Putz auf gipskarton

    0
    7

    Putz im Badezimmer auf Rigips?

    wir wollen unser Gдste-WC verputzen.

    Zur Zeit sind an den Wдnden noch Fliesen auf Rigips. Die Fliesen sollen natьrlich runter.

    Ich habe schon etwas von Kalkputz gelesen aber geht das auch auf Rigips?

    Gibt es farbigen Putz, oder muss der hinterher gestrichen werden?

    Mit dem Entfernen der Fliesen und dem Kleber wird sicherlich die Papierlage des Rigips zerstцrt bzw. bereichsweise mit entfernt. Feuchteeintrag in die Rigipsplatte kann zu Verformungen/Spannungen der Platten fьhren. Alles auch ein wenig abhдngig, wie die Bauplatten montiert wurden (kleben, Holz- oder Metallunterkonstruktion).

    Mitglied der Fachwerk.de Community

    Putz im Badezimmer auf Rigips?

    Hallo und danke fьr die Antwort.

    Ich kann zur Zeit noch nicht sagen, was fьr eine Wandkonstruktion vorhanden ist. Vielleicht wдre neuer Rigips wirklich schneller verarbeitet. Aber was meinst du mit Spachteln? Ich will doch verputzen.

    Ist zwar Geschmacksache, aber glatt ist es. Vor jeder Weiterbehandlung sorgfдltig grundieren.

    Mitglied der Fachwerk.de Community

    Wenn Sie unbedingt Verputzen wollen, nehmen Sie die Gipskartonplatten ab und bringen eine Putztrдgerplatte auf.

    Dabei sollte die Stabilitдt der Stдnderkonstruktion aber gewahrt bleiben, vielleicht eine MDF-Platte als erste Lage aufschrauben, in die kann man spдter selbstschneidende Schrauben einfach eindrehen und Dinge dran befestigen.

    Mitglied der Fachwerk.de Community

    Feinputze auf GK gehen!

    Wir Verarbeiten seit einigen Jahren Lehmfeinputze auf GK mдngelfrei!

    Also das Thema mit Baufeuchte ist da eher unrelevant!

    Was da schon schwerer ins gewicht fдllt, ist der generelle Aufbau mit dem Zeugs.

    Hier wдren Fermacellplatten wesentlich interessanter, doch es sollte da mehr Augenmerk auf die dahinterliegenden bereiche der Vorsatzkonstruktionen geworfen werden!

    Die Feinputze aus Lehm kцnnen in color oder in natur ausgefьhrt werden.

    Bei natur ist eine grцЯere Farbenvielfalt im Nachhinein durch das Streichen mit Lehmfarben mцglich.

    Mitglied der Fachwerk.de Community

    Alternative:

    Je nach Unterkonstruktion vor dem Verspachteln der StцЯe diese mit der dafьr gedachten Armierung versehen, Im AnschluЯ eine Aufbrennsperre drauf.

    Danach UNI-H von Schwenk in Kornstдrke aufziehen und nach dem Anziehen mit der Schwammscheibe abfilzen. Silikatfarbe drauf, fertig. UNI-H hдlt auf fast allem ohne Grundierung, jedoch ist das Saugverhalten zwischen Verspachtelung und Rigipsplatte zu unterschiedlich und man sieht es nach dem Abscheiben.

    Mitglied der Fachwerk.de Community

    Meine Befьrchtung ist, dass es nicht hдlt. Der Gipser meint da muss nur ein bisschen Sperrgrund drunter.

    Wie kann ich die GK-Platten optimal vorbereiten?

    Wenn Sie wirklich UNAUSWEICHLICH runter mьssten, was sollte dann dran?

    Mitglied der Fachwerk.de Community

    Es wдre sinnvoller wenn du deine Anfrage (mцglichst mit Bild) in einem neuen thread startest (bringt dir auch mehr Antworten).

    Mitglied der Fachwerk.de Community

    Danke fьr den Hinweis.

    Wenn ich einen neuen Thread aufmache sagt bestimmt jemand, ich die Suche benutzen! 😉

    Foto. hm. Is halt ne Gipskarton-Dachschrдge, da sieht man nicht viel auЯer Gipskarton. Werde es aber mal mit Foto probieren.

    Mitglied der Fachwerk.de Community

    klar sollst du erstmal die Suche benutzen du faule Socke.

    Rollputz auf Gipskarton auftragen – so geht’s

    Gipskartonwände mit Rollputz zu verkleiden ist eine einfache Möglichkeit, Kosten für Facharbeiter zu sparen, indem man selbst tätig wird. Das Auftragen von Rollputz ist grundsätzlich nicht komplizierter als Wände zu streichen. Bevor eine Gipskartonwand verputzt werden kann, gibt es jedoch noch einiges zu beachten.

    Die Gipskartonwand vorbereiten: Grundierung

    Gipskartonplatten werden meist zur Verkleidung nachträglich eingezogener Wände genutzt. Darüber hinaus kommen sie beim Dachbodenausbau häufig zum Einsatz, denn sie sind einfach in der Handhabung und besonders vielseitig. Speziell imprägnierte Platten können sogar für Feuchträume wie Küche und Bad verwendet werden, jedoch nicht ohne dass die Wand zuvor verputzt worden ist.

    Besonders einfach und schön im Ergebnis ist das Verputzen mit Rollputz. Die Gipskartonwand kann anschließend nach Wunsch gestaltet werden. Spezielle Strukturtechniken, Tapeten, Fliesen oder Wandfarben bieten sich an. Bevor jedoch die Wand verputzt oder ein Finish irgendeiner Art auf die Gipskartonwand aufgetragen werden kann, muss die Oberfläche zuvor mit Tiefengrund behandelt werden.

    Gipskarton ist ein stark saugender Untergrund. Ohne Grundierung verliert die Farbe an Deckkraft oder löst sich der Putz. Das Auftragen der Grundierung gestaltet sich einfach und kann auch vom Laien durchgeführt werden. Nach dem Verlegen der Gipskartonplatten sind jedoch zunächst die Fugen und Schraubenköpfe mit Fugenspachtel zu verdecken. Nach dem Aushärten der Spachtelmasse wird die Oberfläche glatt geschliffen und anschließend kann die Haftgrundierung aufgetragen werden. Achten Sie darauf, dass sich keinerlei Unebenheiten in der Wand befinden. Für optimale Ergebnisse sollten die Herstellerhinweise des jeweils verwendeten Putzes beachtet werden.

    Zum Auftragen wird der Tiefengrund einfach mit der Rolle oder einem Pinsel auf der Wand gleichmäßig verteilt. Darüber hinaus kann die Grundierung mit speziellem Gerät auch aufgespritzt werden. Beachten Sie in jedem Fall die Herstellerangaben zu Trocknungszeiten und zur möglicherweise notwendigen Verdünnung mit Wasser.

    Gipskartonplatten verputzen – das ist zu beachten

    Wenn die Grundierung trocken ist, sollte die Gipskartonwand noch einmal auf eventuelle Fehler überprüft werden. Rollputz ist von flüssiger Konsistenz und von geringer Schichtstärke, so dass sich mit dem Putz allein eventuelle Unebenheiten nicht ausgleichen lassen. Tauchen noch Fehler in der Subtanz auf, sind diese auszubessern und satt mit Tiefengrund zu überstreichen, bevor der Rollputz aufgetragen werden kann. Eine Ausnahme gilt für Kalkputz. Dieser hält auch ohne Grundierung und macht die Wände schön weiß, so dass das Streichen anschließend nicht mehr nötig ist.

    Rollputz oder Streichputz wird mit einem Pinsel, einer Bürste oder der Auftragswalze wie Wandfarbe aufgetragen. Achten Sie darauf, den Rollputz sorgfältig an- bzw. durchzurühren, damit es nicht zu Klumpenbildung kommt. Mit Streichwerkzeugen können Muster und Strukturen an der Wand eingearbeitet werden.

    Probieren Sie Muster und Strukturen stets vorher auf einem übrig gebliebenen Stück Gipskarton aus. So können die Handgriffe gleich geübt werden, damit das Ergebnis später gleichmäßig wird.

    Weitere Möglichkeiten, Gipskartonwände zu verputzen

    Gipskartonwände können darüber hinaus mit Spritzputz verkleidet werden. Vor allem Profis arbeiten mit dieser Technik. Eine spezielle Spritzputzmaschine kann im Baumaschinenverleih entlehnt werden.

    Edelputz wie Marmorputz kann nur nach einer geeigneten Grundierung aufgetragen werden und verlangt Erfahrung bzw. handwerkliche Begabung. Beim Auftragen von Edelputz kommt in der Regel Glättwerkzeug zum Einsatz, dessen Handhabung vom Laien erst geübt werden muss.

    Wer sich den abschließenden Anstrich sparen möchte, kann bereits farbigen Putz für ein strahlendes Ergebnis oder Kalkputz für ein weißes Finish verwenden.

    Fix und fertig: Kalkputz für das schnelle Finish

    Eine spezielle Form des Rollputzes wird Kalkputz genannt. Kalkputz benötigt keine Grundierung und erspart einem zudem den nachträglichen Anstrich. Die strukturierte Optik mit weißem Finish wirkt leicht rustikal. Im Gegensatz zu luftdichten Kunstharzputzen ist Kalkputz atmungsaktiv und schimmelresistent, wodurch der Einschluss von Feuchtigkeit in die Wand vermieden wird. Dadurch ist Kalkputz der absolute Allrounder, wenn eine Gipskartonwand verputzt werden soll. Das einmalige Aufbringen des Putzes genügt. Das spart Zeit, Material und somit Kosten.

    Zusammenfassung

    Gipskartonwände bieten die Möglichkeit, zusätzliche Räume durch Abtrennung zu schaffen. Bevor die neue Wand mit Farbe, Fliesen oder Tapete gestaltet werden kann, sollte sie jedoch verputzt werden. Für den Laien empfiehlt sich Rollputz, der wie Wandfarbe aufgetragen werden kann. Damit der Putz auch hält, muss die Wand meist entsprechend mit einer Grundierung vorbereitet werden. Nachdem der Rollputz trocken ist, kann die Wand nach Belieben mit Farbe, Fliesen oder Tapete gestaltet werden.

    Mobil.Frag-den-Heimwerker.com

    Infos zu Haus und Garten

    Anleitung: Putz auf Gipskarton aufbringen

    Der Innenausbau mit Gipskarton wird immer beliebter, da sich dieses Material sehr leicht bearbeiten lässt und zudem noch sehr kostengünstig ist. Früher wurden Gipskartonplatten nach dem Verspachteln und Schleifen meistens nur mit Farben gestrichen oder man hat die Flächen tapeziert. Heute kann man aus einer Vielzahl von verschiedenen Putzen auswählen, die sich alle problemlos auf Gipskarton aufbringen lassen.

    Durch einen Putz auf Gipskarton kann man die Oberfläche nach den eigenen Wünschen strukturieren und gestalten. Voraussetzung das man einen Putz auf Gipskarton aufbringen kann ist, dass der Untergrund entsprechend vorbereitet wird. Nach dem Verlegen der Gipskartonplatten müssen diese verspachtelt werden. Alle Fugen und Schraubenköpfe werden mit Fugenspachtel verspachtelt .

    Putz auf Gipskarton: Spritzputz

    Putz auf Gipskarton bzw. Gipskartonplatten auftragen

    Nach dem aushärten der Spachtelmasse wird diese noch verschliffen. Da die Oberfläche des Gipskarton sehr stark saugend ist, muss diese vorher grundiert werden bevor man einen Putz auftragen kann. In keinem Fall darf man einen Putz auf den Gipskarton ohne vorherige Grundierung aufbringen, da sich dieser ansonsten schon nach kurzer Zeit ablöst.

    Als Grundierung sollte man immer die vom Putzhersteller empfohlene Haftgrundierung verwenden, damit das Ergebnis optimal wird. Nachdem die Grundierung getrocknet ist, kann man mit dem Verputzen der Gipskartonplatten beginnen. Für Anfänger ist Streichputz bzw. Rollputz am besten geeignet. Streichputz lässt sich mit einem Pinsel, einer Bürste oder einem Streichputzroller wie Farbe auftragen, nur dass man die Oberfläche mit den Streichwerkzeugen strukturieren kann. Es ist ratsam auf einer übrig gebliebenen Gipskartonplatte unterschiedliche Strukturen und Schichtstärken auszuprobieren, bevor man den Putz auf den Gipskarton aufträgt. Auch Spritzputz ist für Gipskartonplatten bestens geeignet. Allerdings benötigt man für diesen Putz eine spezielle Putzspritzmaschine, die man sich aber in einem Baumaschinenverleih ausleihen kann. Auch ein Edelputz wie z.B. Marmorputz kann nach entsprechender Grundierung auf den Gipskarton aufgetragen werden.

    Beim Aufbringen von Edelputzen sollte man einige Erfahrung beim Verputzen haben, da diese in der Regel mit Glättwerkzeugen aufgetragen werden, deren Handhabung für den Laien etwas gewöhnungsbedürftig ist. Der Putz für den Gipskarton kann auch vor dem Auftragen eingefärbt werden, so dass man sich das spätere Streichen der Oberfläche sparen kann.

    Источники: http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/platten-gips-116359.html, http://www.heimhelden.de/rollputz-auf-gipskarton, http://mobil.frag-den-heimwerker.com/anleitung-putz-auf-gipskarton-aufbringen/

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelGaragendach bauen
    Nächster ArtikelDachziegel lotuseffekt

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here