eine Vielzahl von modernen Ziegeln.

    Planungssicherheit durch einheitliche Maße

    Als das metrische System eingeführt wurde, musste das alte Reichsformat ebenfalls aktualisiert werden. Es entstanden daher das neue Reichsformat und das Normalformat. Bei beiden Formaten sieht die Planung eine Fugenbreite von etwa einem Zentimeter vor. Allerdings entwickelten sich in unseren Nachbarländern andere Maße, die regional auch hierzulande verwendet wurden. Das ist allerdings nicht immer sehr praktisch, da auf das Normalformat auch die Maße anderer Elemente abgestimmt wurden.

    So sind Fenster und Türen ebenso wie zum Beispiel Fensterstürze auf diese speziellen Maße abgestimmt. Werden andere Steinformate verwendet, kann es sein, dass diese Elemente extra in der passenden Größe angefertigt werden müssen. Das kann den Bau erheblich verteuern.

    Auswahl von Formaten für Ziegelsteine

    Hier einige wichtige Maße für Ziegelsteine, die vielfach auch heute noch aktuell sind. Aufpassen muss man bei der Bestellung von Reichsformaten, da es hier Abweichungen und Verwechslungen geben kann zwischen dem neuen Format und dem alten deutschen Reichsformat. Die Maße sind in unserer Übersicht jeweils in Länge x Breite x Höhe angegeben.

    • 24 x 11,5 x 7,1 Zentimeter Normalformat
    • 25 x 12 x 6,5 Zentimeter Altes Reichsformat
    • 24 x 11,5 x 6,3 Zentimeter Deutsches Reichsformat
    • 29,5 x 14,5 x 6,5 Zentimeter Bayrisches Format klein
    • 34 x 16,5 x 7 Zentimeter Bayrisches Format groß
    • 22 x 10,5 x 5,2 Zentimeter Oldenburger Format
    • 23 x 11 x 5,2 Zentimeter Elbformat
    • 22 x 10,5 x 6,5 Zentimeter Hamburger Format

    Einige Spezialitäten unter den Ziegelsteinen

    Auch bei unseren besonderen Ziegelsteinen gilt wieder die Länge x Breite x Höhe. Kaufen kann man sie allerdings entweder in Deutschland kaum oder es gibt sie, wie die altägyptischen Ziegelsteine ohnehin nicht mehr. Doch diese Ziegel zeigen, wie lange schon genormte Ziegelsteine in der immer gleichen Größe hergestellt werden.

    • 29 x 14 x 6,5 Zentimeter Altösterreichischer Ziegelstein
    • 25 x 12 x 6,5 Zentimeter Russisches Normalformat
    • 33 x 16 x 10 Zentimeter Altägyptisches Format

    Meist befinden sich in der näheren Umgebung Gebäude mit den gleichen oder ähnlichen Maßen, während die neuen Ziegel rein optisch schon eher wie ein Störfaktor in einem alten Gebäude wirken. Oft ist die Verwendung von neuen Ziegeln auch vom Denkmalschutz untersagt.

    Steinformate von Mauersteinen und Plansteinen

    Mauersteine aus Lehm oder Ziegel gibt es bereits seit vielen tausend Jahren. Doch erst seit vergleichsweise kurzer Zeit haben Mauersteine ein Format, das heißt eine bestimmte Größe.

    Das ist auch wichtig, orientieren sich doch zum Beispiel Fenster oder Türen an den Maßen der Mauersteine. Dabei ist es egal, ob es sich um KS-Steine, Ziegelsteine, Leichtbetonsteine oder Porenbetonsteine handelt. Die Maße ergeben sich immer nach dem gleichen Prinzip und sind in der DIN geregelt. In Deutschland haben sich Dünnformat (DF) und Normalformat (NF) durchgesetzt. Früher gab es noch das Reichsformat oder regionale Formate wie Hamburger, Oldenburger oder Bayrisches Format. Heute ist es egal, ob das Haus in Hamburg, München oder Berlin errichtet wird. Die Maurer können immer auf Steine gleichen Formats zurückgreifen. Das vereinfacht die Planung ungemein.

    Noch komplizierter mit den Maßen wird es bei den heute häufig verwendeten Plansteinen. Plansteine sind besonders maßhaltig und können daher mit Dünnbettmörtel vermauert werden. Die Fugen sind dann nur noch ein bis zwei Millimeter stark und an den Stößen wird überhaupt nicht mehr mit Mörtel gearbeitet. Die Fugendicke muss also vom sogenannten Baurichtmaß abgezogen werden, weshalb vergleichbare Plansteine immer etwas größer als ihre „normalen“ Kollegen sind. Ein Planstein der Größe 4DF ist daher entweder 24,8 x 11,5 x 24,8 cm oder 24,8 x 24,0 x 12,3 cm groß. Bei großformatigen Plansteinen wird daher eher hinsichtlich der Wandstärke der zu erstellenden Mauer unterschieden. Gängige Wandstärken sind 11,5 cm, 17,5 cm, 24 cm, 30 cm oder 36,5 cm.

    Anzahl der Schichten pro Meter bei der Verwendung von Normalmörtel

    Anzahl der Schichten pro Meter bei der Verwendung von Dünnbettmörtel

    Hat Ihnen diese Seite gefallen?

    Teilen Sie den Artikel auf Facebook, Twitter oder Google+.

    Über EUROBAUSTOFF die Fachhändler

    Tagtäglich beweisen mittelständische Fachhändler für Baustoffe, Fliesen und Holz ihre Leistungsfähigkeit als effiziente und zuverlässige Versorger für die Bauwirtschaft sowie für private Bauherren, Renovierer und Sanierer. Mehr

    Источники: http://www.hausjournal.net/ziegelsteine-masse-der-uebersicht, http://www.hausjournal.net/ziegelsteine-masse-der-uebersicht, http://www.eurobaustoff.de/bauen-wohnen-leben/profi-informationen/baumaterialien/steine-und-mauern/steinformate-von-mauersteinen-und-plansteinen/

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here