Silikonfugen ziehen

    0
    6

    Silikonfuge

    Fliesen verfugen muss man in der Regel nur einmal. Die Silikonfuge erneuern sollte man alle paar Jahre. Das Video zeigt wie's geht (ab 1:00 min).

    Schritt 1 von 4

    Für einen sauberen Verlauf sollten Sie Wand und Boden mit Malerkrepp abkleben (Fuge bleibt frei).

    Schritt 2 von 4

    Dann Fuge mit sauer vernetzendem (Sanitär-)Silikon füllen. Versuchen Sie über die gesamte Fugenlänge einen gleichbleibend starken Materialauftrag zu gewährleisten. Tipp: Schneiden Sie die Kartusche weit genug und schräg an, so dient Ihnen die Spitze als Führung!

    Schritt 3 von 4

    Mit einem feuchten Fugengummi (ggf. mit Spülmittel benetzt) Silikon formen und überschüssige Masse abstreifen. Zur Not tut es auch ein mit Spülmittel befeuchteter Finger.

    Schritt 4 von 4

    Abschließend die Kreppstreifen vorsichtig anziehen und mit feuchtem Finger erneut leicht andrücken. Nun die Silikonfuge abbinden lassen – gerade bei sauervernetzendem Silikon für ausreichend Lüftung sorgen (starker Essiggeruch!).

    Ob in der Küche, im Badezimmer oder in der Waschküche: Wo geflieste oder keramische Bauteile aneinander stoßen, schützt eine Silikonfuge den Spalt vor Wassereintritt: Als Heimwerker muss man das Silikonfugen ziehen nicht scheuen. Früher oder später hat jeder DIY'ler mal eine Auspresspistole mit Silikonkartusche in der hand, um eine Silikonfuge selbst zu ziehen.

    Laut Definition ist eine Silikonfuge eine dauer-elastische Verfugung, die mit Dichtstoffen auf Silikonbasis ausgeführt ist. Anders als Acryldichtstoffe bliebt Silikon dauerhaft elastisch. Überall, wo harte Materialien aufeinanderstoßen (Fliesen, Keramik, Wandbaustoffe, . ) schützt eine (leere) Fuge die Materialien vor Kontaktschäden und Erschütterungen. Damit aber keine Feuchtigkeit in die Bauteilfugen eindringen kann (gerade im Bad erforderlich), werden die nötigen Fugen mit Silikondichtmasse versiegelt.

    Quelle: selbst ist der Mann

    Silikonfuge ziehen

    Lernen Sie Silikonfugen zu ziehen wie ein Profi: Damit der Übergang zwischen Wand und Waschbecken wasserdicht ist, lohnt es sich eine Silikonfuge zu.

    Silikonfugen erneuern

    Silikonfugen erneuern – die alte muss vor Erneuerung nicht mehr entfernt werden

    Silikonfugen schnell entfernen

    Alte Silikonfugen zu entfernen, ist mühselig, vor allem ohne geeignetes Werkzeug

    Silikonfugenentferner von Yachticon

    Alte Fugen: Wir haben den Silikonfugenentferner von Yachticon selbst ausprobiert

    Silikonabzieher von Ceresit

    Um frische Silikonfugen zu glätten gibt es den Silikonabzieher von Ceresit

    Fugenglätter von Yachticon

    Silikonfugen abzuziehen, gelingt mit dem Fugenglätter von Yachticon gut

    Elastische Fugenmasse von Knauf

    Hybrid: Die Fugenmasse von Knauf ist eine Kombination aus Dichtmasse und Montagekleber

    Fugenmesser von Broszio

    Silikonfugen zu entfernen, macht Mühe. Wir sahen uns das Fugenmesser von Broszio an

    Basteln

    Möbel selber bauen

    Holzversiegelung

    Silikonfugen ziehen

    Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

    • SUPPORT: +49 (0) 6207/ 922 582
    • KOSTENLOSER VERSAND AB 150€ (BEI FLIESENBESTELLUNG AB 1000€)
    • TOP-BEWERTUNGEN: 25 JAHRE SHOP-ERFAHRUNG
    • schließen × Silikon Dichtstoff
    1. Startseite
    2. Silikonfugen ziehen – 8 Tipps für die perfekte Fuge

    Silikonfugen ziehen wie die Profis. In 8 Schritten erklären wir kurz und kompakt worauf es beim Ziehen von Silikonfugen ankommt, welche typischen Fehler auftreten können und wie sich diese vermeiden lassen. Außerdem zeigen wir welche Materialien benötigt werden, die alle bei uns im Shop bestellt werden können.

    In diesem Bereich soll es nochmal speziell darum gehen, wie sie Vorgehen können, um saubere, gleichmäßige Silikonfugen zu ziehen. Nach der Wahl des richtigen Silikons brauchen sie darüber hinaus folgende Gegenstände:

    Bevor sie anfangen Silikonfugen zu ziehen, sollte die vorgesehene Fuge gereinigt werden. Hier können sich spezielle Reinigungsmittel oder sogar Schimmelentferner empfehlen. Ansonsten reicht auch ein Lappen. Beachten sie, dass die Fuge, die sie mit Silikonmasse füllen möchten sauber und vor allem trocken ist.

    Tipp 2: Vorbereitung der Silikonkartusche und Silikonspitze

    Die mit Silikondichtungsmasse gefüllte Silikonkartusche wird zunächst aufgeschnitten. Setzen sie den Schnitt ungefähr 0,5 cm unterhalb der Silikontubenspitze ab. Als nächstes nehmen sie die Spitze, die auf die Silikonkartusche geschraubt wird. Entfernen sie gegebenenfalls den überflüssigen Halter am Rand. Für den Schnitt an der Silikon-Spitze eignet sich ein 45 Grad Winkel am besten. Je nachdem wie hoch sie den Schnitt ansetzen variiert die Breite ihrer Silikonfuge. Im Zweifel ist es also ratsam etwas weniger abzuschneiden, um anschließend Korrekturen an der Breite vorzunehmen. Schrauben sie die Silikonspitze auf die Silikonkartusche.

    Tipp 3: Silikonkartusche in die Silikon-Spritzpistole einführen

    Die Silikonspitze muss als erste durch das vordere Stück der Silikon-Spritze geführt werden. Anschließend legen Sie die Silikonkartusche ein. Mit dem Griff hinten (!) an der Silikon-Spritzpistole kann der Druck von der Silikontube genommen werden. Nachdem alle Silikonfugen gezogen worden sind, sollten sie also den Druck von der Silikonmasse in der Kartusche nehmen, weil ansonsten stetig Silikon abgegeben wird.

    Tipp 4: Silikonfugen ziehen

    Anschließend können sie mit der präparierten Silikon-Pistole die gewünschten Silikonfugen ziehen. Dieses Mal benutzen Sie den Abzug an der Silikon-Pistole um die Masse der Silikonabdichtung zu regulieren. Ziehen sie mit einer gleichmäßigen Bewegung (im 45 Grad Winkel) und konstanten Druck am Abzug eine einheitliche saubere Silikonfuge.

    Tipp 5: Silikonfuge mit Spülmittel besprühen

    Anschließend sprühen sie etwas von der Wasser-Spülmittel-Mischung mit Hilfe einer Sprühflasche auf die Silikonfuge.

    Tipp 7: Silikonfuge sauber abziehen

    Im letzten Schritt können sie mit einem Fugenglätter die Silikonfuge abrunden. Häufig wird auch ein Eissteil empfohlen. Der Nachteil daran ist, dass das Wasser in der Rundung liegen bleiben kann. Dies kann mit einem professionellen Fugenglätter wie den Otto Fugenfux vermieden werden. Das überschüssige Silikon wird abgestrichen und sie erhalten eine einheitliche, saubere Silikonfuge. Zusätzlich kann etwas Wasser mit Spülmittel auf den Zeigefinger gegeben werden, um nochmals über die Silikonfuge zu streichen. Dabei wischen sie nur ganz leicht über die Silikonfuge und über keinerlei Druck aus.

    Tipp 8: Nachbereitung der Silikonfuge

    Nachdem die Silikonfuge gezogen wurde, sollten sie die Hinweise auf der Packungsbeilage der Silikondichtungsmasse befolgen. Silikon kann unterschiedlich lange brauchen bis es ausgehärtet ist. Während dieser Zeit sollte die frisch gezogene Silikonfuge auf keinen Fall in irgendeiner Form Wasser, Bewegung) belastet werden.

    Für den Fall, dass sie noch nicht so häufig Silikonfugen gezogen haben, können sie auch mit Kreppband arbeiten. So ist es mögliche die Breite der Silikonfuge im Vorfeld zu bestimmen. Überschüssiges Silikon kann beim Abziehen entfernt werden.

    • Kostenloser Versand

    Ab einem Bestellwert von 150€ versenden wir versandkostenfrei! Bei der Online-Fliesenbestellung liefern wir ab 1.000€ versandkostenfrei.

    » Alles was Sie über unsere Versandkosten wissen müssen, erfahren Sie hier.

    PayPal, Klarna, Vorkasse, Bar bei Abholung

    Tragen Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter ein.

    Mit unseren Dichstoffen und Silikon-Produkten der Marke OTTO CHEMIE setzen wir seit vielen Jahren auf maximale Qualität für professionelles Arbeiten. In unserem OTTTO CHEMIE-Shop finden Sie ein vielfältiges Angebot. Lassen Sie sich von den Vorteilen überzeugen: Käuferschutz, Rückgaberecht, schnelle Lieferung, günstiger Preis und das bei allen gängien Zahlungsmöglichkeiten und kostenlosen Telefon-Support. Unsere Kunden aus Profi- und Hobby-Handwerk vertrauen auf Otto Chemie seit vielen Jahren. Wir auch. Lassen auch Sie sich überzeugen!

    Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder benötigen Unterstützung? Rufen Sie uns an!

    Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter und bleiben Sie so immer auf dem aktuellsten Stand.

    ** Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Hier finden Sie Informationen zu Lieferzeiten für andere Länder und zur Berechnung des Liefertermins.

    Silikonfuge

    Fliesen verfugen muss man in der Regel nur einmal. Die Silikonfuge erneuern sollte man alle paar Jahre. Das Video zeigt wie's geht (ab 1:00 min).

    Schritt 1 von 4

    Für einen sauberen Verlauf sollten Sie Wand und Boden mit Malerkrepp abkleben (Fuge bleibt frei).

    Schritt 2 von 4

    Dann Fuge mit sauer vernetzendem (Sanitär-)Silikon füllen. Versuchen Sie über die gesamte Fugenlänge einen gleichbleibend starken Materialauftrag zu gewährleisten. Tipp: Schneiden Sie die Kartusche weit genug und schräg an, so dient Ihnen die Spitze als Führung!

    Schritt 3 von 4

    Mit einem feuchten Fugengummi (ggf. mit Spülmittel benetzt) Silikon formen und überschüssige Masse abstreifen. Zur Not tut es auch ein mit Spülmittel befeuchteter Finger.

    Schritt 4 von 4

    Abschließend die Kreppstreifen vorsichtig anziehen und mit feuchtem Finger erneut leicht andrücken. Nun die Silikonfuge abbinden lassen – gerade bei sauervernetzendem Silikon für ausreichend Lüftung sorgen (starker Essiggeruch!).

    Ob in der Küche, im Badezimmer oder in der Waschküche: Wo geflieste oder keramische Bauteile aneinander stoßen, schützt eine Silikonfuge den Spalt vor Wassereintritt: Als Heimwerker muss man das Silikonfugen ziehen nicht scheuen. Früher oder später hat jeder DIY'ler mal eine Auspresspistole mit Silikonkartusche in der hand, um eine Silikonfuge selbst zu ziehen.

    Laut Definition ist eine Silikonfuge eine dauer-elastische Verfugung, die mit Dichtstoffen auf Silikonbasis ausgeführt ist. Anders als Acryldichtstoffe bliebt Silikon dauerhaft elastisch. Überall, wo harte Materialien aufeinanderstoßen (Fliesen, Keramik, Wandbaustoffe, . ) schützt eine (leere) Fuge die Materialien vor Kontaktschäden und Erschütterungen. Damit aber keine Feuchtigkeit in die Bauteilfugen eindringen kann (gerade im Bad erforderlich), werden die nötigen Fugen mit Silikondichtmasse versiegelt.

    Quelle: selbst ist der Mann

    Silikonfuge ziehen

    Lernen Sie Silikonfugen zu ziehen wie ein Profi: Damit der Übergang zwischen Wand und Waschbecken wasserdicht ist, lohnt es sich eine Silikonfuge zu.

    Silikonfugen erneuern

    Silikonfugen erneuern – die alte muss vor Erneuerung nicht mehr entfernt werden

    Silikonfugen schnell entfernen

    Alte Silikonfugen zu entfernen, ist mühselig, vor allem ohne geeignetes Werkzeug

    Silikonfugenentferner von Yachticon

    Alte Fugen: Wir haben den Silikonfugenentferner von Yachticon selbst ausprobiert

    Silikonabzieher von Ceresit

    Um frische Silikonfugen zu glätten gibt es den Silikonabzieher von Ceresit

    Fugenglätter von Yachticon

    Silikonfugen abzuziehen, gelingt mit dem Fugenglätter von Yachticon gut

    Elastische Fugenmasse von Knauf

    Hybrid: Die Fugenmasse von Knauf ist eine Kombination aus Dichtmasse und Montagekleber

    Fugenmesser von Broszio

    Silikonfugen zu entfernen, macht Mühe. Wir sahen uns das Fugenmesser von Broszio an

    Basteln

    Möbel selber bauen

    Holzversiegelung

    Источники: http://www.selbst.de/silikonfuge, http://www.fliesenleger-info.com/cms/silikonfugen-ziehen.html, http://www.selbst.de/silikonfuge

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelBetten selber bauen
    Nächster ArtikelFliesen verlegen video

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here