Laminat kellerboden

    0
    47

    Dampfsperre unter Laminat?

    Hallo, ich habe vor in einem Kellerraum Laminat zu legen. Unter dem Laminat kommt ja eine Trittschalldämmung. Ist es notwendig darunter noch eine Dampfsperrfolie einzuziehen oder ist das nur unnötiger Luxus?

    7 Antworten

    Wenn davon auszugehen ist, dass sich Feuchtigkeit darunter bilden könnte, würde ich Folie mit einlegen. Da ein gewisser Temperaturunterschied von Sohle zu Laminat ja nicht auszuschliessen ist.

    in dem Betrieb in dem ich tätig bin, werden zum großen Teil Bodenbeläge angeboten. Eine Dampfsperrfolie halten für viele unwichtig, allerdings ist dem definitiv nicht so. Eine Dampfsperrfolie bzw. Pe-Folie hält Feuchtigkeit, die eventuell aus dem Mauerwerk und aus dem Estrich kommen kann ab. Allerdings ist diese auch dazu da, damit der Boden sich nicht durch den Druck des Eigengewichtes, Möbel und durch Begehen fest setzt. Laminat als Uniclic oder andere Klick Varianten werden schwimmend verlegt, daher KANN das passieren. Genauso KANN Feuchtigkeit in den Bodenbelag ziehen.

    Folgende Fragen sollte man sich dazu stellen: Möchte ich das Risiko eingehen, dass der Boden nach ein oder zwei Jahren hoch kommt und scheuslich aussieht? Möchte ich nochmal 800 € oder mehr in den Boden reinstecken? Möchte ich nochmal alles verlegen? Möchte ich die Zeit dafür aufbringen?

    Die Kosten einer Dampfsperrfolie halten sich im Vergleich zu Bodenbelag und Zubehör im Normalfall eher gering.

    Weiterhin steht in 95% der von mir gelesenen Verlege- und Pflegeansweisungen von verschiedenen Herstellern, dass eine Verlegung einer Dampfsperrfolie vorgeschieben ist. Tut man dies nicht, hat das den Verlust der Gewährleistung und der Garantie zur Folge. (Die anderen 5% waren von NoName Produkten)

    Desweiteren ist das Verlegen von Trittschalldämmung keinesfalls gleichzusetzten mit der Verlegung einer Dampfsperre, da 1. nur wenige Trittschalldämmungen und wenn auch nur zum Teil diese Eigenschaft aufweisen und 2. muss die Dampfsperrfolie in einer Wannenform verlegt werden damit keine Feuchtigkeit von Estrich als auch Mauerwerk in den Boden ziehen kann (also Schutz vor unten und den Seiten). Allein die Form kann man kaum bis gar nicht mit einer Trittschalldämmung hinbekommen.

    Natürlich möchte ich nicht das langjährige fachliche Wissen der ganzen Handwerker anzweifeln, jedoch ist dies der fachliche und rechtliche Stand der heutigen Zeit.

    die Faustregel bei Laminat verlegen und Dampfsperre lautet: Gegen unbeheizte Räume immer Dampfsperre verlegen!

    Da Du das Erdreich unterm Kellerboden wohl eher nicht heizt, . ;o)

    Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken wünscht das Team von selbst.de

    ich würde dazu raten, wenn du Feuchtigkeit in den Laminat bekommst stellt er sich auf, bitte auch den Laminat mit minestens 3 cm "Luft" zu den Wänden legen, nicht bündig, sonst kann er sich , vor allem im Keller, nicht ordentlich auslegen (ist nicht Formstabil, auch Klasse A nicht)

    In Kellerräumen m.e. sinnvoll (sofern der Aufbau des Kellerbodens unbekannt ist), es kostet ja auch nicht die Welt, so ein paar Folienbahnen dahin zulegen. Sinn der Sache ist der Schutz vor Feuchtigkeit von unten

    Rechnest du mit Kondenswasser aus dem Boden? Dann ja.

    In einem Kellerraum solltest du das auf jeden Fall machen.

    Auch interessant

    Hallo ich möchte auf Holzdielen im 1.Stock Laminat verlegen und mache das zum ersten mal. Jetzt möchte ich wissen welche Pe-Folie ich verlegen sollte? Welche Trittschalldämmung (Stärke) sollte ich verwenden?

    Hallo, ich habe mit dem Parkett in unserem Wohnzimmer Probleme. Wir bekommen immer mehr weiße Streifen darauf. Haben schon Radiergummi ausprobiert. Die Streifen wurde damit eher noch schlimmer. Ich hoffe, man kann gut es auf den Bildern erkennen. Wir haben auch schon mal einen Reiniger (auf Bild zu sehen) benutzt. Hilft aber auch nicht. Was kann ich da machen? Bin ziemlich verzweifelt. Ich frage mich auch woher diese Streifen kommen. Könnte unsere Wäscheständer sein. Oder der Staubsauger. Denke ich mal. Ich danke jedem für eine Antwort

    Hallo,wollte Laminat auf dem Dachboden verlegen! Meine Frage dazu: Kann man mehrere verschiedene Lagen Trittschalldämmung übereinander legen? (z.B. Zellkautschuk und drüber „POLYSTYROL-SPEZIALSCHAUM“ PE-Schaum Unterlage usw.) Vorteile/Nachteile? Wenn das eine keine Dampfsperre hat zb als Ergänzung?

    Bis jetzt nicht fündig geworden. Gibt es sowas überhaupt, evtl. mit Link.

    In meiner ganzen Wohnung ist Hartholzboden. Das heißt auch im Bad und der Küche, was nicht so vorteilhaft ist. Im Bad vor der Dusche ist der Boden hell und grau geworden weil die Dusche undicht war. In der Küche haben sich auch einige Tropfen eingebrannt..

    Daher, wie bekomme ich das wieder weg und wenn ich das nicht hinbekomme, welche Firma kann man beauftragen?

    Vielen Dank im Voraus.

    diese idee habe ich aus bequemlichkeit! bevor ich aber beginne, würde ich gerne wissen ob da auch wirklich nichts gegen spricht. also eine trittschalldämmung würde ich natürlich da zwischen legen. mfg

    Her hat jemand eine Idee wie ich diese fiesen Klebestellen vom Boden entfernen kann? Möchte es nicht abkratzen das macht nämlich den Boden kaputt?

    Bekannte von mir haben Klick-Laminat in der Wohnung liegen. Wurde vor knapp 4 Jahren gelegt. Mittlerweile haben sie das Problem das sich Rillen zwischen den Brettern zeigen. Am Anfang waren bei ein oder zwei Brettern eine kleine minimale Rille zusehen. Lies sich wohl nicht näher ranziehen. War auch kein Problem. Und jetzt mittlerweile sind diese täglich auseinandern und das überall im Raum. Hier und da, mal mehr und mal weniger. Manche sind fast ein Zentimeter auseinander. Diese lassen sich zwar einfach zuschieben, aber es nervt meine Bekannte das diese immer wieder entstehen. Sieht auch nicht wirklich gut aus. Die sogenannte Laufspur durchs Zimmer wurde sogar verleimt, aber auch hier sind immer kleine Rillen zu sehen. Weiss jemand Rat. Danke jetzt schonmal für alle hilfreichen Antworten.

    einfach den alten Teppich liegen lassen?

    Hallo alle Zusammen,

    ich habe vor einigen Wochen meine neue Wohnung bezogen. Es ist eine wunderschöne Altbauwohnung mit Holzdielen, jedoch hat der Vormieter Teppich auf die Dielen GEKLEBT !, da wo die Küchenzeile steht (die ich übernommen habe), wurde PVC verlegt. Ich würde nun gerne überall Laminat verlegen, da der Teppich auch sehr unsauber verlegt wurde und teilweise bis zu 1cm große Fugen zwischen den Teppichteilen festzustellen sind. Nun meine Frage, ich würde den Teppich gerne als Trittschalldämmung nutzen und das Laminat einfach drüber legen. Hat jemand bereits Erfahrung damit ?, oder kann mir jemand etwas raten, wie ich das Problem angehen sollte ?

    Über Antworten würde ich mich freuen.

    Ein Kumpel bezieht eine Wohnung, in der ein alter PVC-Boden liegt. Der Hausverwaltung ist es wichtig, dass bei der Verlegung von Laminat eine ausreichende Trittschalldämmung vorhanden ist. Frage: genügt es, den Laminat auf dem vorhandenen PVC zu verlegen? Ist das dann automatisch eine ausreichende Trittschalldämmung? Oder sollte er zusätzlich noch eine Trittschalldämmung zwischen PVC und Laminat legen?

    Meine neue Mietswohnung hat keine Bodenbeläge. Sie befindet sich im EG und ich muss den Boden auf eigene Kosten verlegen.

    Möchte nicht viel ausgeben und hab die Frage ob ein Laminat mit Trittschalldämmung wirklich was bringt, wenn ich eh nur mit Socken und Hausschuhe unterwegst bin? Unter mir ist nur der Keller. Wenn es von der Wärmedämmung etwas bringt würde ich auch das etwas teurere mit Trittschalldämmung nehmen. Ansonsten tendiere ich gerade zu dem günstigeren ohne TSD und würde auch nur eine dünne Schaumstofffolie darunter legen.

    Hat da jemand Erfahrung bezüglich Wärmeisolierung und Lärmentwiklung im selben Raum?

    Der Laminatboden (mit Trittsicherung) knarrt und quietscht intensiver bei feuchter Witterung

    wir haben uns einen Kaminofen gekauft. Dieser soll nun angeschlossen werden und wir haben uns einige Angebote einholen lassen.

    Im Wohnzimmer liegt Laminat und wir haben bereits eine Glasbodenplatte gekauft.

    Nun das Zitat eines Anbieters: „Und was für einen Fußboden? Bei Holzboden geht die Glasplatte nicht,weil Holz arbeitet und Glas nicht,es macht knack und das wars.

    Ich wollte nun einfach mal nachfragen, ob das so stimmt, dass die Platte reißt.

    Ich habe schon in einigen Foren gelesen, und offensichtlich haben die meisten eine Glasbodenplatte und Holzboden.

    Kann mir denn jemand bestätigen, dass die Platte aufgrund des Holzbodens reißt?

    Der Unterbau von Laminat

    Laminat Schiffsboden Ahorn Trend

    Um die Eigenschaften zu verbessern und das Laminat vor Schäden zu schützen, werden unter Laminatböden neben Schalldämmung (siehe entsprechende Kategorie Laminat und Schallschutz) je nach Bedarf auch weitere Materialschichten angebracht.

    Vorab: Laminat sollte nicht einfach auf den alten Teppichboden verlegt werden! Teilweise ist dies schon gar nicht möglich, da wegen des erhöhten Bodens Türen nicht mehr zu öffnen/schließen wären, ein (zum Glück) vorhersehbares Problem. Häufig (wenn auch nicht immer) kommt es aber zu unerwarteten Problemen, da der Teppich bei Betreten des Laminats nachgeben und das Laminat an den Verbindungsstellen beschädigt werden kann, oder, bei mangelnder Durchlüftung unter dem Laminat, der Teppich zu schimmeln beginnen könnte.

    Auch wenn diese Extremfälle nicht immer eintreten, so ist es im Zweifelsfall besser, den Teppichboden herauszureißen, bevor irreparable Schäden am Laminat riskiert werden.

    Aus diesem Grund sollte unter den bei der Verlegung praktischen Klick-LaminatbГ¶den (siehe Kategorie „Laminat verlegen“) immer eine DГ¤mmunterlage mit einer DruckstabilitГ¤t von mindestens 2 t/qm verlegt werden. Insbesondere stark beanspruchte LaminatbГ¶den wГјrden sonst durch intensive Belastungen (Flure, BГјros) oder schwere MГ¶belstГјcke an den Nut- und Federkanten schwer beschГ¤digt werden.

    Die DГ¤mmunterlage sollte auГџerdem Unebenheiten im Boden ausgleichen, denn auch die beste SchalldГ¤mmung ist vergeblich, wenn HohlrГ¤ume unter dem Laminat entstehen. Vorsicht ist daher bei Laminat geboten, bei dem die DГ¤mmunterlage bereits inbegriffen ist: Diese DГ¤mmschichten sind meist zu dГјnn oder zu hart, um Unebenheiten effektiv auszugleichen. Bevor also kleine, unbemerkte „Talsohlen“ im FuГџboden das Laminat strapazieren, sollte lieber eine DГ¤mmschicht verlegt werden. Sie hat noch einen weiteren Vorteil:

    Der Boden federt unmerklich, was den Komfort beim Gehen deutlich verbessert (der sogenannte Waldbodeneffekt), wobei auch hier zu dünne oder harte, bereits ab Werk an den Dielen angebrachte Dämmschichten kein Vergleich zu einer separaten Dämmschicht darstellen.

    Wird Laminat im Keller verlegt, in einem Neubau oder in Altbauten mit saniertem Estrich, muss unbedingt darauf geachtet werden, dass entweder die Dämmschicht keinerlei Feuchtigkeit an das Laminat lässt oder eine zusätzliche Schutzfolie verwendet wird. Denn so wasserdicht die Laminatoberseite auch sein mag, von unten ist es äußerst feuchtigkeitsempfindlich!

    Laminat kellerboden

    Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hochzeits-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

    Verschworene Näh-Mama mit Klugscheißerallergie

    Im Keller Parkett/Laminat oder Holzdielen verlegen ? Oder habt Ihr klassisch den Keller gefliest ?

    Ansonsten würde mich interessieren was für einen Bodenbelag Ihr Euch dort ausgesucht habt und wie Ihr damit zufrieden seid ?

    Zeit zu handeln und mal was ganz Andres zu tun,

    So vergeht Jahr um Jahr, und es ist mir längst klar,

    dass nichts bleibt, dass nichts bleibt, wie es war.

    wenn ich längst wieder anderswo bin,

    stört und kümmert mich nicht, vielleicht bleibt mein Gesicht,

    doch dem Ein‘ oder Andern im Sinn.

    Stütze des Forums

    Kinder: Leider vorerst nicht

    Und ich finde Fliesen lassen sich besser wischen, bei unserem Laminat oben hat man immer leichte schlieren.

    Bei Laminat brauch nur mal eine kleine Pfütze mit Wasser da stehen, sei es von den Gummistiefeln und sofort wölbt es sich.

    Zumindest macht das unser Laminat in der Wohnung, das war aber auch anscheinend sehr billig und von schlechter Qualität.

    LG Susann

    Grundpfeiler des Forums

    Verschworene Näh-Mama mit Klugscheißerallergie

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sonja78« (20. Mai 2010, 17:12)

    Kinder: seine Schnaufigkeit *01.06.2009

    Falls ihr Fliesen legen wollt, ist es wichtig, dass der Estrich eine Bewehrung hat.

    Außerdem solltet ihr auch auf die Estrichart achten (bzw. ob eine Dämmung mit verbaut wurde).

    Für den Fall, dass ihr Laminat/Parkett legen wollt und die Räume beheizt sind, sollte auch eine Bitumenschweißbahn unter dem Estrich aufgberacht werden, sonst könnt ihr Probleme mit Feuchtigkeit und Schwitzwasser bekommen. Wenn du magts, kann ich dir per PN noch einen Link dazu schicken.

    Beliebteste Themen

    Von Heiratsantrag & Verlobung über Hochzeit planen bis hin zur Danksagung Hochzeit bieten wir planenden Paaren Tipps & Tricks. Besonders beliebt sind unsere praktischen Hilfen wie die Hochzeitscheckliste und Hinweise zur Sitzordnung Hochzeit. Zudem werden zahlreiche Mustertexte wie Hochzeitseinladung Text, Hochzeitssprüche, Glückwünsche zur Hochzeit und Hochzeitswünsche kostenlos angeboten. Weiter bieten wir Inspirationen für Brautfrisuren, den Brautstrauß, Tischdeko Hochzeit, Hochzeitsdeko und zum Kirchenheft Hochzeit. Mit Hilfe von Hochzeitsplaza wird Eure Hochzeit kinderleicht zur Traumhochzeit.

    Beliebt

    © 2017 Hochzeitsplaza – Das Hochzeitsportal mit allen nützlichen und wissenswerten Informationen rund um das Thema Hochzeit und Heiraten.

    Источники: http://www.gutefrage.net/frage/dampfsperre-unter-laminat, http://www.laminat-information.de/laminat/der-unterbau-von-laminat.html, http://www.hochzeitsplaza.de/hochzeits-forum/off-topic/off-topic/111789-im-keller-parkett-laminat-oder-holzdielen-verlegen-oder-habt-ihr-klassisch-den-keller-gefliest/

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here