Zementfliesen verlegen video

    0
    6

    VERLEGEN und PFLEGEN

    – Verlegen Sie Zementliesen auf einer ebenen, sauberen und trockenen Fläche. Ein feuchter Untergrund kann Flecken und Kalkstein auf der Fliesenoberfläche verursachen.

    – Zementkleber mit einer 10er Zahnung auftragen, Kleber auch auf die Unterseite der Platte (Buttering-Floating-Verfahren) auftragen.

    – Positionieren mit der Hand, ohne Gummihammer – mit feiner Fuge (1 bis 2 mm, die Dicke der Klinge eines Spatels).

    – Sobald die Platten verlegt sind und der Zementkleber trocknen ist (vor dem Verfugen) gründlich die Oberfläche mit Wasser putzen, um die dünne Staub- und Pigmentschicht zu entfernen.

    – Verwenden Sie niemals farbige Fugenmasse! Die Pigmente in der flüssigern Phase können filtrieren und unlösbare Flecken hinterlassen.

    – Füllen Sie die Fugen mit Hilfe eines Spatels, ohne weit über die Oberfläche zu spachteln. Niemals die Fugenmasse über den ganzen Boden wischen!.

    – Beseitigen Sie sofort Überschuss der Fugenmasse mit einem feuchten Schwamm.

    – Verwenden Sie keine Säuren oder „Zementschleier-Entferner“, um Flecken zu entfernen.

    Behandlung mit Versiegelung (Mosaic Sealer)

    – Die Versiegelung wird nach dem verlegen und verfugen der Zementfliesen aufgetragen, auf einen absolut sauberen und trockenen Boden.

    – Mosaic Sealer ist eine Versiegelung, die die Aufnahme von Wasser und Fett in die Zementfliesen verhindert. Der Sealer versiegelt die Oberfläche, schützt vor Flecken ohne dabei die natürliche seidenmatte Oberfläche zu verändern.

    – Sealer auf dem sauberen und trockenen Boden mit einem Pinsel oder einer kleinen Malerrolle in dünner Schicht auftragen. Eine oder zwei Schichten, bis die Fliese gesättigt ist.

    – Niemals zu viel verwenden. Versiegelung die nicht aufgenommen wird, kann auf der Oberfläche glänzende Pinselspuren hinterlassen.

    – Immer auf einer Probefliese testen, um den Grad der Absorption derselben zu beobachten.

    – Mit milden Seifen (Schmierseife, grüne Seife. ) und Wasser reinigen.

    – Niemals scharfe Reiniger, Säuren oder Bleichmittel einsetzen.

    Hartnäckige Flecken vorsichtig mit Scotch-Briteschwamm und/oder Lösungsmittel behandeln.

    Die regelmäßige Benutzung von Wachs (für Marmor) frischt die Farben auf und schützt die Zementfliesen.

    Flecken entfernen und Zementfliesenböden wiederherstellen.

    Flecken von Verlegungsarbeiten, zu viel Versiegelung, unregelmäßiger Untergrund. Wie man Zementfliesen mit Wasser und einem Fiber-Disk säubert und wiederherstellt.

    Böden mit intensiver Nutzung

    Geschäfte, Bars, Restaurants. Bitte konsultieren Sie unser Kundenservice-Team.

    – Eine falsche Verlegung von Fliesen kann Risse zur Folge haben.

    [email protected]

    Montag – Freitag, 9h-17h

    3,9 cent/minute

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Lieferung 7-10 Arbeitstage

  • Motive – Simulator

    Entwerfen Sie Ihre Fliesen. Produziert in 5 Wochen

  • Designer

    Exklusive Designs kreiert bei Künstlern

    Neu für 2017

    Hexa, Diamond, Marmoriert und Wellenlinien click to expand contents

    Die Verlegung von VIA Zementfliesen

    Vorbereitung, Verlegen und Verfugen

    Wenn Sie die Platten vor der Verarbeitung lagern, sollte der Platz dafür trocken und sauber sein.

    Die Untergründe der zu verlegenden Flächen, müssen normgerecht, tragfähig und frei von haftungsmindernden Substanzen sein. Die Untergrundbehandlung sollte nach den Angaben auf dem VIA Plattenklebersack erfolgen.

    Vorbereitung

    Das genaue Raummaß wird noch einmal überprüft und der Verlegewinkel wird festgelegt.

    Die passende Menge Kleber wird nach den Angaben auf der Verpackung des VIA Plattenklebers angerührt. Die VIA Plattengrundierung bindet den Reststaub und reduziert die Saugfähigkeit von stark saugenden Untergründen. Bei Zementestrichen wird die Grundierung im Verhältnis 1:3 mit Wasser verdünnt, bei Calziumsulfatuntergünden muss unverdünnt aufgetragen werden.

    Die Verlegung

    Der Kleber wird mit einer 10er Zahnkelle auf Boden/Wand und Platte aufgetragen. Dadurch erzielt man eine ausreichende Kleberdicke,um beim Andrücken eine ebene Oberfläche ohne Überzahn zu erzielen. Es ist unbedingt das Buttering-Floating Verfahren anzuwenden.

    Zementmosaik- und Terrazzoplatten werden traditionell mit so geringer Fugenbreite wie möglich verlegt. So erreicht man, dass ein flächiger Belag entsteht und Muster ohne störendes Fugenraster zur Geltung kommen und die Kanten sich gegenseitig schützen.

    Platten sorgfältig ausrichten, um Überzähne zu vermeiden. Schnitte müssen trocken mit einem Diamantblatt ausgeführt. Auch Gehrungen können bei trockenem Schnitt exakt ausgeführt werden, so dass auch saubere Stöße z.B. an Außenkanten möglich sind.

    Wichtig ist das trockene Schneiden der Platten, um das Aufnehmen von Feuchtigkeit zu vermeiden. Zu schneidende Platten im Randbereich erst nach Verlegung des Mittelmusters ausmessen und trocken schneiden.

    Der frisch verlegte Belag darf natürlich nicht mit Wasser abgewaschen werden.

    Das Verfugen

    Der Fugmörtel wird aus zwei Teilen Trasszement und einem Teil Quarzsand unter Zugabe von Wasser in einer joghurtartigen Konsistenz hergestellt und auf den besenreinen Plattenboden aufgebracht.

    Die Verfugung sollte erst nach dem Austrocknen der Platten erfolgen, damit die Schrumpfung keine Flankenabrisse bewirkt.

    Mit einem Fugbrett wird der Fugmörtel in die Fugen eingepresst. Fugmörtel so lange einarbeiten, bis die Fuge nicht mehr fällt, d.h. dass der Mörtel die Fuge komplett füllt.

    Verwenden Sie keine fertigen Fugmassen, die einen Kunststoffanteil enthalten, da sie zu einem Grauschleier führen könnten.

    Verlegen & Pflegen von Zementfliesen

    So werden Zementfliesen verlegt:

    Zementfliesen sind ein Produkt, an dem Sie viel Freude haben werden. Sie sollten jedoch sorgfältig und fachmännisch verlegt werden:

    • mit kleiner Fuge (ca. 2,5 mm)
    • auf gut ausgetrocknetem, ebenen, glatten und ausreichend schwingungsarmen Untergrund
    • auf belegreifem Estrich
    • sorgfältig ausgerichtet und nivelliert.

    Wir empfehlen ausdrücklich, die Verlegearbeiten von einem mit diesem Material erfahrenen Fliesenleger durchführen zu lassen.

    Weitere Details zum Verlegen finden Sie hier.

    So werden Zementfliesen gepflegt:

    Zementfliesen sind ein ungewöhnliches Produkt und erhalten ihren besonderen Charme u.a. durch ihre Offenporigkeit. Ihre intakte, seidenglänzende Oberfläche werden sie aber jahrelang behalten, wenn sie angemessen gepflegt werden:

    • mit einer fachgerechten Imprägnierung
    • mit einer schützenden Wachsschicht
    • mit speziellen Pflegemitteln. Sie dürfen v.a. nicht mit säurehaltigen Putzmitteln behandelt werden.

    Weitere Details zur Pflege finden Sie hier.

    (101 Stimmen, durchschnittlich: 4,07 von 5)

    Источники: http://m.zementfliesen.net/verlegen-pflegen-zementfliesen/, http://www.viaplatten.de/wissenswertes/verlegung-zementfliesen-via.html, http://www.zementfliesen.com/wie-verlege-und-pflege-ich-meine-fliesen/

  • HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here