Pflasterfugen kunstharz

    0
    34

    Pflastersteine verfugen selbst gemacht

    Mit Fugenmörtel Pflaster verfugen

    Auf stark frequentierten Wegen, der hauseigenen Terrasse oder der Garagenauffahrt sieht ein Natursteinpflaster einfach besser aus als eine simple Teerfläche. Nachteilig an Pflaster sind allerdings die Fugen: Bestehen diese nur aus Sand, können sie leicht durch Unkraut überwuchert und durch Starkregen oder abfließendes Wasser ausgewaschen werden. Feste Fugen sind daher eine gute Lösung: Sie verbinden die Steine fest miteinander, wuchern nicht zu und sind dabei trotzdem wasserdurchlässig. Eine Flächenversiegelung findet nicht statt. In diesem Artikel wird gezeigt, wie feste Fugen zum Pflastern richtig verwendet werden.

    Inhaltsübersicht: Pflastersteine verfugen

    Pflaster mit festen Fugen

    Pflaster wird nach vielen verschiedenen Methoden verlegt, je nach Einsatzort von Fachleuten geplant und durchgeführt. All diese Methoden haben allerdings gemeinsam, dass ein gutes Pflaster einen guten Unterbau braucht. In der nachfolgenden Skizze ist der typische Aufbau eines haltbaren, frostsicheren Pflasters dargestellt.

    Sehr wichtig für den Aufbau eines guten und ebenen Pflasters ist eine absolut plane Fläche, die in Richtung des Wasserabflusses leicht geneigt ist. Auf dem planierten Boden wird zunächst eine Schicht aus Kies oder Schotter aufgebracht, die sehr wasserdurchlässig sein muss und für einen guten Wasserabfluss sorgt. Eventuelles Stauwasser unter dem Pflaster kann bei Frost zu Hebungen und Rissen führen. Über der Frostschutzschicht wird eine Schicht aus Schotter aufgebracht, die als Dämpfung und Packlage des Pflasters dient. Diese wird mit einer Schicht Feinschotter oder Splitt überdeckt, der sogenannten Tragschicht. Sie federt Belastungen des Pflasters ab und sorgt für einen sicheren Halt der einzelnen Steine. Das eigentliche Pflaster wird dann im Sandbett verlegt – erst dann geht es ans Pflastersteine-Verfugen mit Pflasterfugenmörtel.

    Wie die Verlegung im Detail durchgeführt wird, klärt unser Artikel Terrasse mit Betonplatten und Pflastersteinen. Hier behandeln wir hauptsächlich das Verfugen mit festem Pflastermörtel.

    Wasserdurchlässig oder wasserundurchlässig?

    Pflasterfugenmörtel ist in wasserdurchlässigen und wasserundurchlässigen Varianten erhältlich. Im Zuge der allgemein fortschreitenden Flächenversiegelung sollte man sich auf dem eigenen Grundstück, auch wegen der anfallenden Flächenabwasserkosten, für wasserdurchlässiges Fugenmaterial bei der Verlegung von Pflastersteinen und Natursteinplatten entscheiden. Die Verarbeitung erfolgt in beiden Fällen sehr ähnlich. Dabei sollte allerdings beachtet werden, dass wasserdurchlässiger Pflasterfugenmörtel meist etwas teurer ist und bis zum Erreichen der vollen Belastbarkeit länger abbinden muss.

    • Zementmischer (Freifallmischer)
    • Wasserschlauch mit Sprüh- oder Fächerdüse
    • Gummischieber
    • Besen
    • Handschuhe
    • Schutzbrille

    Vorbereitung

    Die gepflasterte Fläche muss zunächst gründlich mit dem Besen gereinigt werden. Anschließend wird der Mörtel angemischt, bei wasserdurchlässigen Pflasterfugenmörteln ist dieser in der Regel Epoxydharzbasiert. Der Mörtel wird zusammen mit dem in einem zusätzlichen Behälter beigegebenen Bindemittel und etwas Wasser im Zementmischer angemischt – rund zehn Minuten Mischzeit sollten für eine homogene Konsistenz angesetzt werden. Nach dem Mischen muss der Mörtel zwei Minuten reifen und anschließend nochmals kräftig durchgemischt werden.

    Pflastersteine verfugen mit Kunstharz-Fugenmörtel

    Die Steinfläche wird zunächst gründlich mit dem Gartenschlauch vorgenässt. Anschließend wird der Mörtel verteilt und mit dem Gummischieber in die einzelnen Ritzen gedrückt. Die Fugentiefe sollte dabei mindestens 30 Millimeter, die Fugenbreite minimal fünf Millimeter betragen. Nach dem Einarbeiten des Fugenmaterials muss der Mörtel zunächst 20 Minuten abbinden, anschließend wird das überschüssige Material mit dem Besen abgefegt. Dabei sollten keine Reste in die noch offenen Fugen gelangen. Die fertige Fläche muss mindestens zwölf Stunden vor Feuchtigkeit geschützt werden, befahrbar ist sie nach etwa einer Woche.

    Verarbeitung von wasserundurchlässigem Pflasterfugenmörtel

    Die Verarbeitung von wasserundurchlässigem Pflasterfugenmörtel ist mit der Verarbeitung seines wasserdurchlässigen Pendants fast identisch. Der wasserundurchlässige Mörtel ist lediglich früher belastbar – bereits nach einem Tag – und wird mit Wasser abgespült anstatt mit einem Besen gereinigt zu werden.

    Bei der Verwendung von wasserundurchlässigem Fugenmörtel ist die Neigung der Fläche besonders wichtig, damit Regenwasser abfließen kann – eine Drainage am Ende der Pflasterfläche ist zudem notwendig.

    Kunstharz-Fugenmörtel bei Amazon kaufen

    Effektives Spezialgel zum einfachen Entfernen von Epoxidharz-Schleiern nach dem Verfugen sowie ausgehärteten Epoxidharzverunreinigungen im Innen- und.

    Verarbeitung: – Fugentiefe ab 30 mm – Fugenbreite ab 5 mm – Untergrundtemperatur > 0° C Der Aufbau der zu verfugenden Fläche muss der späteren.

    Weiterführende Informationen

    Hilfe benötigt? Dringende Fragen?

    Jetzt im Heimwerker-Forum beraten lassen!

    Bewertung: 2.4 von 5. 37 Bewertung(en). Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

    Michael , d. 25-05-15 13:15 :

    Hallo Mark, Deine Beschreibung ist für mich sehr hilfreich, da ich ähnliches vorhabe. Kannst Du mir bitte den Namen des wasserdurchlässigen Pflasterfugenmörtels und den der Nanoversiegelung mitteilen.

    Viele Grüße Michael

    Mark-Willer , d. 21-04-15 14:10 :

    Wenn man dann noch möchte dass das Pflaster sauber bleibt und nicht verfärbt oder verdreckt kann man Nano-versiegeln.

    Das Pflaster ist dann geschützt und vor Verschmutzung imprägniert.

    Pflasterfugenmörtel , d. 16-04-14 07:44 :

    Ich habe mein Pflaster selbst verlegt und verfugt. Beim Terrasse verfugen muss man schon besonders drauf ahcten was für ein Pflasterfugenmörtel man nimmt. Denn hier ist es wichtig, dass das Wasser auch durch die Fugen abfließen kann. Deshalb habe ich mich für einen wasserdurchlässigen Pflasterfugenmörtel entschieden. Und ich muss sagen das war die richtige Entscheidung. Besonders gut hat mit gefallen der Pflasterfugenmörtel dieser konnte einfach mit Wasser in die Fugen eingeschlemmt werden, so dass keine Hohlraumbildung entsteht. Deshalb ist dieser auch meine Empfehlung.

    Am meisten gelesen

    Diskussionen im Garten-Forum

    Arbeiten im Haus
    Garten und Außenanlagen
    Basteln und Kreativität
    Mediadaten heimwerker.de

    Seit 1996 eines der größten und reichweitenstärksten DIY-Portale in deutscher Sprache. Das passende Umfeld für Werbung aus dem Bereich Haus und Garten. Gerne informieren wir Sie per Mail über unsere Buchungsmöglichkeiten.

    Unsere aktuellen Online-Nutzungszahlen können Sie bei der ivw abrufen.

    sefm.info

    inspirationen fuer dein zuhause

    • Home
    • inneneinrichtung
    • Pflasterfugen Kunstharz
    • Pflasterfugen Kunstharz Kopfsteinpflaster Verfugen Pflaster Fugen Auf Kunstharzbasis

    Pflasterfugen Kunstharz Kopfsteinpflaster Verfugen Pflaster Fugen Auf Kunstharzbasis

    pflasterfugen kunstharz kopfsteinpflaster verfugen pflaster fugen auf kunstharzbasis.

    hier ist es einer pflasterverfugung pfm pflaster fugen auf kunstharzbasis die romex kunstharz vorteile,best 25 pflaster fugen auf kunstharzbasis verfugen on pflastersteine pinterest the ideas,increa ideas kopfsteinpflaster mas pflaster fugen auf kunstharzbasis en bles 25 de pinterest sobre,treppenbelag pflaster fugen auf kunstharzbasis 17 stiegen ideas mejores sobre en pinterest,garten pflaster fugen auf kunstharzbasis boden on pinterest outdoor images ideas best garden 43 , bles gartentreppe increa bauen selber sobre mas 25 ideas de pflaster fugen auf kunstharzbasis,156 beets beet urban gardening pinterest pflaster fugen auf kunstharzbasis on images and best,imagenes mejores pflaster fugen auf kunstharzbasis betongefaae n jarda de 20 pinterest en, gardens on garden home ideas and pflaster fugen auf kunstharzbasis 499 pinterest garten best images,selber ideas gartentreppe mas increa bles bauen de sobre pflaster fugen auf kunstharzbasis 25

    Pflaster- Fugenmörtel u. -Fugensande

    Unkraut in den Fugen?

    Wir beraten Sie gern über die Anwendung von Plattenfugen- und Pflasterfugen- Mörteln für pflegeleichte Terrassen und Außenflächen!

    Was ist der Unterschied zwischen Fugenmörtel und Fugensand?

    Fugenmörtel auf Kunstharz- Basis ergeben nach Aushärtung eine starre Fuge, die auch bei Feuchtigkeit starr bleibt. Je nach Zusammensetzung sind sie für leichte, mittlere oder schwere Verkehrsbelastungen geeignet. Wenn die Fugenflanken durch Setzung der verlegten Fläche reißen, ist dies selten ein Mangel des falsch gewählten Mörtels aber häufig ein Mangel der verlegten Fläche bzw. des Unterbaus. Verschiedene Mörtel haben unterschiedliche Eigenschaften hinsichtlich Druckfestigkeit, Wasserdurchlässigkeit, und erforderlicher Sorgfalt bei der Verarbeitung. Für jeden Mörtel sind unterschiedliche Witterungsbedingungen während der Verarbeitung von entscheidender Bedeutung! Fugenmörtel auf zementärer Basis müssen dort verwendet werden, wo Kunstharzmörtel wegen unzureichender Flankenhaftung durch dünnes Verlegematerial (Platten, Pflaster) nicht geeignet sind. Wegen ihres schwer zu reinigenden Zementschleiers während der Verfugung sind sie äußerst sorgfältig zu verarbeiten. Bei säureempfindlichen Verlegematerial können sie nicht verwendet werden.(z.B. Basaltplatten "Fujian Black")

    Fugensande und Fugensplitte werden nur eingeschränkt fest:

    • ohne Bindemittel bleiben sie immer lose. z.B. Göteborger Fugsand, Fugenbrechsande, Quarzsand, Basaltsplitt, Marmorsplitt.
    • Fugensand mit Bindemittel wird nach Abbinden starr, bei Feuchtigkeit wieder flexibel, d.h. Risse bei Belastung sind hier normal. (selbstheilende Fuge bei feuchter Witterung)", z.B. Stones Eco Fugensand.

    Wir beraten Sie gern, wenn es um die Wahl des richtigen Fugenmaterials geht: Entscheidend ist nicht der Preis, sondern Ihr Anspruch an die Fuge und die technische Machbarkeit. Einen leicht zu verarbeitenden, dauerhaften, rissfreien und hoch belastbaren Fugenmörtel für alle Fugenbreiten und Materialstärken, der gleichzeitig schmutzunempfindlich, Ameisen- sicher und Unkraut- verhindernd wirkt, ohne sorgfältig und damit zeitaufwändig verarbeitet werden zu müssen, bei gleichzeitigem Lotuseffekt und günstigem Preis, ohne Gefahr von Bindemittelschleier auf der verlegten Fläche – kennen wir nicht.

    Was welcher Mörtel oder Fugensand kann oder nicht kann, erklären wir Ihnen aus eigener praktischer Erfahrung.

    Pflasterfugenmörtel VDW850 PLUS 2K. Mittlere Verkehrsbelastung

    Für die Verfugung von Natursteinpflaster, Betonsteinpflaster und Klinkerbelägen für Verkehrsanlagen und befahrene Flächen.

    • schnelle, preiswerte und dauerhafte Verfugung >saubere, wasserdurchlässige Pflasterflächen
    • selbstverdichtend, kehrsaugmaschinenfest > abriebfest, hoher Frost-/Tausalzwiderstand
    • dauerhaft verfüllte Fuge > verminderte Unfallgefahr, umweltverträglich
    • auch bei Regen und niedrigen Temperaturen verarbeitbar
    • Mindestfugenbreite: 5 mm, Mindestfugentiefe:30 mm; optimal geeignet für viele Polygonalplatten! Bei der Verfugung von Polygonalplatten, die im drainfähgen Mörtelbett mit Haftbrücke verlegt wurden, kann im fußläufigen Bereich die Fugentiefe auf 20 mm reduziert werden.
    • Geeignet für befahrene Flächen wie Auffahrten, Straßen mit Anlieferverkehr und für alle Bereiche mit Fußgängerbelastung!
    • Farben: natur, steingrau, basalt

    Platten- und Pflasterfugenmörtel VDW 840PLUS für leichte Verkehrsbelastungen, Fugenbreite 3-15 mm

    Für die Verfugung von Natursteinpflaster, Betonsteinpflaster, Platten und Klinkerbelägen für Gartenwege, Hauseingangsbereiche und Terrassen.Voraussetzungen: Standfester und dauerhaft wasserdurchlässiger Untergrund, Fugentiefe ≥ 30mm, Fugenbreite ≥ 3mm; Objekttemperatur ≥ 5°C, max. 30°C.

    • Farben: natur, steingrau,basalt
    • selbstverdichtender Effekt
    • für enge Fugen ab 3 mm
    • mit viel Wasser einschlämmbar: nahezu bindemittelfreie Beläge
    • verbrauchsfertig –> kein Anmischen erforderlich !
    • ►PDF Verarbeitungsanleitung Pflasterfugenmörtel VDW 840Plus

    Prima 1K Pflasterfugenmörtel für Fugenbreite 3-50 mm

    Eimer a 25 kg für bis zu 20 m2 Platten-Fugen (Verbrauch abhängig von Plattenformat und Fugenbreite/Fugentiefe)

    Farben: grau, anthrazit, beige (Grundpreis: 1,92 €/kg)

    25 kg- Eimer nur 47,90 €

    Plattenfugenmörtel VDW815 PLUS

    2-k Epoxidharz- Plattenfugenmörtel für enge Fugen

    • Mindestfugenbreite 3 mm, fließfähig, wasserdurchlässig
    • bei gebundener Bauweise ab 20 mm Fugentiefe geeignet, z.B. für Keramikplatten!
    • auch bei leichtem Regen und niedrigen Temperaturen zu verarbeiten
    • Farben: natur, steingrau, basalt

    Gern empfehlen wir Ihnen Verlegebetriebe

    VDW 950 Steinschutz Plus 3 in 1

    Verarbeitungsfertige, wässrige Spezialimprägnierung für mineralische, saugfähige Beläge. Einfughilfe für die nachträgliche Kunstharzverfugung.

    • reduziert die Wasseraufnahme,
    • reduziert die ÖL- und Fettaufnahme
    • reduziert den Bindemittelfilm bei Verfugung mit kunstharzgebundenen Pflasterfugenmörteln
    • diffusionsoffen, lösemittelfrei, kurze Trocknungszeiten
    • für Natur- und Betonstein

    STONES ECO Terrassenplatten PLUS Fugensand für Fugen 1-10 mm

    . ist ein innovativer Fugensand, stabilisiert durch das pflanzliche Bindemittel SOLID GREEN BINDER

    • für wasserdurchlässige Fugensysteme in ungebundener Bettung
    • für die Verfugung von Terrassenplatten bereits ab einer Steinstärke von 2 cm.
    • hohe Erosionsbeständigkeit, Selbstinstandsetzung bei kleinen Fugenrissen
    • einfache Anwendung, schleierfrei
    • bewuchshemmend
    • Eco-Instiut Label für gesundheitliche Unbedenklichkeit und Umweltverträglichkeit
    • Enthält garantiert keine polymeren und zementären Bestandteile!
    • unbegrenzt lagerfähig

    15 kg-Sack grau + beige nur 39,98 €

    15 kg-Sack basalt nur 42,84 €

    Göteborger Fugsand, preisgünstig & effektiv!

    Gebrochenes, anthrazitfarbenes, schwedisches Urgestein. Körnung: 0,05–2,80 mm.

    • stark wachstumshemmend durch hohen pH-Wert von ca. 6,8-9,6. (bei Fugenbreiten von 1-6 mm)
    • hohe Wasserdurchlässigkeit: 300mm/h/m²: Wasser dringt schnell durch die Fuge ins Erdreich
    • umweltfreundlich, da 100% ökologisch ohne weitere Zusatzstoffe
    • kein Ausspüleffekt bei starken Regengüssen
    • asymmetrisches Korn, das Ameisen meiden
    • kein Schmutzschleier: Staub sofort nach dem Einfegen abspülen!
    • kein Anmischen erforderlich, klumpt nicht
    • für Klinker, Betonstein, Naturstein
    • Grundpreis: ,-88 €/kg
    • ►Göteborger Fugsand Flyer BECKMANN PDF (0,09 MB)

    20kg- Sack nur 17,50 €

    Fugenbrechsand 0-2 mm, mittelgrau im Mini Bag a 500 kg

    die unkrauthemmende Fuge.

    • bei Fugenbreiten von 1-6 mm, stark wachstumshemmend.
    • hohe Wasserdurchlässigkeit.
    • kein Ausspüleffekt.
    • kein 0- Anteil (0,05 – 2,8 mm).
    • asymetrisches Korn, das Ameisen meiden.
    • umweltfreundlich, 100% ökologisch.
    • problemlose Verwendung bei Klinker-, Beton-, Natursteinpflaster.
    • kein Bindemittelschleier.

    Es ist wichtig, in der Pflasterfuge einen hohen Füllgrad zu erreichen: Die Fuge durch Einkehren mit dem Besen oder Schlämmen mit der Maschine immer wieder nachfüllen bis die Fuge gesättigt ist!

    Источники: http://www.heimwerker.de/garten/terrasse-und-balkon/terrasse-pflastersteine-beton/pflastersteine-verfugen.html, http://sefm.info/pflasterfugen-kunstharz/pflasterfugen-kunstharz-kopfsteinpflaster-verfugen-pflaster-fugen-auf-kunstharzbasis/, http://www.beckmann-bauzentrum.de/naturstein-keramik/pflaster/pflasterfugenmoertel.html

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here