Rigips dachschräge spachteln

    0
    30

    Rigips dachschräge spachteln

    Bauen, Gestalten, Renovieren – mit dem Heimwerkermagazin selber machen: Werkzeuge und Maschinen im Test, kreative Ideen für Ihr Zuhause und praktische Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

    Erhöhen Sie Ihre Wohn- und Lebensqualität mit raffinierten technischen Gimmicks. SELBER MACHEN stellt Neuheiten vor und gibt Tipps zum Einrichten.

    Lesen Sie 3x selber machen und sichern Sie sich eine attraktive Prämie Ihrer Wahl!

    Wir stellen Ihnen die neusten Produkte vor und überprüfen sie auf Herz und Nieren. Vom Akku-Schrauber bis hin zu zukunftsweisenden digitalen Neuerungen wie Apps.

    So verspachteln Sie Ecken und Kanten richtig.

    Auch die Beplankung auf dem Holzständerwerk muss im Besonderen beachtet werden. Wenn die Bewegungen im Bauteil zu groß werden (Grund: nicht ausreichend trockenes Holz) oder in verschiedene Richtungen gehen (in Raumecken), braucht die Fugenmasse Verstärkung. Die bekommt sie in Form eines Bewehrungsstreifens, der mit eingespachtelt wird.

    Zwei Varianten stehen zur Wahl: Das selbstklebende Fugenband, das man über die noch offenen Fugen klebt und dann verspachtelt sowie den Fugendeckstreifen aus Glasfasergewebe. Der ist zwar dünner, muss aber in eine Spachtelschicht eingelegt und dann nochmal übergespachtelt werden.

    Für die Einarbeitung eines Fugenbandes oder -deckstreifens in die Masse ist allerdings etwas Übung nötig, weil man mit Kelle oder Glätter vorsichtiger arbeiten muss.

    Neben dem Einsatz auf beplanktem Holzständerwerk gibt es im Dachausbau noch zwei Stellen, wo eine Fugenbewehrung auch auf Metallunterkonstruktion Not tut. Nämlich an den Übergängen von den Dachschrägen zur Decke und von den Dachschrägen zum Drempel.

    An den Übergängen zu Wänden aus anderen Materialien ist entweder ein dauerelastischer (Acryl-) oder ein sogenannter gleitender Anschluss nötig. Bei letzterem trennt ein glattes Klebeband auf der angrenzenden Wand die Spachtelmasse vom Putz.

    Das Ergebnis: Der unvermeidlich auftretende Riss an dieser Fuge wird ein sauberer, absolut gerader und kann in einem zweiten Gang dann auch sauber wieder geschlossen werden.

    Ecken und Kanten verspachteln: So geht’s

    Mit einem Klebestreifen (zum Beispiel „Trenn-Fix“), der neben die Gipskartonplatten auf den Putz der angrenzenden Wand geklebt wird, verhindern man einen direkten Kontakt der Spachtelmasse mit dem Mauerwerk. Der Streifen muss über die ganze Höhe geklebt werden.

    Mit der Spachtelmasse wird dann in die Fuge bis an diesen Trennstreifen herangearbeitet. Danach folgen nach etwa einer Stunde der Zwischenschliff und der zweite Spachtelgang mit der gebrauchsfertigen Masse.

    Ist alles fertig verspachtelt und getrocknet, schneidet man den herausschauenden Teil des Klebestreifen mit dem Cutter sauber ab.

    Die Fuge der Leichtbauwand zur angrenzenden Wand kann aber auch einfach mit einer Acrylmasse aus der Kartusche geschlossen werden. Hier muss die dauerelastische Masse an der Gipsplatte und dem Mauerwerk haften („Zweiflankenhaftung“), damit sie die unvermeidlichen Bewegungen der Bauteile rissfrei mitmacht. Achtung: Es sollte kein Silikon benutzt werden, denn das kann man anschließend nicht mit einer Wandfarbe oder einem Putz überarbeiten!

    An den Außenecken der beplankten Trockenbauwand wird eine dünne metallene Eckschutzleiste eingearbeitet. Die bildet erstens eine saubere und gerade Kante und verhindert zweitens ein Abbrechen der in trockenem Zustand spröden Spachtelmasse. Die Leiste wird mit einigen Tackerklammern fixiert, die man abwechselnd in beide Schenkel setzt. Die Leiste muss möglichst fest sitzen. Mit einer Wasserwaage wird dabei sorgfältig kontrolliert, ob sie lotrecht sitzt. An Boden und Decke lässt man sie etwa 2 bis 3 mm zurückspringen, um direkten Kontakt zu vermeiden.

    Nach dem ersten groben Spachteln und dem Zwischenschliff kommt das Feinspachteln. Mit einem großen Glätter lässt sich die gebrauchsfertige Masse besser bis an die Eckschutzleiste heranarbeiten und in der Fläche auf Null ausziehen. Eventuell aufgetrocknete Überstände an der Metallkante lassen sich später einfach abstoßen.

    Die Fuge zwischen der beplankten Wand und dem Estrich sollte unbedingt offen gelassen werden. Auch hier darf kein direkter Kontakt entstehen, um eine Schallübertragung von der Trockenbauwand zum Estrich und damit in den Baukörper zu unterbinden. Idealerweise wurde schon beim Verschrauben der Platten 2 bis 3 mm (Zollstockdicke) Platz gelassen. Die Fuge wird später durch den Bodenbelag und die Fußleiste komplett abgedeckt.

    Das Verspachteln und Schleifen der Fugen ist bei großen Flächen eine sehr zeitraubende Angelegenheit. Sie müssen sehr sauber arbeiten, damit das Endergebnis stimmt. Wir. mehr >

    Das renovierte Bad ist fast fertiggestellt und betriebsbereit. Die Wände sind verputz, nun folgt der Bau und die Installation des Waschuntertisches. Wir haben uns bei unserem. mehr >

    Das Verspachteln und Schleifen der Fugen ist bei großen Flächen eine sehr zeitraubende Angelegenheit. Sie müssen sehr sauber arbeiten, damit das Endergebnis stimmt. Wir. mehr >

    Treppenhaus im neuen Glanz

    Holzfußböden: Geölt, ganz natürlich

    Gartenzaun: Noch schöner mit Efeu

    Wände Kreativ gestalten

    Originelle Regale: Die kann man selb.

    Spindelrasenmäher: Feinschnitt für d.

    Die besten Ideen fürs Renovieren

    Design-Regale: Einfach und einzigart.

    Scharfe Ware aus Fernost

    Selbst gebaut! Wege aus Naturstein

    Test: Holzkohle und Briketts

    Perfekte Möbel zum Selberbauen

    Wände aus Leichtbauplatten

    Männertraum! Bagger zum Leihen

    Fassade und Fenster renovieren

    Top-Ideen für mehr Stauraum

    Im Test: Elektrische Heckenscheren

    Der richtige Boden für Ihren Raum

    Welche Zwinge für welchen Zweck?

    individuelle Regale aus Elementsyste.

    Clever: Den perfekten Stauraum schaf.

    Zweitwohnung im Grünen: Bausatz für.

    Heizkörperaustausch: Alt gegen neu

    Kaminofen: Moderne Feuerstätte in dr.

    Schritt für Schritt zum Traumbad: Ba.

    Hingucker Beistelltisch: Standfest a.

    Traumbad: Die ersten Schritte der Fe.

    Cleverer Podest-Bau: Wenig Aufwand.

    Holzveredelung: Schöne Oberflächen u.

    Energie besser nutzen: 25 Tipps, mit.

    Badezimmer: Feinputz und Montage

    Schrank-Ideen: Stauraum individuell.

    Richtig Dämmen: Alles über Dämmungen.

    Lasermessgerät im Praxistest

    Obstbaumschnitt: Richtige Schnitte f.

    Exklusiv für Sie: Gartenmöbel

    Multi-Tools im Härtetest: Wie gut si.

    Gartengeräte-Check: Reparatur, Wartu.

    Terrassendeck: So schaffen Sie sich.

    Die besten DIY-Apps: Smarte Programm.

    Holzpferd für Kids: Mini-Büro im Kin.

    Feuerstelle im Eigenbau: In 48 Stund.

    Großes Grill-Extra mit Top-Tipps für.

    Selbst versorgen! Tipps.

    Toller Teich für Ihren Garten

    Garten-Apps: Kleine Programme für de.

    Passt in jeden Garten: Markise, Sonn.

    Steinmauer in nur 48 Stunden selbst.

    Die perfekte Werkstatt: Kompakt.

    Hammer-Parade: Schlagwerkzeuge ab 2.

    Perfekte Pergola: So einfach schaffe.

    Roboter-Report – Das können sie: Bod.

    Großer Ratgeber: Solarstrom und -wär.

    Neues Bad! So einfach schaffen Sie s.

    Lacke für alle Fälle: Spezialisten f.

    Holzzaun im Eigenbau – Für jeden Gar.

    Brennholzlager für für 4 m3: In nur.

    Eigenes Traumbad gestalten und insta.

    Neue Küche: Schnell und sicher insta.

    Alles über Schraubstöcke:Große Model.

    Sicherheit fürs Eigenheim: Alarmanla.

    So sparen Sie bares Geld: 25 wertvol.

    Akkuschrauber im Praxistest: Das tau.

    Möbelrenovierung Stuhl, Tisch und Co.

    Ratgeber Boden: So finden Sie das ri.

    Bit-Sets im Härtetest: Marken- gegen.

    Alle Tricks zum Tapezieren: Technik.

    Komplette Werkstatt ab 350 Euro!

    Geniale Gartenbank: In 2 Stunden zus.

    Mobiler Wintergarten: Mini-Oase zum.

    Holzbett mit Stauraum: für nur 150 E.

    Smarter Garten: Kluge Helfer für läs.

    Alles für die EM!

    Hollywood-Schaukel An einem Wochenen.

    Expertentipps: So lassen Sie der Ver.

    Gewinnen Sie mit Ihrem Heimwerker-Pr.

    Carport renovieren! Dach, Boden,Lich.

    Smarthome-Dauertest: Was das Pionier.

    Alles über Lackieren

    Im Test: Trimmer, Tape und Gartenhel.

    Mehr Platz im Bad: Praktische Ideen.

    17 Spartipps: Strom und Heizung

    Alles über Trockenbau

    So sichern Sie Ihr Zuhause

    Werkzeugpflege: Schleifen, Schärfen.

    Wandverkleidung: Mediterraner Look g.

    Kindermöbel selbst gebaut

    Der richtige Dämmstoff für jeden Zwe.

    So verstecken Sie die Heizung

    Smarter Garten für alle

    Tolle Beistelltische: Designer-Stück.

    Bauen mit Gabionen

    So installieren Sie den richtigen So.

    Oberflächenbehandlung und Reparature.

    Baumärkte im Test: Kompetenz, Servic.

    Hammer Grill aus alten Autofelgen

    Mit Ihren DIY-Projekten einen Pick-U.

    9 Grills auf dem Prüfstand

    Mini-Gewächshaus und Hochbeet in ein.

    Treppe wie neu: So einfach wird sie.

    Ideen für die Wand: Tapeten, Paneele.

    Stauraum-Wunder für den Garten

    Meine eigene Möbelklinik: So einfach.

    Sicherheit fürs Zuhause: So schützen.

    Holzlager mit Bitumendach

    Modularer Werkzeugkasten: Traditione.

    So gelingt der Dachausbau

    Serie: Flur renovieren

    Der perfekte Werkzeugschrank

    Boden richtig verlegen: So klappt es.

    Landrover zum Camper umbauen

    Dachausbau leicht gemacht.

    Mehr Platz unterm Dach: Wie Sie diesen Raum ausbauen und optimal nutzen, verrät dieses Buch mit zahlreichen und strukturierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

    Spielzeug und Möbel aus Holz für Kinder

    Mit einfachen, klar strukturierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen und vielen Bildern gelingen schöne, ganz individuelle Projekte aus Holz für’s Kinderzimmer!

    Projekte aus Holz für Garten, Terrasse und Balkon

    Gartenmöbel, Holzterassen u.v.m zum selber bauen gibt dieser Band einfache und strukturierte Anleitung.

    Die Sie nicht mehr aus der Hand legen wollen

    Diese 99 Werkzeuge haben definitiv das Zeug zum echten Kultobjekt! Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die beliebten Helfer.

    Lass Dich inspirieren!

    Selbst gemacht ist das kreative DIY-Ideenmagazin für alle, die gerne basteln, nähen, dekorieren, kochen und gestalten.

    Rigips spachteln Anleitung

    Rigips spachteln ist nicht schwer.

    Rigips spachteln – Tipps und Anleitung

    Sie haben Werkzeug und Material zum Verspachteln bereit liegen? Dann kann es losgehen.

    Wenn Sie beim Verspachteln Schritt für Schritt vorgehen, geht das Arbeiten mit Rigips meist ziemlich flott von der Hand.

    Schritt für Schritt Anleitung beim Rigips spachteln

    Wie bei allen Untergründen – die Rigipswand überall dort, wo sie spachteln wollen, gründlich entstauben.

    Spachtelmasse anrühren – am Anfang erstmal eine kleine Ladung, um abzuchecken, wie schnell Sie die Spachtelmasse in den Rigips verspachteln. Beim zweiten Mal können Sie dann schon mehr nehmen – gesetzt den Fall, das Verspachteln geht Ihnen flott von der Hand.

    Tipps und Anleitung zum Rigips spachteln

    Zuerst immer die waagerechten Stöße rechts und links der ersten senkrechten Fuge verspachteln, dann erst die dazwischenliegende senkrechte.

    Dann weiter – die nächst angrenzenden waagerechten Fugen verspachteln, sodass Sie wieder eine Senkrechte zwischen zwei schon verspachtelten Waagerechten spachteln können

    und so immer weiter …

    Bei größeren Flächen zwischendurch (bevor die Spachtelmasse ausgehärtet ist) checken, ob die Fugen glatt sind – ggf mit dem harten Schwamm Unebenheiten glätten.

    Abschließend verspachteln Sie noch die Schraubenlöcher, die nicht an den Fugen sind.

    6 Tipps für´s Rigips spachteln

    Zuerst alle waagerechten Fugen verspachteln, dann die senkrechten! Klar, liest man überall. Aber warum macht das Sinn? – Hintergrundinfo:

    • Die waagerechten Fugen sind meist zueinander versetzt angeordnet. Sie bilden dann keine geraden waagerechten Linien. Die senkrechten Fugen dagegen bilden eine Linie, da die Rigipsplatten an der Verschalung festgeschraubt wurden.
    • Würden Sie erst die durchgehende senkrechte Fuge verspachteln und dann die versetzten Waagerechten, wären Dellen in der frisch verspachtelten senkrechten Fuge unvermeidlich.
    • Wenn Sie dagegen erst die versetzten waagerechten Fugen verspachteln und dann die durchgehenden Senkrechten, glätten Sie damit gleich noch alle Enden der an die Senkrechte stoßenden waagerechten Fugen.

    Schrauben müssen versenkt sein, damit Sie über das enstandene Loch drüber spachteln können. Es sei denn, Sie wollen die verspachtelte Rigipswand dann noch zusätzlich verputzen.

    Wenn Sie sich diese Arbeit machen wollen, was anstelle von Tapezieren mancher bevorzugt, können Sie das Verspachteln der eingelassenen Schrauben natürlich weglassen.

    Den breiten Spachtel sollten Sie zwischendurch immer wieder sauber, sprich: glatt kratzen. Das geht zum Beispiel sehr gut mit dem kleinen Spachtel.

    Senkrechte Fugen verspachteln Sie soweit wie möglich von unten nach oben. Damit Ihnen die Spachtelmasse nicht vom Spachtel fällt. Was von oben nach unten verspachtelt schnell mal passieren kann.

    Für den Fall, dass Ihr Haus noch in Bewegung ist (alte Fachwerkbauten z.B.), verwenden Sie während des Verspachtelns zusätzlich Fugenband. Andernfalls bestünde die Gefahr, dass an den Stößen Risse entstehen. Das wollen Sie sicher nicht. Am besten, Sie verfahren wie folgt:

    • Zuerst die Fugentiefe mit Spachtelmasse verspachteln,
    • dann das Fugenband aufdrücken und leicht andrücken,
    • dann noch eine zweite (dünne) Schicht Spachtelmassen über das Fugenband spachteln, sodass es nicht mehr so zu sehen ist.

    Achten Sie beim Kauf des breiten Spachtels vor allem darauf, dass er weder zu flexibel noch zu steif ist. Der Spachtel sollte sich nicht zu leicht, aber doch noch ohne Kraftaufwand biegen lassen.

    Claudia Zantopp / pixelio.de

    Noch mehr Tipps

    Das könnte Sie auch interessieren.

    Ähnliche Artikel

    Lampe anschließen

    Wanddurchbruch oder Wand entfernen?

    Oberfräsen – vielseitige Holzarbeiten mit einem Allrounder

    Blockhaus aus ganzen Holzstämmen

    Kommentar hinterlassen on „Rigips spachteln Anleitung“

    Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

    Neu auf handwerker-heimwerker.de

    12. Dezember 2017

    Den Räucherofen selbst bauen und fortan selber räuchern

    11. Dezember 2017

    Praktische Arbeitskleidung – kleine Tipps und Tricks von den Profis was die Kleidung betrifft

    9. Dezember 2017

    Raumteiler selber bauen – Tipps für einen dekorativen und funktionalen Raumteiler

    2. Dezember 2017

    Die schönsten Ideen für selbst genähte Kissen, Decken und mehr

    30. November 2017

    Baustoffe nachhaltig nutzen

    Holz Hölzer Holzarbeiten

    11. Februar 2013

    Das Holz der Esche / Eberesche

    Die Esche ist ein in gemäßigten Klimazonen wachsender Baum. Sodass die Esche auch in Europa recht weit verbreitet ist. In der nordischen Mythologie hat die Esche – der Weltenbaum…

    Anschlussfugen Rigipsplatten

    beim Dachausbau mit Rigipsplatten stehe ich vor der Frage ob ich die Anschlussfugen Dachschräge/Wand bzw. Decke/Wand

    mit Fugenspachtel oder Acryl ausfüllen soll. Auch die Wände

    sind mit Rigipsplatten in Ansetzgips verkleidet.

    Im Voraus besten Dank für einen Rat!

    Re: Anschlussfugen Rigipsplatten

    Also nach meiner Erfahrung ist es ratsam bei solchen Anschlüsse zwar die Unterkonstruktion (Latten, Blechprofile oder spezielle Bewegungsprofile) fest mit der Wand zu verbinden, aber den Anschluss der Beplankung elastisch auszuführen. Am besten beim Montieren der Platten schon einen Streifen elastisches Fugenband (sowas wie man es auch bei Anschluss von schwimmenden Estrich an die Wand verwendet) oder noch besser ein quellendes Fugenband in die Fuge zur Wand legen hinterher tief abschneiden und die Fuge mit Acryl (überstreichbar) verschliessen.

    Wenn die (erwartete) Bewegung nicht sehr gross ist, kanns Du auch so vorgehen Unterkostruktion wieder fest anschliessen, dann ein Malerklebeband entlang der Fuge auf die Wand kleben und die Platten der Decke stumpf stossen und gegen das Malerband Spachteln. Das überstehende Band entlang der Fuge abschneiden. So hast du eine (fast) nicht sichtbare Fuge und bei (geringen) Bewegungen des Dachstuhls auch keine Risse.

    du kannst auch mal auf den Internetseiten der grossen Gips und Trockenbauhersteller schauen (rigips, lafarge, protektor, knauf . ) da kann man sich auch ausfühliche Broschüren zum Thema herunterladen oder bestellen.

    vergiss den fugenspachtel!

    das mit dem spachtel solltest du ganz schnell vergessen, der reißt dir nach kurzer zeit ein. am besten nimmst du ein elastisches material wie acryl (auch silikon ist prinzipiell denkbar, lässt sich allerdings schlecht übertapezieren und noch schlechter überstreichen.

    hähä, wenn du noch einen rest flexiblen fliesenkleber hast, könntest du den vielleicht sogar auch nehmen!? wäre vielleicht eine preiswerte alternative, aber am besten fährst du auf jeden fall mit acryl.

    Re: Re: Anschlussfugen Rigipsplatten

    Aufgrund eines Erfahrungswertes bei einem Kumpel rate ich dir komplett davon ab Riggipsplatten an der Dachschräge anzubringen weil nicht nur die Fugen reissen, sondern auch die Platten selbst, ausser dein Dach ist schon ziemlich alt und du bist dir sicher, dass die Balken alle trocken sind, ansonsten besteht die Gefahr dass nach den ersten beiden Sommer deine Balken trocknen, dein Dach also "arbeitet" und die Platten ansich durch die entsthende Spannung rissig werden.

    Um dies zu verhindern müsstest du eine Doppellattung machen, also einmal quer zur Balkenlaufrichtung und darauf dann nochmals, aber wieder in die Laufrichtung der Balken. So würde das Arbeiten des Daches in den "Kreuzen" deiner Dopplellattung "aufgefangen" und mit etwas Glück entstehen keine Risse.

    Источники: http://selbermachen.de/wohnen/renovieren/waende/richtig-verspachteln-ecken-und-kanten, http://www.handwerker-heimwerker.de/tipps-rigips-spachteln/, http://www.selbst.de/community/topic/3018/anschlussfugen-rigipsplatten

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here