Fugenband fliesen

    0
    25

    Fliesen im Badezimmer sauber streichen

    Gerade im Badezimmer sind die Fliesen oft schnell unansehnlich. Neue Fliesen zu verlegen ist arbeitsintensiv und kostspielig. Eine Alternative dazu ist das Streichen der Badezimmerfliesen. Dazu bietet der Handel zahlreiche Produkte, die in mehreren Schritten zu einem Ergebnis führen, welches neuen Fliesen zum Verwechseln ähnlich sieht.

    Im Badezimmer muss man sich wohlfühlen können

    Es muss nicht immer die Fliesenfarbe oder das Muster sein, das aus der Mode ist. Gerade im Badezimmer neigen viele Fliesen dazu, im Lauf der Zeit ungepflegt auszusehen. Noch vor wenigen Jahren spielte das kaum eine Rolle, war das Bad doch eher als Ergänzung zum Wohnraum betrachtet. Inzwischen ist das Badezimmer aber ein bewusster Teil des Wohnraums, der zum Wohlfühlen einladen soll.

    Das Streichen der Badezimmerfliesen ist eine effiziente, aber kostengünstige Möglichkeit

    Hier beginnt man den Tag und hier möchte man abends entspannen. Also ist es sinnvoll, das Bad einer Modernisierung zu unterziehen. Eine echte Alternative stellen Fliesenlacke dar. Damit und bei akkurat durchgeführten Arbeitsschritten können moderne Fliesenlacke neuen Fliesen sehr ähnlich sehen. Nachfolgend erklären wir Ihnen schrittweise, wie Sie Ihre Badezimmerfliesen perfekt mit Fliesenlacken streichen können.

    Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Badezimmerfliesenstreichen.

    • Spachtelmasse oder Fliesenkleber
    • Haftgrund
    • Fliesenlack
    • Decklack
    • Fugenband
    • Dekormaterial
    • Silikon
    • Spachtel
    • Abziehkelle
    • Winkelschleifer oder Schwingschleifer
    • Pinsel
    • Quast
    • Schaumstoffroller
    • Farbwanne mit Farbabstreifer
    • Silikonspritze
    • Stanley-Messer

    1. Badezimmerfliesen vorbereiten: Haftgrundierung und Dehnungsfugen

    Zunächst müssen Sie die Dehnungsfugen überprüfen. Sieht das Silikon schon sehr ungepflegt aus, empfiehlt es sich, es mit einem Stanley-Messer (Teppichmesser) herauszuschneiden. Nun können Sie die alten Fliesen mit einem Winkelschleifer etwas anschleifen und aufrauen oder den Haftgrund direkt auftragen. Durch das Aufrauen stellen Sie insbesondere bei glasierten Fliesen sicher, dass der Haftgrund auf jeden Fall hält.

    2. Badezimmerfliesen vorbereiten: Spachteln

    Nachdem die Haftgrundierung angetrocknet ist, können Sie die Fliesen nach Bruchstellen und Rissen überprüfen. Zerbrochene und locker sitzende Fliesen nehmen Sie am besten ganz heraus, während Sie die anderen Schadstellen vorsichtig überspachteln. Die nun entstandenen Löcher füllen Sie vorzugsweise mit Fliesenkleber auf. Wollen Sie die Fugen erhalten, überprüfen Sie auch die Fugenmasse und spachteln Sie entsprechend. Sie können die Fugen aber auch vollständig mit Spachtelmasse bzw. Fliesenkleber verschließen, um eine plane Fläche zu erhalten.

    3. Badezimmerfliesen streichen: den Farblack auftragen

    Ist die Spachtelmasse bzw. der Fliesenkleber vollständig getrocknet, können Sie mit den Streichen der Badezimmerfliesen beginnen. Tragen Sie den Fliesenlack mit dem Roller auf und lassen ihn antrocknen. Anschließend tragen Sie eine zweite Schicht Fliesenlack auf die Badfliesen auf. Das Trocknen dauert je nach Hersteller mehrere Stunden. Wollen Sie Dekorchips oder spezielle Sticker und Fliesentattoos verwenden, werden diese vor dem Trocknen der zweiten Lackschicht aufgebracht. Beim Erhalten der Fugen müssen manche Fugenbänder ebenfalls jetzt angebracht werden.

    4. Badezimmerfliesen streichen: den Decklack auftragen

    Jetzt tragen Sie den transparent seidenmatten oder hochglänzenden Decklack auf die Fliesen auf und lassen ihn wieder vollständig aushärten.

    5. Badezimmerfliesen streichen: die Abschlussarbeiten

    Nun können Sie Fugenbänder, die auf den Decklack aufgeklebt werden, anbringen. Auch die Dehnungsfuge können Sie jetzt mit neuem Silikon ausfugen.

    In Mietobjekten können Sie die Badezimmerfliesen nicht ohne das Einverständnis Ihres Vermieters streichen. Holen Sie die Erlaubnis ausschließlich schriftlich ein, um spätere Missverständnisse auszuschließen. Die Fliesen im Badezimmer gehören zur Bausubstanz und der Vermieter kann bei Beendigung des Mietverhältnisses verlangen, dass alles im Originalzustand zu sein hat. Andernfalls ist er zu Schadensersatz berechtigt.

    Fliesen im Badezimmer sauber streichen

    Gerade im Badezimmer sind die Fliesen oft schnell unansehnlich. Neue Fliesen zu verlegen ist arbeitsintensiv und kostspielig. Eine Alternative dazu ist das Streichen der Badezimmerfliesen. Dazu bietet der Handel zahlreiche Produkte, die in mehreren Schritten zu einem Ergebnis führen, welches neuen Fliesen zum Verwechseln ähnlich sieht.

    Im Badezimmer muss man sich wohlfühlen können

    Es muss nicht immer die Fliesenfarbe oder das Muster sein, das aus der Mode ist. Gerade im Badezimmer neigen viele Fliesen dazu, im Lauf der Zeit ungepflegt auszusehen. Noch vor wenigen Jahren spielte das kaum eine Rolle, war das Bad doch eher als Ergänzung zum Wohnraum betrachtet. Inzwischen ist das Badezimmer aber ein bewusster Teil des Wohnraums, der zum Wohlfühlen einladen soll.

    Das Streichen der Badezimmerfliesen ist eine effiziente, aber kostengünstige Möglichkeit

    Hier beginnt man den Tag und hier möchte man abends entspannen. Also ist es sinnvoll, das Bad einer Modernisierung zu unterziehen. Eine echte Alternative stellen Fliesenlacke dar. Damit und bei akkurat durchgeführten Arbeitsschritten können moderne Fliesenlacke neuen Fliesen sehr ähnlich sehen. Nachfolgend erklären wir Ihnen schrittweise, wie Sie Ihre Badezimmerfliesen perfekt mit Fliesenlacken streichen können.

    Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Badezimmerfliesenstreichen.

    • Spachtelmasse oder Fliesenkleber
    • Haftgrund
    • Fliesenlack
    • Decklack
    • Fugenband
    • Dekormaterial
    • Silikon
    • Spachtel
    • Abziehkelle
    • Winkelschleifer oder Schwingschleifer
    • Pinsel
    • Quast
    • Schaumstoffroller
    • Farbwanne mit Farbabstreifer
    • Silikonspritze
    • Stanley-Messer

    1. Badezimmerfliesen vorbereiten: Haftgrundierung und Dehnungsfugen

    Zunächst müssen Sie die Dehnungsfugen überprüfen. Sieht das Silikon schon sehr ungepflegt aus, empfiehlt es sich, es mit einem Stanley-Messer (Teppichmesser) herauszuschneiden. Nun können Sie die alten Fliesen mit einem Winkelschleifer etwas anschleifen und aufrauen oder den Haftgrund direkt auftragen. Durch das Aufrauen stellen Sie insbesondere bei glasierten Fliesen sicher, dass der Haftgrund auf jeden Fall hält.

    2. Badezimmerfliesen vorbereiten: Spachteln

    Nachdem die Haftgrundierung angetrocknet ist, können Sie die Fliesen nach Bruchstellen und Rissen überprüfen. Zerbrochene und locker sitzende Fliesen nehmen Sie am besten ganz heraus, während Sie die anderen Schadstellen vorsichtig überspachteln. Die nun entstandenen Löcher füllen Sie vorzugsweise mit Fliesenkleber auf. Wollen Sie die Fugen erhalten, überprüfen Sie auch die Fugenmasse und spachteln Sie entsprechend. Sie können die Fugen aber auch vollständig mit Spachtelmasse bzw. Fliesenkleber verschließen, um eine plane Fläche zu erhalten.

    3. Badezimmerfliesen streichen: den Farblack auftragen

    Ist die Spachtelmasse bzw. der Fliesenkleber vollständig getrocknet, können Sie mit den Streichen der Badezimmerfliesen beginnen. Tragen Sie den Fliesenlack mit dem Roller auf und lassen ihn antrocknen. Anschließend tragen Sie eine zweite Schicht Fliesenlack auf die Badfliesen auf. Das Trocknen dauert je nach Hersteller mehrere Stunden. Wollen Sie Dekorchips oder spezielle Sticker und Fliesentattoos verwenden, werden diese vor dem Trocknen der zweiten Lackschicht aufgebracht. Beim Erhalten der Fugen müssen manche Fugenbänder ebenfalls jetzt angebracht werden.

    4. Badezimmerfliesen streichen: den Decklack auftragen

    Jetzt tragen Sie den transparent seidenmatten oder hochglänzenden Decklack auf die Fliesen auf und lassen ihn wieder vollständig aushärten.

    5. Badezimmerfliesen streichen: die Abschlussarbeiten

    Nun können Sie Fugenbänder, die auf den Decklack aufgeklebt werden, anbringen. Auch die Dehnungsfuge können Sie jetzt mit neuem Silikon ausfugen.

    In Mietobjekten können Sie die Badezimmerfliesen nicht ohne das Einverständnis Ihres Vermieters streichen. Holen Sie die Erlaubnis ausschließlich schriftlich ein, um spätere Missverständnisse auszuschließen. Die Fliesen im Badezimmer gehören zur Bausubstanz und der Vermieter kann bei Beendigung des Mietverhältnisses verlangen, dass alles im Originalzustand zu sein hat. Andernfalls ist er zu Schadensersatz berechtigt.

    Fugenabdichtung mit Fugenband

    Fugenband kaufen und vom Experten beraten lassen

    Elastomer Fugenband und andere Fugenbänder werden vor allem zur Bauwerks- und Kellerabdichtung genutzt. Egal ob Neubau oder Altbau – für verschiedenste Bauwerke kann man die sogenannten Kompribänder verwenden, um damit schadhafte Fugen abzudichten. Das Band findet im Betonbau, Verwendung und leistet dort zuverlässige Dienste. Insbesondere dann, wenn ein neues Gebäude entsteht, werden mit Fugenband Betonteile verbunden. Das Band wird zwischen die vorhandenen Platten gelegt und dichtet dort die Zwischenräume zuverlässig gegen Schlagregen ab. Im kleinen Rahmen kann man mit einem Fugenband Fliesen verbinden bzw. die jeweiligen Zwischenräume füllen und gegen Feuchtigkeit schützen.

    • Offene Fugen werden effektiv abgedichtet

    sowohl bei Reparatur als auch beim Neubau

  • Das Fugenband dichtet zuverlässig gegen eindringende Feuchtigkeit ab,

    wenn es zwischen Betonplatten gelegt wird

  • Fugenbänder eignen sich sehr gut,

    um aus breiten Zwischenräumen dicht versiegelte Fugen zu machen

    K+K Ingenieurbau in Berlin bietet solche Bänder aus Kunststoff für vielfältige Anwendungen. Egal ob es neu eingebracht werden soll oder ob man alte Bänder ersetzen möchte, die Experten für Betonsanierung und -instandsetzung bieten nicht nur hochwertige Materialien, sondern vor allem umfangreiches Knowhow und eine jahrelange Erfahrung. Die Experten stehen mit Rat und Tat zur Seite und beraten gern umfangreich zur Thematik. Bei einem Vor-Ort-Termin kann man sich ein Bild von der Lage machen und den Bedarf sowie die entstehenden Kosten entsprechend abschätzen. Zuverlässig beraten die Experten Kunden aus Berlin, Potsdam und Brandenburg.

    Fugenbänder zur Bauwerkstrocknung von KK-Ingenieurbau Berlin

    Arbeitsfugenbänder dienen in erster Linie dazu, eindringende Feuchtigkeit abzuhalten. Egal ob Alt- oder Neubau – häufig kann es passieren, dass Grundwasser gegen die Betonelemente drückt und durch die Arbeitsfugen sickert. Um das zu verhindern kann man durch Fugenbänder Beton-Teile verbinden und den Innenraum gegen die Feuchtigkeit abschirmen.

    Das Arbeitsfugenband wird auch Anschlagband oder Kompriband genannt. Das Band ist vorkomprimiert, demnach in Bezug auf seine Größe stark reduziert. Das Schaumstoffdichtungsband, das in der Regel aus Polyurethan besteht, wird dann in die Fugen zwischen den Betonplatten eingebracht. In der Fuge dehnt es sich dann wieder aus. Die Folge ist, dass das Fugenband Beton eng miteinander verbindet und sich dicht an die Fugenränder anlegt.

    Überall da, wo benachbarte Betonplatten eine ganze Fläche bilden sollen, kommen diese Bänder zum Einsatz, um aus breiten Zwischenräumen dicht versiegelte Fugen zu machen.

    Arbeitsfugenband mit zahlreichen Vorteilen günstig kaufen

    Es gibt viele verschiedene Varianten von Elastomer Fugenband. Die Experten von KK-Ingenieurbau beraten ihre Kunden gern, welche Variante die passende für das jeweilige Bauvorhaben ist. Die Vorteile der flexiblen und trotzdem zuverlässigen Fugenbänder liegen auf der Hand. Man kann mit dem Fugenband Beton abdichten und sich dabei die Eigenschaften der Kunststoff- und Kunstharzbänder zu Nutze machen. Die Bänder aus thermoplastischem Material sind witterungs- und temperaturbeständig und können daher im Innen- und Außenbereich angewendet werden. Darüber hinaus sind sie luftdurchlässig und weisen eine hohe Schlagregendichtigkeit auf.

    Dabei dichtet Beton Fugenband besonders zuverlässig ab und das mit reiner Kraft und ohne Chemie. Da es sich innerhalb der Arbeitsfuge ausdehnt und seine ursprüngliche Größe zurückerlangen will, drückt es mit Kraft gegen die Kanten der Betonelemente und lässt keine Feuchtigkeit hindurch. So wird allein durch den entstehenden Druck eine zuverlässige Abdichtung erzielt. Das Mauerwerk ist so gegen eindringende Feuchtigkeit geschützt. Bei allen Vorteilen, die das Band bietet, ist es darüber hinaus auch noch umweltfreundlich und lange haltbar. Alternativ kann man mit den Fugenbändern aber nicht nur im Betonbau arbeiten. Es wird auch für andere Einsatzbereiche genutzt, hat dann allerdings eine andere Form. So kann man beispielsweise mit kleinerem Fugenband Fliesen und deren Zwischenräume abdichten.

    PVC Fugenband bildet grundsätzlich eher die Ausnahme. Es ist in der Regel eher unüblich, dass für Fugenband PVC verwendet wird. In den meisten Fällen nutzt mal Polyurethan, da dieser Stoff leichter und vor allem kälteelastischer ist als Polyvinylchlorid.

    K+K-Notdienst

    K+K Notdienst Berlin

    030. 64 32 68 55

    K+K Notdienst Potsdam

    0331. 281 28 990

    wir machen uns sofort auf den Weg!

    Wir sind für Sie da!

    Chemnitzer Straße 213

    Telefon: 030. 64 32 66 60

    Telefax: 030. 64 32 68 58

    Sprechen Sie uns an. Oder nutzen Sie unser Kontaktformular für Berlin.

    Wetzlarer Straße 52

    Telefon: 0331. 281 28 999

    Telefax: 0331. 281 28 998

    Sprechen Sie uns an. Oder nutzen Sie unser Kontaktformular für Potsdam.

    Wir haben die Technik, Ihnen sofort zu helfen. So können wir Ihren akuten Wasserschaden sofort beheben und längere und kostspielige Schäden verhindern.

    Wir sind auch bei allen anderen Fragen rund um Bauwerks-trockenlegung, Trocknung und Bauwerksinstandsetzung für Sie da.

    Chemnitzer Straße 213

    Wetzlarer Straße 52

    Fugenband kaufen | K+K Berlin & Potsdam

    *Innerhalb Berlins bei normaler Verkehrssituation

    © 2015 K+K Ingenieurbau GmbH

    Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angemehmeres Surfen im Internet zu ermöglichen. Mehr Infos finden Sie hier.

    Источники: http://www.hausjournal.net/badezimmer-fliesen-streichen, http://www.hausjournal.net/badezimmer-fliesen-streichen, http://www.kk-ingbau.de/fugenband/

  • TEILEN
    Vorheriger ArtikelDachpappe abdichten
    Nächster ArtikelWand ohne tapete

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here