Vorwandelement verkleiden

    0
    178

    Eine Vorwandinstallation verkleiden

    Nach modernen Baustandards werden Sanitäranlagen in Vorwandinstallationen montiert. Anschließend werden diese Elemente eingemauert oder verkleidet und dann verputzt oder/und gefliest. Im Anschluss erhalten Sie eine Anleitung zum Verkleiden einer Vorwandinstallation für Trockenbauanwendungen.

    Vorwandelemente inzwischen in allen Haussanitärbereichen

    Längst gehört die Installation von Sanitäranlagen in ein Vorwandelement zum anerkannten Baustandard. Sämtliche Sanitäreinrichtungen in Bad und WC werden dahinter untergebracht:

    • Badewannen-Zu- und Abläufe
    • Wasserzulauf und Abfluss für Duschen
    • Waschbeckeninstallationen
    • Bidets
    • Toiletteninstallationen
    • Urinale

    Unterschiede bei den Vorwandkomponenten

    Zunächst unterscheiden sich die Vorwandinstallationen natürlich in ihrer Größe. Für Badewannen können sie sehr klein sein, in Kombination mit einer Dusch-Vorwandinstallation aber auch deckenhoch ausfallen. Unter „Unterputz-Spülkasten einbauen“ erhalten Sie eine Montageanleitung für Vorwandinstallationen für WCs. Aber auch die immer beliebter werdende Urinal-Montage erklären wir hier ausführlich samt aller Besonderheiten.

    Verschiedene Ausführungen von Vorwandinstallationen

    Bei den Vorwandinstallationsausführungen können wieder verschiedene Modelle unterschieden werden:

    • Aufputz-Vorwandinstallation
    • Unterputz-Vorwandinstallation für den Nassbau
    • Unterputz-Vorwandinstallation für den Trockenbau

    Die Aufputz-Vorwandelemente unterscheiden sich vornehmlich dadurch, dass sie weder verputzt noch verkleidet (Trockenbau) werden müssen. Stattdessen kommt das Vorwandelement in einer schrankähnlichen und ansprechenden Optik. Unter „Spülkasten einmauern“ erhalten Sie eine Ableitung zum Verkleiden einer Nassbau-Vorwandinstallation. Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Vorwandinstallation für den Trockenbau verkleiden. Ob nun WC, Waschbecken, Badewanne usw., spielt dabei eine untergeordnete Rolle.

    Geeignete Trockenbauplatten zum Verkleiden

    Einige Vorwandelemente kommen bereits mit einer Verkleidung, die direkt gefliest werden kann. In der Regel müssen aber entsprechende Feuchtraumplatten gesondert erworben und dann montiert werden. Von herkömmlichen Gipskartonplatten ist jedoch dringend abzuraten. Stattdessen können Sie Feuchtraumplatten, glasfaserverstärkte und OSB-Platten verwenden. OSB- und Feuchtraumplatten können auch kombiniert werden, da die Vorwandinstallation beim Verkleiden immer doppelt beplankt werden sollte.

    Schrittweise Anleitung zum Verkleiden einer Vorwandinstallation

    • Vorwandinstallation
    • geeignete Platten zum Verkleiden
    • Ständerwerk (Metall, Holz)
    • Schnellbauschrauben
    • Fugenmasse, für Feuchträume geeignet (kunststoffvergütet)
    • Sanitär- bzw. Feuchtraumsilikon
    • Bohrmaschine
    • diverse Bohrer (Stein, Metall usw.)
    • Rührquirl
    • Kreislochsäge
    • eventuell Stichsäge
    • Akkuschrauber
    • Wasserwaage
    • Meterstab
    • Mörteleimer
    • Kelle oder Traufel zum Verfugen
    • Silikonspritze

    1. Vorbereitungsarbeiten

    Zuerst müssen Sie natürlich das Vorwandelement anbringen. Dazu folgen Sie der Montageanleitung des Herstellers.

    2. Ständerwerk aufstellen

    Die Ständer können direkt am Rahmen der Vorwandinstallation sowie an den Wänden verschraubt werden (je nachdem, wie breit Sie eine Vorwand bauen möchten)

    3. Trockenbauplatten vorbereiten

    Die Bohrungen für die Wasserinstallation und Befestigungen (hängende Waschbecken, hängende WCs usw.) werden vor dem Anbringen der Platten ausgemessen und gebohrt.

    4. Mit den Gipskartonplatten und OSB-Platten verkleiden

    Jetzt können Sie die Verkleidungsplatten direkt auf das Ständerwerk schrauben. Achten Sie darauf, dass die Schrauben dabei immer versenkt verschraubt werden. Bei doppelter Beplankung sind die Platten so zu versetzen, dass auch die Fugen entsprechend versetzt sind.

    5. Die verkleidete Vorwandinstallation verfugen

    Dann werden die montierten Trockenbauplatten verfugt. Gehen Sie dabei wie beim Verfugen einer gewöhnlichen Trockenbauwand vor. Weiterführende Informationen und Tipps zum Gipskarton verfugen finden Sie hier: Trockenbauwand Ratgeber. Die Qualitätsstufe zum Verfugen hängt im Anschluss natürlich davon ab, wie Sie die jetzt professionell verkleidete Vorwandinstallation weiter bearbeiten wollen (Fliesen verlegen, glatt spachteln, verputzen usw.).

    6. Dehnungsfugen verfugen

    Abschließend können Sie jetzt die Dehnungsfugen mit Silikon verfugen und abziehen.

    Vorwandelement verkleiden

    Bauen, Gestalten, Renovieren – mit dem Heimwerkermagazin selber machen: Werkzeuge und Maschinen im Test, kreative Ideen für Ihr Zuhause und praktische Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

    Erhöhen Sie Ihre Wohn- und Lebensqualität mit raffinierten technischen Gimmicks. SELBER MACHEN stellt Neuheiten vor und gibt Tipps zum Einrichten.

    Lesen Sie 3x selber machen und sichern Sie sich eine attraktive Prämie Ihrer Wahl!

    Wir stellen Ihnen die neusten Produkte vor und überprüfen sie auf Herz und Nieren. Vom Akku-Schrauber bis hin zu zukunftsweisenden digitalen Neuerungen wie Apps.

    Toilette in neuem Glanz

    Ein WC-Vorwandelement ist die ideale Lösung für alle, die ihr Bad oder ihre Toilette renovieren möchten. Dabei sind solche Montageelemente nicht mehr dem Fachhandel vorbehalten, sondern man bekommt sie auch im Baumarkt als Komplettlösungen. An diesen Elementen sind dann schon sämtliche Anschlüsse sowie der Spülkasten vormontiert, und der Metallrahmen muss dann nur noch justiert und angeschlossen werden. Wichtigstes Maß bei der Montage ist der „Meterriss“. Dieser Meterriss, der bei den meisten Vorwandelementen eine Prägemarkierung ist, muss genau in der Höhe von einem Meter hängen, dann stimmen auch alle anderen Maße. Wer sich am Meterriss orientiert, muss sich also auch keine weiteren Gedanken über die Höhe des Toilettensitzes machen – es sei denn, Sie wünschen eine erhöhte Toilette, etwa für ältere Personen, denen es schwerfällt, von der normalen Position aufzustehen. Noch zu erwähnen ist die Montage im Neubau. Wird das Vorwandelement vor dem Fußboden eingebaut, muss hier noch die Höhe des Fußbodenaufbaus berücksichtigt werden.

    Die Trockenbaukonstruktion

    Die schnellste und einfachste Art, ein Vorwandelement zu verkleiden, ist eine Trockenbaukonstruktion. Mit den bekannten Blechprofilen wird ein Gerüst gebaut, das dann beplankt wird. Diese Profile erhalten Sie in jedem Baumarkt, ebenso wie die nötige Blechschere für den Zuschnitt. Das Vorwandgerüst aus den Trockenbauprofilen steht quasi von allein. Der Grund: Die Gipsplatten, die im nächsten Schritt auf die Profile geschraubt werden, verbinden alles zu einem stabilen Kasten. Noch mehr Festigkeit bekommt die Konstruktion, sobald die Fugen verspachtelt sind.

    Tipp: Gummierte Handschuhe verringern die Verletzungsgefahr an den scharfen Schnittkanten.

    Vor der Beplankung

    Bevor aber die Beplankung auf die Trockenbauprofile kommt, sollten Sie die Funktionsüberprüfung nicht vergessen! Drehen Sie dazu den Wasserzulauf voll auf, und schauen Sie an allen Verschraubungen, ob alles wirklich dicht ist. Tasten Sie auch ruhig um die Verschraubungen herum, denn dann werden Sie schnell merken, ob es irgendwo leckt. Es darf verständlicherweise kein Wasser austreten, da Reparaturen nach der Beplankung eine extrem fummelige Angelegenheit sind. Tropft es doch, nehmen Sie ein Stück Küchenpapier, um zu schauen, wo das Wasser herkommt.

    Hat Ihre Montage den Test überstanden, gilt es, das Wasser aus dem Spülkasten wieder abzulassen. Drehen Sie das Wasser wieder ab, und lassen Sie es vorsichtig aus dem Spülkasten in einen Eimer laufen – das Spülrohr wirkt wie eine Düse. Danach kann die Gipsplattenverarbeitung beginnen.

    Vorbereitungen

    Riegeln Sie vor der Demontage der alten Armaturen beziehungs- weise des alten Spülkastens die Wasserzuleitung ab. Danach die Spülung leer laufen lassen.

    Die Bodenschrauben der Toilette werden gelöst und die Toilette aus dem Abwasserrohr abgezogen, das nun ohne Geruchsverschluss freiliegt.

    Das Rohr lässt sich einfach abdichten: einen Lappen in eine Plastiktüte stecken oder eine Endkappe kaufen und damit das Abwasserrohr verschließen.

    Sanitärelement ausrichten

    Montagepunkte markieren

    Vorwandelement befestigen

    Ablaufstutzen ausmessen

    Ablaufstutzen abschneiden

    Ablaufstutzen bestreichen

    Der Flexschlauch

    Verbindungsstück abdichten

    Winkelstück abdichten

    Verbindungsstück einsetzen

    Verlauf markieren

    Profil zurechtschneiden

    Löcher bohren

    Nageldübel einsetzen

    Profil festnageln

    Die wasserführende Technik

    Sitz markieren

    Papierschicht anritzen

    Platte brechen

    Platte glätten

    Platten befestigen

    Handarbeit

    Fliese schneiden

    Fugenkreuze benutzen

    Aussparungen anzeichnen

    Loch aussägen

    Fliesen aufkleben

    Aussparung ausschneiden

    Fliese aufkleben

    Fugenmasse anrühren

    Fugenmasse wischen

    Markierung machen

    Maß ermitteln

    Maß messen

    Sägeschnitt anschrägen

    Spülmittel verwenden

    WC aufhängen

    WC ausrichten

    Silikon einpressen

    Silikon abziehen

    Tastatur aufsetzen

    Beim nachträglichen Einbau einer bodengleichen Dusche kann es zu konstruktiven Problemen kommen, die ohne größere Eingriffe ins Bauwerk nicht zu lösen sind. Lösungen gibt. mehr >

    Der Klassiker unter den bodengleichen Duschen hat sein Gefälle zur Mitte, wo der Wasserablauf sitzt. Erkennbar am etwa 10 x 10 cm großen Rost. Hartschaumelemente mit eingearbeiteten. mehr >

    Noch nicht so verbreitet und teurer sind Duschrinnen, die in den Boden der ebenerdigen Dusche integriert werden. Fast alle Modelle müssen im Estrich eingebaut werden. mehr >

    Treppenhaus im neuen Glanz

    Holzfußböden: Geölt, ganz natürlich

    Gartenzaun: Noch schöner mit Efeu

    Wände Kreativ gestalten

    Originelle Regale: Die kann man selb.

    Spindelrasenmäher: Feinschnitt für d.

    Die besten Ideen fürs Renovieren

    Design-Regale: Einfach und einzigart.

    Scharfe Ware aus Fernost

    Selbst gebaut! Wege aus Naturstein

    Test: Holzkohle und Briketts

    Perfekte Möbel zum Selberbauen

    Wände aus Leichtbauplatten

    Männertraum! Bagger zum Leihen

    Fassade und Fenster renovieren

    Top-Ideen für mehr Stauraum

    Im Test: Elektrische Heckenscheren

    Der richtige Boden für Ihren Raum

    Welche Zwinge für welchen Zweck?

    individuelle Regale aus Elementsyste.

    Clever: Den perfekten Stauraum schaf.

    Zweitwohnung im Grünen: Bausatz für.

    Heizkörperaustausch: Alt gegen neu

    Kaminofen: Moderne Feuerstätte in dr.

    Schritt für Schritt zum Traumbad: Ba.

    Hingucker Beistelltisch: Standfest a.

    Traumbad: Die ersten Schritte der Fe.

    Cleverer Podest-Bau: Wenig Aufwand.

    Holzveredelung: Schöne Oberflächen u.

    Energie besser nutzen: 25 Tipps, mit.

    Badezimmer: Feinputz und Montage

    Schrank-Ideen: Stauraum individuell.

    Richtig Dämmen: Alles über Dämmungen.

    Lasermessgerät im Praxistest

    Obstbaumschnitt: Richtige Schnitte f.

    Exklusiv für Sie: Gartenmöbel

    Multi-Tools im Härtetest: Wie gut si.

    Gartengeräte-Check: Reparatur, Wartu.

    Terrassendeck: So schaffen Sie sich.

    Die besten DIY-Apps: Smarte Programm.

    Holzpferd für Kids: Mini-Büro im Kin.

    Feuerstelle im Eigenbau: In 48 Stund.

    Großes Grill-Extra mit Top-Tipps für.

    Selbst versorgen! Tipps.

    Toller Teich für Ihren Garten

    Garten-Apps: Kleine Programme für de.

    Passt in jeden Garten: Markise, Sonn.

    Steinmauer in nur 48 Stunden selbst.

    Die perfekte Werkstatt: Kompakt.

    Hammer-Parade: Schlagwerkzeuge ab 2.

    Perfekte Pergola: So einfach schaffe.

    Roboter-Report – Das können sie: Bod.

    Großer Ratgeber: Solarstrom und -wär.

    Neues Bad! So einfach schaffen Sie s.

    Lacke für alle Fälle: Spezialisten f.

    Holzzaun im Eigenbau – Für jeden Gar.

    Brennholzlager für für 4 m3: In nur.

    Eigenes Traumbad gestalten und insta.

    Neue Küche: Schnell und sicher insta.

    Alles über Schraubstöcke:Große Model.

    Sicherheit fürs Eigenheim: Alarmanla.

    So sparen Sie bares Geld: 25 wertvol.

    Akkuschrauber im Praxistest: Das tau.

    Möbelrenovierung Stuhl, Tisch und Co.

    Ratgeber Boden: So finden Sie das ri.

    Bit-Sets im Härtetest: Marken- gegen.

    Alle Tricks zum Tapezieren: Technik.

    Komplette Werkstatt ab 350 Euro!

    Geniale Gartenbank: In 2 Stunden zus.

    Mobiler Wintergarten: Mini-Oase zum.

    Holzbett mit Stauraum: für nur 150 E.

    Smarter Garten: Kluge Helfer für läs.

    Alles für die EM!

    Hollywood-Schaukel An einem Wochenen.

    Expertentipps: So lassen Sie der Ver.

    Gewinnen Sie mit Ihrem Heimwerker-Pr.

    Carport renovieren! Dach, Boden,Lich.

    Smarthome-Dauertest: Was das Pionier.

    Alles über Lackieren

    Im Test: Trimmer, Tape und Gartenhel.

    Mehr Platz im Bad: Praktische Ideen.

    17 Spartipps: Strom und Heizung

    Alles über Trockenbau

    So sichern Sie Ihr Zuhause

    Werkzeugpflege: Schleifen, Schärfen.

    Wandverkleidung: Mediterraner Look g.

    Kindermöbel selbst gebaut

    Der richtige Dämmstoff für jeden Zwe.

    So verstecken Sie die Heizung

    Smarter Garten für alle

    Tolle Beistelltische: Designer-Stück.

    Bauen mit Gabionen

    So installieren Sie den richtigen So.

    Oberflächenbehandlung und Reparature.

    Baumärkte im Test: Kompetenz, Servic.

    Hammer Grill aus alten Autofelgen

    Mit Ihren DIY-Projekten einen Pick-U.

    9 Grills auf dem Prüfstand

    Mini-Gewächshaus und Hochbeet in ein.

    Treppe wie neu: So einfach wird sie.

    Ideen für die Wand: Tapeten, Paneele.

    Stauraum-Wunder für den Garten

    Meine eigene Möbelklinik: So einfach.

    Sicherheit fürs Zuhause: So schützen.

    Holzlager mit Bitumendach

    Modularer Werkzeugkasten: Traditione.

    So gelingt der Dachausbau

    Serie: Flur renovieren

    Der perfekte Werkzeugschrank

    Boden richtig verlegen: So klappt es.

    Landrover zum Camper umbauen

    Dachausbau leicht gemacht.

    Mehr Platz unterm Dach: Wie Sie diesen Raum ausbauen und optimal nutzen, verrät dieses Buch mit zahlreichen und strukturierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

    Spielzeug und Möbel aus Holz für Kinder

    Mit einfachen, klar strukturierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen und vielen Bildern gelingen schöne, ganz individuelle Projekte aus Holz für’s Kinderzimmer!

    Projekte aus Holz für Garten, Terrasse und Balkon

    Gartenmöbel, Holzterassen u.v.m zum selber bauen gibt dieser Band einfache und strukturierte Anleitung.

    Die Sie nicht mehr aus der Hand legen wollen

    Diese 99 Werkzeuge haben definitiv das Zeug zum echten Kultobjekt! Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die beliebten Helfer.

    Lass Dich inspirieren!

    Selbst gemacht ist das kreative DIY-Ideenmagazin für alle, die gerne basteln, nähen, dekorieren, kochen und gestalten.

    Vorwandelement

    Neue Ordnung im Bad: Wollen Sie das Waschbecken versetzen, den Einstieg der Dusche verlegen, dann ist die Vorwandinstallation die leichteste Möglichkeit Ihr Bad räumlich zu verändern:

    Das Vorwandsystem besteht aus schon vorgefertigten Modulen, z. B. fürs WC, die man aus dem Karton nimmt und direkt montieren kann.

    © sidm Vorwandelement anschließen

    Zunächst muss jedoch die Bodenschiene befestigt werden. Der Abstand zur Wand hängt davon ab, wieviel Platz die Rohre dahinter beanspruchen.

    © sidm Vorwandelement anschließen

    Der Abstand ist auch systembedingt begrenzt. Bei Jomo-Vorwandmodulen beträgt er meist 160 bis 240 mm. Die Schienen schraubt man am Boden .

    © sidm Vorwandelement anschließen

    . fest. Dann folgen die Wandschienen, deren Platzierung von der Höhe des Vorwandmoduls ab-hängt, und schließlich ein erstes Seitenelement.

    © sidm Vorwandelement anschließen

    Das Element müssen Sie nach allen Seiten hin genau ausrichten. Dabei den notwendigen Abstand zur Wand einhalten. Anschließend die Muttern.

    © sidm Vorwandelement anschließen

    . am Element, zur Wand und zum Boden hin festziehen. Unter die Mutter kommt eine Unterlegscheibe.

    © sidm Vorwandelement anschließen

    Zur Seite hin müssen ggf. Wandwinkel montiert werden, damit man eine seitliche Beplankung festschrauben kann.

    © sidm Vorwandelement anschließen

    Der Schornsteinschacht ist schmaler als die Wanne. Um später auf eine einheitliche Breite zu kommen, befestigen wir ein deckenhohes Zusatzelement.

    © sidm Vorwandelement anschließen

    Nachdem jetzt beide Seitenelemente montiert sind, folgt das erste Vorwandmodul – für den Waschtisch.

    © sidm Vorwandelement anschließen

    Das Modul wird unten in die Boden- und oben in die Wandschiene gesetzt. Wasserwaage und Zollstock helfen beim Ausrichten des Elements.

    © sidm Vorwandelement anschließen

    Erst wenn das Element genau ausgerichtet ist, ziehen Sie die Muttern an den Wand- und Bodenschienen mit einem Schlüssel fest.

    © sidm Vorwandelement anschließen

    Nun wiederholt sich der Vorgang bei jedem Modul und Zusatzelement (links für Wanne und WC), bis alles montiert ist.

    © sidm Vorwandelement verkleiden

    Löcher für Rohrausgänge oder Steckdosen müssen Sie vor der Gipsplatten-Montage mit einer Lochsäge bohren

    Das Zuschneiden von Gipsplatten ist einfach: Nach dem Ausmessen legen Sie eine lange Wasser­waage oder einen ähnlichen Gegenstand .

    . auf die Markierung und ritzen die Platte mit einem scharfen Cuttermesser an. Danach brechen Sie die Platte über eine Kante hinweg durch

    Eventuell muss man noch die Kartonbeschichtung auf der anderen Seite anritzen, um die Platte zu trennen

    Die Platten können Sie direkt an die Vorwand­elemente schrauben; die Schnellbauschrauben schneiden sich ins Profil hinein

    Haben Sie ein Plattenelement zugeschnitten, halten Sie es probehalber vor dem Festschrauben noch einmal an und prüfen, ob es passt

    Zur Montage von Gipsplatten eignen sich spezielle Schnellbauschrauben, die zum Teil direkt vom Gipsplattenhersteller angeboten werden

    Statt die Platten akribisch auszumessen, kann man die Platte hier auch einfach anhalten und mit dem Cuttermesser direkt passend anritzen

    Knicken Sie sie dann um und schneiden die Kar­tonummantelung von der anderen Seite durch. Danach kann die Platten angeschraubt werden

    Bevor Sie die Platten montieren, müssen Sie Plattenausschnitte für Rohrdurchgänge mit einer elektrischen Stichsäge vornehmen

    Sind alle Platten montiert, wird mit Feuchtraumspachtel verfugt

    Ein Vorwandsystem ist ein Metallständerwerk, innerhalb dessen Trinkwasserleitungen und Abwasserrohre verlegt werden. Montage der Metallprofile und auch die Leitungsinstallation können vom versierten Heimwerker selbst vorgenommen werden. Heute sind Vorwandelemente die Standard-Ausführung in Neubauten und vor allem bei der Modernisierung alter Bäder. Anders als im Altbau werden Rohre und leitungen nicht "unter Putz" verlegt sondern auf der Wand. Mit solchen Vorwandinstallationen lassen sich Badezimmer und Toiletten schnell und mit vergleichsweise wenig Schmutz sanieren.

    Das Vorwandelement dient zum einen als Installationszone für Frisch- und Abwasserleitungen, ist Montagegerüst für die Sanitärobjekte und trägt die Lasten der Beplankung, der Verkleidung der Vorwandelemente ab. Zwar wird der renovierte Raum durch die Vewendung von Vorwandelementen etwas kleiner, aber die Vorteile der Vorwandinstallation überwiegen meist:

    Vorteile der Vorwandinstallation

    • Kein Staub, da Wände nicht zum Verlegen von Leitungen geschlitzt werden müssen
    • Substanzschonender Ausbau – z. B., wenn Wand pörös/wenig stabil ist oder Konstruktion nicht zur Montage taugt (denkmalgeschütztes Fachwerk . )
    • Deutliche Zeitersparnis durch trockene Verarbeitung der Vorwandmodule
    • Besserer Schallschutz durch Entkopplung von wasserführenden Rohren und Raumhülle
    • Modernes Aussehen, da alle Sanitärtechnik hinter Vorwandsystem versteckt wird – kein Spülkasten sichtbar

    Eine Sanitärwand aus Vorwandelementen installieren

    Einfach ist es nicht, aber mit dem richtigen Material und einer passenden Anleitung stellt es auch kein großes Problem dar, die Sanitärinstallation selbst durchzuführen. Vorausgesetzt, das Bad im Neubau ist zum Ausbau vorbereitet oder das alte Bad soll renoviert werden. Denn die ersten Sanitärarbeiten am Neubau wie das Verlegen des Hausanschlusses sind Fachleuten zu überlassen. Auch tiefgreifende Veränderungen in der Rohrinstallation, vor allem aufgrund schadhafter Rohre und Leitungen in Altbauten, sollte man nur in Abstimmung mit einem Fachmann durchführen.

    Die Ausgangssituation in unserem Beispiel ist ein mit Gipsplatten verkleidetes Badezimmer, das über einen Warm- und Kaltwasseranschluss auf der linken Wandseite verfügt (zentrale Warmwasserversorgung). Darunter befindet sich der Anschluss fürs Abwasser. Ähnlich könnte es sich auch in einem alten Badezimmer verhalten, das renoviert werden soll. Bevor Sie dann jedoch loslegen können, müssen die alten Sanitärobjekte abmontiert werden. Die alten Fliesen muss man nicht zwangsläufig abschlagen, denn der untere Teil wird sowieso durch die Vorwand verdeckt, der obere Bereich kann mit geeignetem Flexkleber direkt überfliest werden.

    Bad

    Bad-Sanitärinstallation

    Detailliert zeigen wir die Montage einer Vorwandinstallation fürs Badezimmer

    Wahl der Vorwandelemente

    Ein großer Vorteil von Vorwandsystemen besteht darin, dass man die Sanitärobjekte an nahezu jeder Stelle im Badezimmer montieren kann, sogar in der Ecke oder raumteilend in der Mitte. Man muss dafür nur das geeignete Metallständerwerk an entsprechenden Stellen montieren. Sie benötigen also auf Ihre Situation abgestimmte Vorwandelemente. Deshalb müssen Sie vor dem Kauf eine möglichst maßstabsgetreue Skizze des Badezimmers anfertigen und sich anhand dessen genau überlegen, wo Sie später welches Sanitärobjekt platziert haben möchten.

    Üblicherweise bieten die Hersteller einzelne Module für Waschtisch, WC, Badewanne und Dusche an. Da rechts und links davon kleine oder größere Freiräume bestehen, benötigt man noch Zusatzelemente. Hierbei handelt es sich um einfache, senkrechte Profile, die quasi nur dazu dienen, später die Gipsplattenverkleidung durchgängig anschrauben zu können. Des weiteren braucht man eine ausreichende Länge an Boden- und Wandschienen, in die die Profile und Module hineingestellt und an denen sie befestigt werden.

    Meistens verläuft die Vorwand halbhoch im Raum, sodass man nach dem Verfliesen eine Ablage vor der Wand hat. Es gibt aber auch raumhohe Elemente. In unserem Fall brauchten wir hinten links neben dem Schornsteinschacht ein solches Profil, um den Schacht so verkleiden zu können, dass er die gleiche Breite wie die Wanne hat, und um die Leitungen fürs Waschbecken unterbringen zu können. Sie merken also, wie wichtig eine genaue Planung ist. Am besten suchen Sie sich die einzelnen Elemente in Ruhe aus einem Katalog aus. Zwei Anbieter von Vorwandsystemen, von denen Sie Informationsmaterial anfordern können, sind im Kasten Kontakte unten aufgeführt.

    Verkleidung der Vorwandelemente

    Gipsbauplatten gibt es in verschiedenen Dicken und Formaten. Große Flächen sind mit großen Platten schneller verkleidet, die Handhabung fällt aber schwerer als mit kleineren Ein-Mann-Platten. Als Dicke reichen in der Regel 12,5 mm. In jedem Fall muss jedoch darauf geachtet werden, dass die Gipsplatten einen Feuchteschutz aufweisen und für den Einbau in Bädern geeignet sind wie zum Beispiel die Feuchtraumplatte Knauf Greenboard plus.

    Quelle: selbst ist der Mann

    Bad-Sanitärinstallation

    Detailliert zeigen wir die Montage einer Vorwandinstallation fürs Badezimmer

    Vorwandinstallation verkleiden

    Mit Metallständerwerk und Gipskarton lassen sich Bäder schnell umbauen: die Verkleidung der Vorwandinstallation ..

    Basteln

    Möbel selber bauen

    Holzversiegelung

    Источники: http://www.hausjournal.net/vorwandinstallation-verkleiden, http://selbermachen.de/wohnen/renovieren/raeume/eine-neue-toilette-fuer-ihr-bad, http://www.selbst.de/vorwandelement

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelRigips küche
    Nächster ArtikelVliestapete zum streichen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here