Waschbecken abmontieren

    0
    11

    Das Waschbecken austauschen – So geht’s

    Ein Waschbecken auszuwechseln ist für den geübten Heimwerker fast Routinearbeit.

    Schritt 1: Wasserleitungen absperren

    Unter dem Waschbecken finden Sie zwei Absperrhähne für das Warm- bzw. Kaltwasser. Drehen Sie diese Hähne zu und probieren Sie, ob sie auch dicht absperren, indem Sie den Wasserhahn nochmals öffnen.

    Schritt 2: Die Demontage

    Stellen Sie ein großes Gefäß unter das Waschbecken und halten Sie Trockentücher bereit. Schrauben Sie nun mit einem Schraubenschlüssel die Anschlussleitungen der Mischbatterie an den Absperrhähnen ab.

    Der U-Bogen am Siphon lässt sich ebenfalls, meist durch große Überwurfmuttern gesichert, mit einer Wasserpumpenzange abschrauben. Vorsicht, darin befindet sich neben viel Wasser auch seifiger Schmutz. Schrauben Sie nun das Sieb des Abflusses an der Schraube im Waschbecken ab. Es enthält oftmals ein Gestänge, welches zur Mischbatterie führt. Diese Verbindung entfernen Sie ebenfalls.

    Schneiden Sie mit einem scharfen Cuttermesser eine eventuelle Silikonfuge an den Fliesen komplett auf. Nun können Sie die zwei Befestigungsmuttern unter dem Waschbecken abschrauben und das Becken abnehmen. Bei alten Waschbecken sind zwei Winkel auf die Wand geschraubt, aus denen Sie das Waschbecken herausheben.

    Lösen Sie die Mischbatterie an ihrer unterseitigen Mutter vom Waschbecken.

    Schritt 3: Die Montage

    Sie erfolgt sinngemäß in der entgegengesetzten Reihenfolge. Zunächst verschrauben Sie die Mischbatterie und bekleben die Rückseite des Beckens mit einem Moosgummiband. Dann montieren Sie das Waschbecken an der Wand. Nun folgt der Anschluss der Mischbatterie an den Absperrhähnen.

    Reinigen Sie den Siphon bei dieser Gelegenheit und schrauben Sie ihn nun genauso wieder zusammen.

    Nun erfolgt die Druckprobe des Warm- und Kaltwassers und die Dichtigkeitsprüfung der Abwasserleitung.

    Wenn alle Überprüfungen erfolgreich waren, statten Sie den Wandanschluss mit einer neuen Silikonfuge aus.

    Waschbecken abmontieren und Leitungen blindlegen?

    ich brauche Hilfe. Möchte ein Waschbecken abmontieren und die Leitungen blind legen Leider hab ich keine Ahnung wie man blind legt! wer kann mir einen Rat geben!

    Re: Waschbecken abmontieren und Leitungen blindlegen?

    in Prinzip ist das eine einfache Sache. Sperr im Keller an der Wasseruhr das Wasser ab. Dann läßt Du an einer tiefer gelegenen Stelle als der demontierte Waschtisch das Wasser aus der Leitung laufen. Nun schaubst Du die Eckventile aus der Wand und drehst statt dessen je einen Stopfen, den Du Dir zuvor gekauft hast an die Stelle der Eckventile. Die Stopfen müssen vorher mit Hanf verpackt werden.

    Ich möchte Dir jedoch raten vorher genau zu prüfen, wie lang die Rohrleitung ist, die Du da stilllegen willst. Denn die Gefahr, dass das Wasser in der "toten" Leitung verkeimt, ist nicht gering.

    Somit frage besser einen Fachmann.

    Re: Re: Waschbecken abmontieren und Leitungen blindlegen?

    Ich möchte Dir jedoch raten vorher genau zu prüfen, wie lang die Rohrleitung ist, die Du da stilllegen willst. Denn die Gefahr, dass das Wasser in der "toten" Leitung verkeimt, ist nicht gering.

    EBEN! Totgelegte Leitungen müßten nach TRWI eigentlich demontiert werden!

    Waschbecken entfernen

    Ich möchte in meiner Mietwohnung das Waschbecken entfernen und einen Waschbeckenschrank mit eingebautem Waschbecken aufstellen.Nun meine Frage, kann ich das alte Waschbecken im Falle eines Auszuges dann einfach wieder befestigen? Bekomme ich das alte Waschbecken weg ohne es zu beschädigen?

    Ja das sollte gehen, wenn das Becken nicht absonderlich anders befestigt wurde

    1. Sifon lösen und aus der Wand ziehen (vorsicht Restwasser läuft aus dem Geruchsverschluss, Lappen in das Loch in der Wand stopfen gegen Geruch.
    2. Wasseranschlüsse der Einlochbatterie von den Eckventilen abschrauben.

    3.a) Muttern der Waschtischbefestigung lösen (17’er Maulschlüssel) sieht man wen man von unten den Waschtisch betrachtet, diese Muttern sollten auf je eine Kunstoffunterlegscheibe und einer Unterlegscheibe angebracht sein. NAchdem die Muttern entfernt worden sind, den Tisch nach vorne wegziehen/heben, VORSICHT, der könnte schwer sein. Besser zu zweit machen.

    3.b) alternativ könnte bei sehr alten Modellen die Befestigung über Konsolen erfolgt sein. Dann diese etwas lösen und den Tisch nach oben wegnehmen.

    Ggf. kann es notwendig sein vorab das Silikon (sofern vorhanden) der Umrandung abzuschneiden.

    Источники: http://www.hausjournal.net/waschbecken-austauschen, http://www.selbst.de/community/topic/7932/waschbecken-abmontieren-und-leitungen-blindlegen, http://www.selbst.de/community/topic/6556/waschbecken-entfernen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here