Rückenlehne für sitzbank selber bauen

    0
    9

    Sitzbank mit Polster selber bauen

    Eine Sitzbank ist ein sehr vielseitig einsetzbares Möbelstück. So kann die Sitzbank im Essbereich stehen und hier die Stühle ersetzen. Genauso kann die Sitzbank aber auch im Kinderzimmer, im Bad, im Flur oder im Schlafzimmer einen Platz finden und hier als Sitzgelegenheit und als Ablagefläche genutzt werden. Sitzbänke gibt es in unzähligen Varianten fertig zu kaufen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick kann sich der Heimwerker aber auch seine Sitzbank selber bauen und eine Idee dafür stellt die folgende Anleitung vor.

    Eine Sitzbank selber bauen mit Polster – das wird benötigt:

    • 4 Rundhölzer mit 4cm Durchmesser, 70cm lang
    • 3 Rundhölzer mit 4cm Durchmesser, 147cm lang
    • 6 Rundhölzer mit 4cm Durchmesser, 42cm lang
    • 1 Leimholzplatte, 155 x 50 x 3cm
    • 2cm starker Schaumstoff und Stoff für das Polster
    • Bohrmaschine, Holzdübel und Holzleim
    • Säge und etwas Schleifpapier
    • Nähmaschine oder Nadel und Faden

    Eine Sitzbank selber bauen mit Polster – so geht’s

    1. Arbeitsschritt: das Gestell der Bank bauen

    b.) Die vier 70cm langen Rundhölzer ergeben die Beine der Sitzbank. Um hier die richtige Position für die benötigten Dübellöcher zu ermitteln, ist es am einfachsten und sinnvollsten, die Hölzer aneinanderzulegen und die Positionen auf diese Weise zu übertragen. Dazu wird ein 70cm langes Rundholz genommen und im rechten Winkel dazu werden drei 42cm lange Rundhölzer angelegt. Dabei werden die Hölzer so positioniert, dass das unterste Rundholz 10cm Abstand und das mittlere Rundholz 40cm Abstand zur Unterkante haben. Das oberste Rundholz schließt bündig mit den Bankbeinen ab. Nachdem diese Dübellöcher gebohrt sind, werden noch die Dübellöcher für die Seitenverstrebungen gearbeitet. Hierfür werden jeweils zwei Dübellöcher im rechten Winkel zu den mittleren Rundstäben gebohrt. Dies klingt in der Theorie nun alles ein wenig kompliziert, erweist sich beim Bauen aber als sehr viel einfacher.

    c.) Sind alle Dübellöcher gebohrt, werden die Rundhölzer zum Gestell zusammengesetzt. Dazu werden die Verbindungsflächen großzügig mit Holzleim versehen und die Rundhölzer mithilfe der Holzdübel zusammengesteckt. Die Seitenteile der Bank bestehen dabei aus jeweils zwei 70cm langen Rundhölzern als Beine und drei 42cm langen Rundhölzern als Verbindungen. Verbunden werden die beiden Seitenteile durch ein Rundholz zwischen den beiden untersten Rundhölzern und zwei Rundhölzer zwischen den beiden mittleren Rundhölzern.

    Eine Sitzbank selber bauen mit Polster – so geht’s

    2. Arbeitsschritt: die Sitzfläche montieren

    Ist das Gestell fertig, ist der schwierigste Teil auch schon geschafft und jetzt kann die Sitzfläche montiert werden. Hierfür werden zuerst die Ecken der Holzplatte so ausgeschnitten, dass die Sitzfläche aufgelegt werden kann und an den Außenseiten bündig mit dem Gestell abschließt. Nach dem Zuschnitt werden die Schnittkanten mit Schleifpapier geglättet. Anschließend wird Holzleim auf die Verbindungsflächen der Rundhölzer und der Holzplatte aufgetragen und die Sitzfläche wird aufgelegt.

    3. Arbeitsschritt: das Polster anfertigen

    Nun fehlt nur noch das Polster. Hierfür wird der Schaumstoff so zugeschnitten, dass er die Sitzfläche abdeckt. Anschließend wird aus dem Stoff eine Hülle für den Schaumstoff genäht. Wird die Hülle dabei an den Ecken mit Bändern ausgestattet, kann das Polster an den Beinen festgebunden werden. Der Vorteil von einem lose aufliegenden Polster besteht darin, dass das Polster bei Bedarf jederzeit entfernt, gewaschen oder auch ersetzt werden kann.

    Und noch eine etwas andere Idee für eine gepolsterte Sitzbank ist hier zu sehen.

    Bauanleitung: Gartenbank selbst bauen – Die Rückenlehne

    Jeweils zwei Rückenlehnensprossen las­sen sich aus einem passend abgelängten Konstruktionsholzstück zuschneiden

    Gartenbank – Die Rückenlehne Schritt 2 von 8

    Deren Zapfen sind „freihändig“ zuzuschneiden, da sich die plane Auflage einer Gehrungslade (Spannbogensäge) für diesen .

    Gartenbank – Die Rückenlehne Schritt 3 von 8

    . Arbeitsschritt nicht eignet. Nach dem ersten Parallelschnitt wird auch das Restholz an den beiden Schmalseiten entfernt

    Gartenbank – Die Rückenlehne Schritt 4 von 8

    Der Mittelsteg der Rückenlehne besteht aus drei Sprossenstücken, deren Oberflächen sehr sorgfältig geschliffen werden

    Gartenbank – Die Rückenlehne Schritt 5 von 8

    Die Vorbereitung für die Schlitze in den bei­den Längszargen erfolgt mit einem Forstnerbohrer (Maschine im Bohrständer!)

    Gartenbank – Die Rückenlehne Schritt 6 von 8

    Die Restarbeit zum sauberen rechteckigen Schlitz erledigen ein scharf geschliffener Beitel und ein leichter Kunststoff-Hammer

    Gartenbank – Die Rückenlehne Schritt 7 von 8

    Für das Spannen solch gewölbter Bauteile eignen sich Gurte eher als Zwingen, weil sie besser den Konturen folgen können. Sie neigen allerdings dazu, die beiden Längszargen .

    Gartenbank – Die Rückenlehne Schritt 8 von 8

    . aus der Bogenflucht zu drängen. Um das zu verhindern, zwei Gurte (Spannschlösser nach unten) als Gegenspanner einsetzen. Zulagen bewahren die Längszargen vor „bleibenden Eindrücken“

    Die 25 ergonomisch geformten Sprossen sind Garanten für bequemes, entspanntes Sitzen. Aber vor diesem Vergnügen sind viel Geschick und handwerkliche Präzision unerlässlich – wir zeigen, wie man dabei am besten vorgeht.

    Quelle: selbst ist der Mann

    Hochwertige Jacken

    Entdecken Sie die Qualität von BABISTA

    Basteln

    Möbel selber bauen

    Holzversiegelung

    Rückenlehne für sitzbank selber bauen

    • Aktuelle Seite:  
    • Start
    • Anleitungen
    • Sitzbank selber bauen – eine Anleitung

    Sitzbank selber bauen – eine Anleitung

    Im Garten werden verschiedene Sitzgelegenheiten verwendet. Ob es ein Baum-Sitz unter dem schattenspendenden Blätterdach, der Picknicktisch einschließlich der Sitzbänke, die Biertischgarnitur oder die einfache Gartenbank ist: Der Garten wird wohnlicher und bekommt mit den individuellen Gartenmöbeln seine persönliche Note. Selbst ein Brett über zwei Stein- oder Holzsäulen gelegt, ist eine Sitzbank der spartanischen Art.

    Die Gartenbank mit Rückenlehne gehört zu den traditionellen Gartenmöbeln. Sie ist praktisch, stabil und in ihrer Farbgebung ein Blickfang.

    Die Planung

    Es muss sich jeder selbst entscheiden: Entweder eine fertige Gartenbank kaufen oder eine Sitzbank selber bauen. Die Auswahl fertiger Exemplare in verschiedenen Ausführungen gibt es meist aus Hartholz wie Eiche oder Teak. Das Material aus Kiefer (Weichholz) ist am preisgünstigsten. Gartenbänke aus Kunststoff, Metall oder Rattan sind auch möglich, es ist letztlich eine Ansichtssache und Preisfrage.

    Mit etwas handwerklichem Geschick lässt sich an einem Tag preiswert eine Sitzbank selber bauen. Die Grundform besteht aus:

    • 4 Beinen
    • 5 Trägern
    • 2 Armlehnen
    • Latten für die Sitzfläche und Rückenlehne

    Die Materialauswahl

    Das beste Baumaterial für eine Gartenbank ist Hartholz. Bessere Qualität zahlt sich besonders dann aus, wenn die Sitzbank ganzjährig im Freien steht und allen Witterungsverhältnissen ausgesetzt ist. Weichholz ist nicht so teuer, dafür nicht so langlebig. Die günstigste Alternative ist druckimprägniertes Weichholz. Wer die Schnittflächen zusätzlich mit Holzschutzmittel (Lasur) behandelt, wird lange Freude am Eigenbau haben.

    Holz muss „atmen“ können. Deshalb nicht mit Farbe oder Lack bearbeiten, die nach gewisser Zeit Risse zeigen, sondern den Anstrich mit Holzschutzbeize vornehmen.

    Mit einer Übersicht der erforderlichen Holzlatten, Trägern und Kanthölzern sowie ihre Längen, lässt sich im Bau- oder Holzmarkt das Passende zügig zurechtschneiden. Es ist eine gute Vorarbeit, um eine Sitzbank selber bauen zu können.

    Benötigtes Holzmaterial und Werkzeug

    Die „Schneideliste“ für eine zweisitzige Bank:

    • Hinterbeine (77 cm) Vorderbeine (59,5 cm)
    • Lange Träger (105 cm)
    • Kurze Träger (45 cm)
    • Armlehnen (50 cm) mit 7,5 x 3,8 cm
    • Kantholz (105 cm) mit 2,5 x 2,5 cm Stärke
    • Rückenlehne (35,5 cm) mit 7,5 x 2,5-cm-Latten
    • Sitzfläche (105 cm)
    • Querlatte (120 cm)

    Das Holz für die Beine mit einer Stärke von 7,5 x 7,5 cm wählen. Die Träger (3x lang und 3x kurz) sollten je 7,5 x 3,8 cm Maße aufweisen. Um eine Sitzbank selber bauen zu können, wird als Werkzeug benötigt:

    • Bandmaß
    • Bleistift
    • Anschlagwinkel
    • Säge
    • Schmirgelpapier
    • Bohrmaschine
    • Hartholzdübel
    • Versenker, Stifte, Schrauben
    • Locheisen
    • Schraubenzieher
    • Holzleim (wasserdicht)
    • Hammer (Holzhammer)
    • Nägel
    • Dorn
    • Beize, Holzschutzlack oder Holzschutzfarbe
    • Pinsel

    Mit Holzkitt können keine Astlöcher verschlossen werden.

    Arbeitsgänge um eine Sitzbank selber zu bauen

    Die einzelnen Bauteile kennzeichnen und zuschneiden. Ränder sauber mit feinem Sandpapier glätten, um Splitterbildung zu verhindern.

    Mit den vorderen und hinteren Rahmenteilen wird begonnen.

    1. Die langen Träger werden mit den Beinen „verdübelt“ und die beiden Endträger mit den Beinen verschraubt.

    2. Die mittleren Sitzflächenträger mit den langen Trägern verdübeln.

    3. Die Armlehnen mit den hinteren Beinen mittels Dübel verbinden und mit den vorderen Beinen verschrauben. Die Schrauben versenken und Kappen darauf drücken.

    4. Die Latten für die Rückenlehne mit dem oberen Träger und mit dem Kantholz kleben und zusammennageln.

    Die Nagelköpfe mit dem Dorn tiefer treiben und mit Holzkitt verdecken.

    5. Die Verbindung zum unteren Träger mit Leim und Schrauben herstellen.

    6. Die Querlatten für die Sitzfläche mit dem Mittelträger und den Endträgern verbinden.

    7. Als Abschluss die obere Querlatte zum Schutz befestigen.

    8. Je nach Wunsch die Sitzbank anstreichen.

    Источники: http://www.selber-bauen.de/moebel/sitzbank-mit-polster-selber-bauen-so-gehts/, http://www.selbst.de/bauanleitung-gartenbank-selbst-bauen-die-rueckenlehne-8064.html, http://www.wohnmoebel-blog.de/anleitungen/48-sitzbank-selber-bauen-eine-anleitung

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelEstrich zusammensetzung
    Nächster ArtikelFliesenlack beige

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here