Parkett neu versiegeln

    0
    60

    Parkett neu versiegeln – ohne schleifen?

    ich bin neu im Forum, und meine erste Frage ist vermutlich auch gleich eine recht dumme . Also: Ich habe einen Praxisraum, dessen Parkett im Eingangsbereich sehr durchgelaufen ist. Nochmal abschleifen ist allerdings nicht drin – der Urlaub geht drauf für die sonstige Renovierung.

    Jetzt erzählte mir ein Freund, man könne doch Parkett-Siegellack einfach ÜBER die alte Schicht auftragen, ohne vorher schleifen zu müssen. Das könnte zeitlich evtl. passen, allerdings finde ich das etwas komisch.

    Hat jemand also Erfahrungen mit Neuversiegelung ohne schleifen? Oder kann mir sagen, ob das auch wirklich funktioniert?

    Grüße & danke schon mal im Voraus,

    Re: Parkett neu versiegeln – ohne schleifen?

    Reinigen und leicht anschleifen wirst Du den alten Lack schon müssen – sonst hält der neue womöglich nicht. Im übrigen kannst Du natürlich auch drüber lackieren, ohne bis aufs Holz runterzuschleifen.

    Der Unterschied liegt einfach darin, dass ein komplett abgezogenes und neu versiegeltes Parkett eben fast wie neu aussieht. Die meisten Kratzer sind raus, nachgedunkeltes oder vergilbtes Parkett ist wieder hell – es ist eine Alternative zum Neuverlegen. Wenn Du über die alte Lackschicht lackierst, hast Du "nur" eine intakte, frische Lackschicht. Darunter sieht der Boden dann so gebraucht aus wie vorher.

    Die Frage ist einfach, welchen Anspruch an die Optik Du stellst. Möglich sind beide Varianten.

    Re: Parkett neu versiegeln – ohne schleifen?

    am 31.8.2008 haben Sie die Frage gestellt, ob man Parkett ohne zu schleifen neu versiegeln kann. Ich stehe vor dem gleichen Problem, meine Vermieterin lehnt eine

    Renovierung des Parketts ab und mir ist es einfach zu teuer für eine Mietwohnung, es sind schließlich 94 Quadratmeter.

    Haben Sie Antwort auf Ihre Frage bekommen?

    Wenn ja, könnten Sie sie mir weiterleiten? Ich würde mich riesig freuen.

    Vielen Dank im Voraus

    Re: Parkett neu versiegeln – ohne schleifen?

    Ich habe gerade ähnliches Problem bei meinem Haus der boden ist noch optisch in ordnung nur ein wennig rau nun stellt sich die frage ob lackieren ohne vorbehandlung geht.

    Wann kann ich mein Parkett wieder benutzen?

    Parkett abschleifen und versiegeln

    Generell ist der Parkettboden während des Abschleifens noch begehbar. Erst wenn es zum Feinschliff kommt und anschließend die Grundierung aufgetragen wird, ist ein Begehen der Fläche tabu.

    Vom Zeitpunkt des Auftrages der Versiegelung ab, müssen Sie mit ca. 6 – 8 Stunden rechnen, in welchen Ihr Parkettboden nicht begehbar sein wird. Anschließend können Sie Ihren Boden bereits vorsichtig überqueren – jedoch nicht belasten.

    Darum wird am nächsten Tag (meist Vormittags) die lackierte Fläche noch einmal vorsichtig angeschliffen und anschließend mit einer letzten Schicht der Parkettversiegelung versiegelt. Auf Wunsch können stärker belastete Flächen noch zusätzlich versiegelt werden.

    Von nun an dauert es wieder 6 – 8 Stunden, bis Ihr Boden vorsichtig begehbar ist.

    Jetzt Angebot fürs Parkett schleifen einholen!

    Vorsicht in den ersten Tagen

    Innerhalb der ersten 24 Stunden erreicht Ihre Versiegelung nun ca. 95% der Endhärte. Für die restlichen 5% Aushärtung werden die nachfolgenden Tage benötigt.

    Als Daumenregel gilt: Nach 3-4 Tagen können die Möbel eingeräumt werden.

    Da in den allermeisten Fällen Versiegelungen auf Wasserbasis zum Einsatz kommen, nimmt Ihr Parkettboden durch das Versiegeln eine gewisse Menge an Wasser auf.

    Damit dieses in den Folgetagen wieder ungehindert herausdampfen kann, sollten Sie nach dem Dielen abschleifen / Parkett abschleifen, keine dampfdichten Beläge, wie z.B. Folien etc. über mehrere Tage ausgelegt lassen.

    Parkett abschleifen und mit UV-Licht aushärten

    Weil es in manchen Fällen, wie z.B. im Ladenbau oder bei sonstigen Geschäftsräumen schlecht möglich ist, die Fläche so lange von der Benutzung auszuschließen, bieten wir außerdem die Schnell-Aushärtung mittels UV-Lampe an.

    Hierbei wird eine Spezial-Versiegelung verwendet, welche innerhalb von 2 Stunden trocknet. Im Anschluss wird mit einem fahrbaren UV-Härter die gesamte Fläche ausgehärtet. Der Boden ist anschließend sofort und zu 100% wieder belastbar.

    Parkett abschleifen und ölen

    Entscheiden Sie sich für ein geöltes Parkett, so ist diese in der Regel innerhalb von 24 Stunden wieder begehbar. Da die Gesamtauftragsmene beim Ölen in einem einzigen Arbeitsgang aufgetragen wird, fallen hierbei keine weiteren Trocknungszeiten an.

    Jedoch sollten auch hierbei wieder ca. 3-4 Tage Schonfrist mit eingerechnet werden, um eine vollständige Aushärtung und somit dauerhaften Schutz Ihres Parkettbodens zu gewährleisten.

    Parkett-Profi in Ihrer Nähe gesucht?

    Wir sind in ganz Deutschland für Sie tätig. Finden Sie jetzt den richtigen Partner fürs Parkett schleifen in Ihrer Stadt. Auf unserer Startseite finden Sie alle Parkett-Schliff Betriebe aus Ihrem Umfeld. Derzeit finden Sie Parkett-Schliff Partnerbetriebe unter Berlin Dielenboden abschleifen. Im Norden Deutschlands finden Sie außerdem unseren Partnerbetrieb fürs Parkett abschleifen in Hamburg und Umgebung.

    Unsere Fachbetriebe:

    Letzte Beiträge

    Parkettrenovierung ohne StaubDurchschnitt: 4.2 Anzahl: 6

    Die besten Parkettschleif​maschinen für TOP-ErgebnisseDurchschnitt: 5 Anzahl: 6

    Parkettleger Anzahlung – Ist das üblich?Durchschnitt: 2.9 Anzahl: 45

    Treppe abschleifen und färbenDurchschnitt: 2.8 Anzahl: 20

    Howto: Dielen schleifen – Eine AnleitungDurchschnitt: 2 Anzahl: 66

    Parkett reparieren mit dem Parkett-ReparatursetDurchschnitt: 4.3 Anzahl: 4

    Tipps zum Parkett ausbessernDurchschnitt: 4.5 Anzahl: 2

    Tipps zum Polieren von ParkettbödenDurchschnitt: 4.4 Anzahl: 5

    Parkett abschleifen – lohnt sich das?Durchschnitt: 3.3 Anzahl: 15

    UV-Schutz gegen VergilbungDurchschnitt: 4.5 Anzahl: 2

    Parkett / Dielen: Kosten berechnen abschleifen & versiegeln

    Was kostet es Parkett abschleifen zu lassen? Was kostet Parkettversiegelung pro Quadratmeter? Welche Kosten entstehen pro m² wenn man nicht selbst abschleift und versiegelt? Und: Lohnt es sich, eine Parkettschleifmaschine zu leihen und selbst abzuschleifen und lackieren?

    Parkett: Kosten berechnen

    Parkett macht Räume gemütlich, warm und edel.

    Formel: Kosten für das Abschleifen und Versiegeln von Dielen und Parkett

    Ähnlich wie beim Fliesen legen, werden zuerst die Quadratmeter berechnet, sowie die laufenden Quadratmeter (lfdm).

    Um die Kosten für das Schleifen und Versiegeln zu berechnen, werden die Quadratmeter mit den Kosten fürs Schleifen und Versiegeln pro Quadratmeter multipliziert.

    Um die Kosten der Sockelleisten zu ermitteln, wird gleichermaßen vorgegangen. Hier werden die laufenden Meter mit den Kosten für das Demontieren und Anbringen der Sockelleisten multipliziert. Die Gesamtkosten ergeben sich aus der Summe der Kosten für das Schleifen/Versiegeln, Kosten für das Anbringen der Sockelleisten, Reinigungskosten, sowie den Fahrtkosten. Meist lohnt sich das Abschleifen und Versiegeln von Parkett, die Kosten für neues Parkett betragen schnell stolze Summen.

    Источники: http://www.selbst.de/community/topic/10932/parkett-neu-versiegeln-ohne-schleifen, http://www.parkett-schliff.de/parkett-abschleifen-wann-wieder-begehbar.html, http://www.blitzrechner.de/parkett-schleifen/

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here