Jugendzimmer selber bauen

    0
    100

    Fresh Ideen für das Interieur, Dekoration und Landschaft

    Für die erwachsenen Kinder Jugendzimmer gestalten

    Denken Sie oft daran wie schnell die Kinder wachsen. Klein und süß, anspruchslos und dankbar werden unsere lieben Schätze auf einmal zu selbstständigen Persönlichkeiten mit eigener Meinung und eigenen Interessen. Sie haben schon andere Träume und Erwartungen. Und wir wollen natürlich das Beste für sie, dass sie sich zu Hause wohl fühlen und die Kinderzimmer als coole Teenager Zimmer wahrnehmen. Teenager wollen ab ein bestimmtes Alter mehr Privatsphäre, wo Mama und Papa nicht mehr alles mitbekommen.

    An die Teenager zu Hause denken

    Nun ist der Zeitpunkt gekommen, Änderungen im Interior Design zu unternehmen, damit man das erwünschte Jugendzimmer gestalten kann. D.h. sicher nicht, dass man 100 prozentig alles in der Einrichtung wechseln soll. Manchmal sind das nur paar Akzente, die man entfernen soll. Die kindliche Tapete aus dem Kinderzimmer wird ausfallen, Wände werden neu gestrichen, die Poster der Lieblingsstars über das Bett und an den Kleiderschrank sollen gehängt werden.

    Seien Sie aufmerksam mit dem Geschlecht! Jungen und Mädchen dieses Alters sind sehr empfindlich und wollen sich differenzieren. Die Mädchen entdecken das Shoppen und brauchen einen größeren Kleiderschrank, die Jungs wollen einen Schreibtisch, auf dem ein Computer Platz findet. Generell sollen Möbel wie Schreibtisch, Bett und Kleiderschrank größer werden.

    Schaffen Sie mehr Sitzgelegenheiten, weil die Jugendlichen sich mehr mit Freunden unterhalten und mehr Freiraum brauchen.

    Passen Sie gut mit den Accessoires und Farben auf! Die Jungs bevorzugen mehr die dunklen, geheimnisvollen Farben und Beleuchtungen und die Mädchen bestehen auf helle, glänzende Accessoires und Dekorationen.

    Rosa-braunes Bett mit Lagerraum

    Hier stehen meine 100 Tipps in Bildern zur Verfügung, damit Sie erfolgreich Ihr Jugendzimmer gestalten können.

    Jugendzimmer gestalten mit extravagantem Look

    Gestreift in lila und weiß

    Inspirierende Dekoideen im Jungenzimmer

    Mit roten und orangen Akzenten

    Quadratkissen als Hocker

    Jungenzimmer mit schwarzer Tafel

    Lila Details integrieren

    Gestreifter Teppich in Schwarz- Weiß

    Weiße Eleganz im Mädchenzimmer

    Schlichte Linien in weiß und rot

    Bett mit Baldachin und rosa Elemente im Mädchenzimmer

    Einbaubett mit bunter Bettdecke im Teenager Zimmer

    Leder Bett auf zwei Ebenen mit Lagerraum

    Jungenzimmer mit Etagenbett

    Innovative Designideen für den kleinen Wohnraum

    Jugendzimmer gestalten in Pastellfarben

    Glänzender Himmel im Teenager Zimmer

    Kompaktheit im Teen Zimmer

    Jungenzimmer Gestaltung mit Stockbett und Leiter mit Stauraum

    Jugendzimmer in zwei Ebenen

    Das originellste Bett im Jungenzimmer

    Die Decke ist voller Herzen

    Mädchenzimmer mit großem Bett und blumenförmige Wandtapeten

    Hängesessel mit Dekokissen

    Art Teppiche und Dekoration

    Zeitgenössisch in Blau, Weiß und Rot

    Dekorative Ecke als Bett

    Jugendzimmer gestalten mit Weiß und Rosa

    Verblüffender punktenförmiger Sessel mit rosa Schleife

    Weltmappe Sticker an der Wand

    Großartiger Tisch im Teenager Zimmer

    Jugendzimmer gestalten mit Dekoration in Orange

    Bunter Hängesessel im Mädchenzimmer

    Runder Kleiderschrank in Quadraten

    Schwarzer Lack und gelbe Striche

    Gestreifte grauweiße Decke

    Sanfte Farben schaffen ein Freiheitsgefühl

    Mädchen mögen Ankleideräume

    Ein ungewöhnlicher Mix von Farben

    Jugendzimmer gestalten mit Organisationsideen für Schmuck

    Phantasievoll mit Schmetterlingen

    Teenager Mädchenzimmer mit Etagenbett

    Klassische Eleganz im Mädchenzimmer

    Einrichtungsideen für Mädchenzimmer

    Gelbe Decke mit versteckter Beleuchtung

    Jugendzimmer gestalten mit dekorativem Gitter

    Reizende Mädchenzimmer Designideen

    Teenager Zimmer mit Meerblick

    Helligkeit mit Grün und Weiß

    Kästen für mehr Stauraum

    Traumzimmer mit unique Dekoideen

    Kleiderschrank mit großen Spiegeln

    Designideen für Schränke

    Kleiderschrank mit Falttüren im Mädchenzimmer

    Jungenzimmer in schönen Farben

    Mit blauen und Neon Leuchten

    Wanddeko punktförmig im Teen Zimmer

    Wandtapete mit Blumen und bunte Designelemente

    Dekokissen und Wandtapete Hand in Hand

    Jugendzimmer gestalten: Tipps für die Umwandlung

    Jugendzimmer gestalten: Tipps für die Umwandlung

    Wie können Sie für wenig Geld aus dem uncoolen Kinderzimmer ein fesches Jugendzimmer gestalten? Tipps für eine schöne Umwandlung gibt es von Berit Welsch.

    Jugendzimmer gestalten: Wandgestaltung

    Teenager haben keine Lust mehr auf Kinderkram, schon gar nicht im eigenen Zimmer. Doch wie kann man ein Jugendzimmer gestalten? Fangen Sie am besten mit der Wandgestaltung an. Kahle weiße Wände kommen mit farbigen geometrischen Figuren ganz anders zur Geltung. Berit Welsch zeichnet mit Zirkelkreis, Stecknadel und Faden einen großen Kreis an die Wand. Nun können die sauber vorgezeichneten Formen mit Farbe gefüllt werden – beispielsweise mit Grün, der Farbe der Ruhe und Entspannung. Ganz gleich für welchen Ton Sie sich entscheiden: Gestalten sie das Zimmer einheitlich – ein kunterbuntes Zimmer suggeriert schnell Chaos.

    Möbel für das Jugendzimmer

    Natürlich gehören in ein Jugendzimmer auch neue Möbel. Gut mit der grünen Wandfarbe harmonieren beispielsweise ein graues Bücherregal und ein Wandregal in gleichem Stil. Letzteres können Sie an der Wand mit dem aufgemalten Kreis befestigen – das ergibt einen schönen farblichen Kontrast. Alte Möbel können zudem mit Klebefolie, Spiegeln oder anderen Materialien und Gegenständen optisch verändert werden.

    Schlafecke gestalten

    Nun ist der Schlafbereich an der Reihe. Eine tolle Idee: Ein Baldachin über dem Bett, der aus Gardinenstoff und zwei Drahtseilen schnell gezaubert ist. Der gleiche Stoff kann als Vorhang verwendet werden. So zieht sich ein grüner Faden durch das ganze Zimmer, wenn Sie das Jugendzimmer gestalten. Nicht fehlen darf natürlich ein Teppich. Passend zur Wandbemalung kann dieser ebenso kreisrund und grün sein.

    Generell gilt: Greifen Sie Farben und Formen beim Dekorieren und Gestalten auf. Dann entsteht ein gemütliches und harmonisches Jugendzimmer.

    Jugendzimmer – Ideen

    Sie werden ja so schnell erwachsen, die Kleinen, und dann ist das niedliche Kinderzimmer plötzlich „total uncool – ab jetzt muss die kindliche Tapete den Postern der Lieblingsidole weichen und die Kuscheltier- oder Spielzeugsammlung auf dem Regal wird eingetauscht. Auf COUCHstyle zeigen dir Interior-Fans, mit welchen Trick aus dem Kinderzimmer ein Jugendzimmer werden kann.

    Jugendzimmer mit Einzelbett #jugendzimmer ©Miracle Room

    Jugenzimmer #jugendzimmer ©Miracle Room

    Jugendzimmer #jugendzimmer ©Miracle Room

    Jugendzimmer #jugendzimmer ©Miracle Room

    Umgestaltung vom Kinder- zum Jugendzimmer Vorher-Nachher #jugendzimmer #jugendzimmerjungs ©Mareike Kühn Interior Stylist & Visual Merchandiser

    Vom Kinderzimmer zum Jugendzimmer Vorher-Nachher #jugendzimmer #jugendzimmerjungs ©Mareike Kühn Interior Stylist & Visual Merchandiser

    Selbst gestalter Wandkalender mit Tafelfarbe #grauewand #jugendzimmer #wandtafel ©Mareike Kühn Interior Stylist & Visual Merchandiser

    Modernes Ambiente mit grauem Boxspringbett vor grauer Wand #jugendzimmer ©Mareike Kühn Interior Stylist & Visual Merchandiser

    Eckschreibtisch mit selbst gestaltetem Wandkalender #jugendzimmer #wandtafel ©Mareike Kühn Interior Stylist & Visual Merchandiser

    Ein Neonlicht sorgt für coole Stimmung #jugendzimmer ©Mareike Kühn Interior Stylist & Visual Merchandiser

    Eckarbeitsplatz mit Stauraum vor grauer Wand #arbeitsplatz #jugendzimmer #wandtafel ©Mareike Kühn Interior Stylist & Visual Merchandiser

    Vom Kinderzimmer zum Jugendzimmer

    Teenager wollen ab einem bestimmten Alter mehr Privatsphäre haben, schließlich sollen Mama und Papa nicht immer alles mitbekommen. Daher ist es wichtig, auf die Wünsche des Kindes einzugehen und ihm möglichst viel Freiraum bei der Gestaltung zu lassen. Die Wahl der Einrichtung hat hierbei einen hohen Stellenwert, denn Schreibtisch, Bett und Regale sollen schließlich zum neuen Stil passen.

    Wichtig ist es jedoch auch, beim Kauf der Möbel langfristig zu denken: je robuster das Bett und je standhafter der Kleiderschrank, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Möbel auch bis ins Erwachsenenalter genutzt werden können. Das gilt natürlich auch für den Schreibtisch, welcher als Platz zum Arbeiten den Jugendlichen dazu motivieren sollte, regelmäßig die Hausaufgaben zu erledigen. Es gilt also zu beachten, dass der auserwählte Schreibtisch im Jugendzimmer genug Platz für Laptop, eventuell einen Drucker sowie mehrere Fächer zum Verstauen von Heften und Ordnern vorhanden ist. Ebenso sollte der Schreibtisch groß genug sein, um Hobbys nachzugehen.

    Da Übernachtungsbesuche im Teenager-Alter immer üblicher werden, ist eine Schlafcouch im Jugendzimmer eine gute Idee. Auch steht häufig ein breites Bett auf der Wunschliste der Jugendlichen – hier gibt es eine Menge Auswahl.

    Die Raumgestaltung im Jugendzimmer

    Nachdem die alten Kindermöbel aus dem Zimmer ausrangiert wurden, kann in Ruhe überlegt werden, wie das Zimmer am schönsten gestaltet werden soll. Bei der Einrichtung ist es nicht mehr wichtig, dass, wie im Kinderzimmer, genügend Platz zum Spielen vorhanden ist, sondern vor allem, dass es wohnlicher wird. Die Heranwachsenden entdecken neue Leidenschaften, die sich in der Ausstattung des Jugendzimmers widerspiegeln. Ein Jugendzimmer sollte daher genügend Freiraum zur Entfaltung bieten, sodass die Jugendlichen ganz für sich allein herausfinden können, welcher Wohnstil zu ihnen passt und wie sie sich in ihrem Zuhause am wohlsten fühlen.

    Möbel im Set oder individuell zusammengestellt?

    Je nachdem welches Budget zur Verfügung steht oder welcher Stil bevorzugt wird, können Möbel für das Jugendzimmer im kompletten Set erworben werden. Dann wirkt es „wie aus einem Guss“, vom Bett bis hin zum Schreibtisch – aber auch die Regale an der Wand – alles ist aufeinander abgestimmt. Wenn der Teenager es allerdings individueller mag, können auch Flohmarktfunde und gebrauchte Möbel umgestaltet und so auf den eigenen Stil hin bearbeitet werden. Schleifpapier und Möbellack sind tolle Wege, um beispielsweise einen Schreibtisch ganz individuell zu gestalten oder alte Regale aufzuwerten. Und manchmal erlebt sogar auch die Kommode mit bunten Knäufen aus dem Kinderzimmer ein Comeback.

    Möchtest du dein Foto wirklich löschen?

    Jetzt noch kurz anmelden, um deine Likes abzugeben.

    Источники: http://freshideen.com/kinderzimmer/100-jugendzimmer-gestalten.html, http://www.sat1.de/ratgeber/wohnen-garten/einrichten/jugendzimmer-gestalten-tipps-fuer-die-umwandlung-clip, http://www.couchstyle.de/ideen/jugendzimmer

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here