Rigips trennwand kosten

    0
    24

    Trennwand aus Gipskartonplatten einfach selbst ziehen

    Trennwand aus Gipskartonplatten einfach selbst ziehen

    23.03.2017, 15:47 Uhr | jb

    Maler verspachtelt eine Gipskartonwand in einem Büro (Quelle: imago/bonn-sequenz)

    Eine räumliche Veränderung wird häufig durch Nachwuchs oder den Wunsch nach einer Umgestaltung nötig. Nicht immer ist dann ein Umzug möglich. Wie Sie durch das Einziehen von Trennwänden aus Gipskartonplatten einfach Ihre Wohnung oder Ihr Haus neu gestalten, erfahren Sie bei uns.

    Vorarbeit ist wichtig

    Bevor Sie die Trennwand montieren können, müssen Sie entsprechende Abmessungen und Markierungen vornehmen. Nehmen Sie hierfür eine Wasserwaage sowie eine Richtschnur zu Hilfe und markieren Sie mit einem Stift oder Klebeband, wo die neue Raumteilung stattfinden soll. Durch die optische Kennzeichnung können Sie zugleich feststellen, ob die Wand an der richtigen Stelle gezogen wird.

    Wie sind die Trennwände aufgebaut?

    Trockenbauwände bestehen meist aus Gipskartonplatten oder Gipsfaserplatten, die an einem Ständerwerk aus Holz oder Metall befestigt sind. Das Ständerwerk ist dabei das Grundgerüst der Wandkonstruktion. Um den Schallschutz zu verbessern, werden die Lücken zwischen den einzelnen Platten mit Dämmmatten aufgefüllt.

    Überlegen Sie sich vorab auch, an welchen Stellen Sie gegebenenfalls eine Tür oder eine Steckdose montieren wollen und sägen Sie vor der Montage die Lücken an den entsprechenden Stellen aus den Platten aus.

    So bauen Sie das Ständerwerk

    Nachdem Sie die Markierungen am Boden, an den Wänden und an der Decke vorgenommen haben, müssen die UW- und CW-Profile des Ständerwerks entsprechend ausgemessen und zugeschnitten werden. Anschließend werden sie mit Drehstiftdübeln in der Decke, den Wänden und dem Boden befestigt. Ein Schraubenabstand von etwa 50 Zentimetern ist hierbei ideal.

    Sind die CW- und UW-Profile befestigt, werden die untere und anschließend die obere Anschlussschiene in die Ständerprofile gedreht. Um einen sicheren Halt zu garantieren, sollten diese mindestens 1,5 Zentimeter in das UW-Profil in der Decke greifen.

    Bei dem Aufbau des Ständerwerks spielt es keine Rolle, ob dies aus Holz oder aus Metall besteht. Der Aufbau erfolgt nach demselben Ablauf. Um den Schallschutz zu verbessern, sollten Sie allerdings bei einem Ständerwerk aus Metall zwischen der Wand und den Profilen ein Schaumstoffklebeband befestigen.

    Trennwand Schritt für Schritt befestigen

    Experten empfehlen, zuerst eine Seite der Platten mit Schrauben an dem Ständerwerk zu montieren. Anschließend werden die Dämmplatten positioniert und befestigt – dies kann mit Hilfe von Tackernadeln oder Klammern geschehen. Zusätzlich können Sie in dieser Phase Kabel und Leitungen in der Wand zwischen das Dämmmaterial verlegen. Die Aussparungen für die Steckdosen werden vor der Montage in die entsprechenden Platten gesägt. Achten Sie daher auf ein genaues Ausmessen.

    Nachdem die erste Plattenreihe auf beiden Seiten gezogen ist, wird hierauf die zweite Schicht Gipsfaser- oder Gipskartonplatte montiert. Für mehr Stabilität und Dämmung sollte die Montage leicht versetzt erfolgen, sodass die Fugen nicht aufeinander liegen.

    Richtiges Verspachteln sorgt für Stabilität

    Für mehr Stabilität und eine ebene Fläche werden die Lücken verfugt. Hierfür können Sie entweder Spachtelmasse nutzen – laut Experten ist jedoch Fugenmörtel oder Fugenfüller mit Kunststofffasern besser geeignet, da dieser zusätzlich die Rissbildung verhindern beziehungsweise mindern kann. Schleifen Sie anschließend die Fugen glatt. Dies verhindert unschöne Unebenheiten, die später nach dem Streichen oder Tapezieren sichtbar werden könnten.

    Nachdem Sie die Trennwand fachgerecht aufgebaut haben, können Sie diese Ihren Wünschen entsprechend gestalten. Allerdings ist auch hier eine gründliche Vorarbeit wichtig.

    Das ist beim Tapezieren zu beachten

    Bestreichen Sie vor dem Tapezieren die Gipsplatten mit Tapetenwechselgrund. Dieser hilft Ihnen, später die Tapeten einfacher zu entfernen. Ohne die entsprechende Grundierung könnten beim Tapetenwechsel die Schutzschicht der Gipskarton- beziehungsweise Gipsfaserplatten stark beschädigt werden.

    Trennwand einfach streichen

    Entscheiden Sie sich dafür, die Trennwand zu streichen, müssen Sie diese vorab mit einer dünnen Dispersionsfarbe (Verhältnis 1:10) grundieren. Durch die Grundierung verhindern Sie, dass die Farbe der Platten oder die Fugen durch den frischen Anstrich hindurchscheinen.

    Wichtig ist, dass die Grundierung richtig durchgetrocknet ist, bevor Sie die gewünschte Farbe auftragen. Dies verhindert zum einen das Aufweichen der Plattenschutzschicht, zum anderen bleibt auf einer durchgetrockneten Grundierung der neue Anstrich farbecht.

    Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen

    Der Selbstbau einer Trennwand ist relativ günstig, aber arbeitsintensiv. So müssen Sie mit rund vier Euro für einen Quadratmeter Gipskartonplatte rechnen. Für den Außenbereich sollten Sie in Gipskarton- oder Gipsfaserplatten mit einer speziellen Imprägnierung investieren. Diese sorgen für eine stabile Wand trotz unterschiedlicher Witterungsbedingungen.

    Das sind Ihre Rechte als Mieter

    Da das Ziehen einer Trennwand nicht die Bausubstanz einer Wohnung beeinflusst, dürfen auch Mieter eine Trennwand ziehen, um ihre Räumlichkeiten neu zu strukturieren. Allerdings empfehlen verschiedene Mieterschutzbunde, diese Maßnahmen vorab mit dem Vermieter zu besprechen. So kann es vorkommen, dass die neue Trennwand beim Auszug wieder vom Mieter oder auf eigene Kosten entfernt werden muss.

    Welche Kosten entstehen beim Bau einer Rigipswand?

    Die Kosten für eine Rigipswand setzen sich aus Material und Arbeitslohn zusammen. Für Heimwerker entstehen statt der Arbeitskosten eventuell Kosten für neue Werkzeuge. Wie teuer ist die Rigipswand?

    Aufbau einer Rigipswand

    Die Rigipswand, auch Trockenbauwand oder Ständerwand genannt, besteht zuerst einmal aus einem Ständerwerk, das frei in den Raum gebaut oder vor eine Wand geschraubt wird.

    Dieses »Skelett« erhält im Anschluss eine Wärme- und / oder Schalldämmung und wird zum Schluss mit leichten Rigipsplatten verkleidet. Danach stehen noch Verschönerungsarbeiten an, wie das Spachteln der Oberfläche, die Behandlung mit Tiefgrund, das Anstreichen oder Tapezieren.

    Extrakosten bei der Rigipswand für erhöhten Arbeitsaufwand

    • Durchbrüche durch die Trockenbauwand, für Fenster, Türen oder eine Durchreiche, verteuern die Arbeit.
    • Eine Rigipswand, die schwere Last tragen soll, ist besonders teuer: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Waschbecken?
    • Besondere Brandschutzanforderungen ziehen Zusatzkosten mit sich.
    • Führt der Trockenbauer auch die Spachtelarbeiten aus? Dieser Posten verteuert Ihre Rechnung.
    • Müssen noch Stromkabel durch die Wand gezogen und Steckdosen verlegt werden? Die Elektrikerarbeiten kommen zu den Grundkosten noch hinzu.

    Richtwerte für den Preis einer Rigipswand

    Der Preis für eine einfache, beidseitig beplankte Rigipswand ohne Extras errechnet sich anhand der Fläche, also pro Quadratmeter. Einige Betriebe nehmen pauschal zwischen 40 und 70 EUR pro Quadratmeter Trockenbauwand, das macht für 5 m Wand 375 bis 875 EUR.

    Eigenarbeit spart auch in diesem Fall viel Geld, in diesem Fall entstehen reine Materialkosten. Rechnen Sie für einen Quadratmeter Rigipsplatte mit mindestens 3 bis 4 EUR, planen Sie auch Verschnitt ein.

    Metallprofile für das Ständerwerk bekommen Sie für etwa 2 bis 5 EUR je laufenden Meter, wobei Sie bei einer 3 x 5 m großen Fläche 20 Meter Profil benötigen. Hinzu kommt noch eventueller Dämmstoff sowie Kleinmaterial wie Dübel und Schrauben.

    Ihre selbst gebaute Rigipswand kostet Sie damit etwa 20 bis 40 EUR je Quadratmeter, je nachdem, welches Material Sie zum Aufbau wählen.

    Rigipswand vom Fachmann: ein Kostenbeispiel

    Ein Hauseigentümer möchte seinen Dachgeschossraum in zwei Zimmer aufteilen, hierfür lässt er sich eine beidseitig beplankte Rigipswand errichten. Die neue Wand ist 5 mx 2,50 m groß und schallgedämmt.

    Malerarbeiten selbst erledigen – und Geld sparen

    Die anschließenden Malerarbeiten gehen einem geschickten Heimwerker leicht von der Hand, mit Eigenarbeit sparen Sie einiges Geld. Spachteln, grundieren, streichen: fertig!

    Autorin: Yvonne Salmen – Hinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr

    Trockenbau – Preise und MГ¶glichkeiten im Гњberblick

    Im Falle einer abzuhängenden Decke oder einer fehlenden Trennwand ist der Trockenbau die schnelle und günstige Alternative zu massiven Mauerarbeiten.

    Da die Kosten bei den verschiedenen Verfahren Гјberschaubar sind, lohnt es sich hier einen Profi einzusetzen. Wir zeigen Ihnen, was Sie bei Planung und Kalkulation beachten mГјssen und mit welchen Kosten Sie bei einem Profi rechnen sollten.В

    KostenГјbersicht 2017

    Die Tabelle gibt einen ersten Гњberblick Гјber die Kosten. Wie diese sich genau zusammensetzen, erfahren Sie weiter unten.

    Alle Preise verstehen sich als grobe Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer und können selbstverständlich abweichen.

    Kosten fГјr Ihr Projekt berechnen lassen – der Preisvergleich

    Mit einem Formular von unserem Partner MyHammer können Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich mehrere Angebote von qualifizierten Trockenbauern aus Ihrer Region einholen. Klicken Sie dazu unten einfach auf den Button, der Ihren geplanten Trockenbauarbeiten entspricht. So erhalten Sie bequem online Angebote für Ihre individuellen Anforderungen.

    Kosten fГјr den Trockenbau

    Der Arbeitslohn für den Handwerker wird in der Regel auf Quadratmeterbasis abgerechnet. Je nach Qualifikation und Region ergeben sich ungefähr Preise zwischen 50,- und 70,- Euro je Quadratmeter. Der Arbeitsaufwand ist in erster Linie von den räumlichen Gegebenheiten abhängig. Soll eine bestimmte Dämmung eingebunden werden, steigen die Preise ebenfalls.

    ca 3,- bis 5,- Euro je Quadratmeter.

    Grundlagenwissen zu Gipskartonplatten für Trockenbauwände

    Viele Heim- und Mietbewohner verspГјren den Wunsch, die Raumaufteilung der eigenen vier WГ¤nde den aktuellen BedГјrfnissen und Lebensphasen anzupassen. Ist beispielsweise mit neuem Nachwuchs zu rechnen muss eventuell ein neuer Raum geschaffen werden. VerfГјgt die Wohnung Гјber einen besonders groГџen Raum, kann dieser in zwei kleinere unterteilt werden. In beiden FГ¤llen bietet es sich an, mit TrockenbauwГ¤nden aus Gipskartonplatten zu arbeiten.В

    Das Material ist sehr leicht und kann individuell verarbeitet und zugeschnitten werden. Zudem kann die Trockenbauwand samt Unterkonstruktion bei Bedarf später wieder ohne Probleme entfernt werden. Allerdings haben nicht alle Gipskartonplatten die gleichen Eigenschaften und sind auch nicht für jede Art von Wohnraum geeignet. Machen Sie sich im Vorfeld darüber Gedanken, welchen Nutzen die Wand haben soll.

    Sind zum Beispiel Trockenbauarbeiten in häuslichen Bädern geplant, müssen unbedingt imprägnierte (grüne) Gipsplatten verwendet werden. Weiter unten geben wir Ihnen einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen Einsatzbereiche von Gipskartonplatten.

    Einsatzbereiche von Trockenbauarbeiten / Gipskartonplatten

    Der Ausbau eines Dachgeschosses ist, wenn Wohnraum knapp ist, eine gute Möglichkeit um zusätzlichen Raum zu schaffen. Beachtet werden sollte, dass die Raumhöhe mindestens 2,20 Meter beträgt und die besonderen Anforderungen an den Brandschutz sichergestellt werden. Bei Deckenverkleidungen sollte die Feuerwiderstandsklasse F30 bzw. F60 erreicht werden, sowie bei Trennwänden F30, F60 bzw. F90 (die jeweilige Zahl drückt aus, wie viele Minuten die Gesamtkonstruktion dem Feuer standhält). Wie schon erwähnt, gibt es Gipsplatten in verschieden Größen. Bei der Beschaffung sollte darauf geachtet werden, dass man die Platten durch das Treppenhaus oder eine Dachluke überhaupt bis ins Dachgeschoss transportieren kann.

    Erstellung von nichttragenden Innenwänden

    Zunächst muss der Verlauf der zu errichtenden Wand an Fußboden und Decke markiert werden. Dabei müssen außerdem die Türöffnungen eingezeichnet werden. Im nächsten Schritt werden die Rahmenprofile (UW) mit Dichtungsband beklebt und an Decke und Fußboden entlang des markierten Verlaufs befestigt. Danach können die Ständerprofile (CW) ebenfalls mit Dichtungsband beklebt und an die Wandseiten geschraubt werden. Ist dies erledigt, können die weiteren CW- Profile im entsprechenden Abstand in die UW-Profile gestellt werden. Für Türöffnungen muss jeweils ein Türsturzprofil in der richtigen Höhe über das CW-Ständerprofil geschoben werden.

    Vorwandinstallationen (auch Vorsatzschale genannt) können raumhoch oder nur halbhoch errichtet werden. Hierbei hat die halbhohe Ausführung den Vorteil, dass sich dadurch eine zusätzliche Ablagefläche ergibt. Die Arbeitsschritte bei der Vorwandinstallation entsprechen dem Vorgehen bei nichttragenden Wänden (vorhergehender Absatz). Sollen nachfolgend Fliesen angebracht werden, ist unbedingt eine Doppelbeplankung notwendig.

    Eine platz- und zeitsparende Variante, um ebene glatte Wände herzustellen, ist das Kleben der Gipsplatten direkt auf das unverputzte Mauerwerk.  Dabei werden ideale Flächen geschaffen, um nachfolgend Fliesen oder Tapete anzubringen. Voraussetzung für entsprechende Arbeiten ist, dass der Untergrund trocken und frostfrei ist.

    Lose Teile sowie alte Anstriche sind zunГ¤chst zu entfernen. Vor dem Kleben der Gipsplatten sollte der Untergrund mit einer Grundierung gestrichen werden. Der zum Kleben der Gipsplatten zu verwendende Ansatzbinder wird batzenfГ¶rmig auf der RГјckseite der Gipsplatten in größeren AbstГ¤nden verteilt. Danach wird die Gipsplatte mit Hilfe von Richtscheit und Gummihammer auf dem Untergrund ausgerichtet und befestigt. Es ist darauf zu achten, dass die senkrechten Stöße versetzt angeordnet werden. AbschlieГџend mГјssen die Fugen noch gespachtelt werden.В

    Ganz egal ob es sich um einen Alt-oder Neubau handelt: mit Gipsplatten kann man unansehnliche Raumdecken gut verkleiden. Die entsprechende Unterkonstruktion kann dabei aus Holzlatten oder aus Metallprofilen hergestellt werden. Bei der Verwendung von Holzlatten werden diese als Grundlattung direkt В an die Rohdecke geschraubt, danach werden Latten 90В° versetzt als Traglattung auf die bereits montierte Grundlattung geschraubt.

    Zwischen der Grundlattung und der Wand soll ein Abstand von 2 cm sein. Bei der Variante der Metallkonstruktion, besteht die Möglichkeit die neu zu errichtende Decke von der bestehenden Raumdecke abzuhängen, was wiederrum die Möglichkeit schafft, in den Zwischenraum Installationsleitungen zu verlegen oder auch Beleuchtungssysteme zu integrieren.

    Um zukünftig Heizkosten zu sparen, wird die Unterkonstruktion mit Dämmplatten ausgelegt. Bei der Deckenabhängung muss die Einbauhöhe umlaufend an den Wänden markiert werden, danach werden die Wandanschlußprofile (UD) befestigt. Die Deckenprofile (CD) werden je nach gewünschter Abhängehöhe mit Direktabhängern oder Schnellabhängern an der Rohdecke montiert. Daran werden 90° versetzt die Tragprofile befestigt. Anschließend können die Gipsplatten mit Schnellbauschrauben angeschraubt und nachfolgend verfugt werden.

    Hierunter versteht man die Sanierung von Fußböden bei der Altbaumodernisierung oder beim Dachgeschoßausbau mit sogenannten Trockenestrich-Elementen. Diese können auf Stahlbetondecken sowie auch auf Holzbalkendecken aufgebracht werden. Sie haben hervorragende Dämpfungs- und Isolierungsfähigkeiten.  Die Stahlbetondecke muss zuerst mit einer PE-Folie ausgelegt werden. Dabei ist auf eine Überlappung von jeweils 20 cm bei den einzelnen Bahnen zu achten, um eine ordnungsgemäße Dampfbremse zu erreichen. Zudem sollte an einen, an den Wänden umlaufenden Randdämmstreifen zur Vermeidung von Schallübertragung gedacht werden.

    Beim Trockenunterboden sind die Materialkosten, egal,В ob der FuГџbodenaufbau auf eine Stahlbeton oder eine Holzbalkendecke erfolgt, relativ Г¤hnlich.

    Checkliste

    • Гњberlegen Sie sich,В inwiefern es besondere Anforderungen an den Brand- oder Schallschutz gibt
    • Lassen Sie sich zumindest online kostenfrei ein unverbindliches Angebot erstellen, um die Kosten in Relation zum „selbst machen“ abzuwГ¤gen

    Handwerker oder Dienstleister?

    Sie sind selbst Handwerker oder Dienstleister und hätten gern mehr neue Kunden über das Internet?

    Wir empfehlen aus Sicherheitsgründen, sämtliche Arbeiten von einem Fachbetrieb durchführen zu lassen! Alle Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und zusammengefasst. Wir übernehmen dennoch keine Haftung für die Inhalte der Texte. Alle Angaben ohne Gewähr.

    Источники: http://www.t-online.de/heim-garten/bauen/id_80709478/trennwand-aus-gipskartonplatten-einfach-selbst-ziehen.html, http://www.hausjournal.net/rigipswand-kosten, http://www.deine-handwerkerkosten.de/innenbereich/trockenbau-kosten/

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here