Feinsteinzeug rund schneiden

    0
    19

    Feinsteinzeug professionell schneiden

    Fliesen und Platten aus Feinsteinzeug konnten sich herkömmlichen Keramikfliesen gegenüber immer deutlicher durchsetzen. Das liegt natürlich insbesondere an den hervorragenden Eigenschaften, wozu auch ausgesprochene Härte und Bruchfestigkeit gehören. Daher haben Heimwerker auch immer wieder Bedenken, ob sie Feinsteinzeug ohne Probleme schneiden können. Nachfolgend zeigen wir Ihnen sämtliche Möglichkeiten zum Schneiden von Fliesen und Platten aus Feinsteinzeug auf.

    Feinsteinzeug ist sehr hart, kann aber mit herkömmlichem Fliesenschneiderwerkzeug geschnitten werden

    Feinsteinzeug wird unter enormen Druck gepresst und dann bei Temperaturen über 1.300 Grad Celsius gebrannt. Dadurch werden Feinsteinzeugfliesen und Platten nicht nur gebrannt, dafür aber vollständig gesintert. Dieses Sintern zeigt sich dafür verantwortlich, dass Feinsteinzeug so außergewöhnlich bruchfest ist. Genau aus diesem Grund haben viele Heimwerker bedenken, ob Sie Feinsteinzeug überhaupt mit herkömmlichen Werkzeugen schneiden können – oder ob das Schneiden ähnlich schwierig und aufwendig wie bei Natursteinfliesen wie zum Beispiel Granit ist. Also zunächst die gute Nachricht: es ist nicht so schwer und Sie können sogar herkömmliches Werkzeug zum Schneiden von Feinsteinzeug verwenden. Allerdings stoßen Sie schnell an Grenzen.

    Das Schneiden von Feinsteinzeug mit einem herkömmlichen Fliesenschneider

    Grundsätzlich können Sie Feinsteinzeug mit einem herkömmlichen, manuellen Fliesenschneider schneiden bzw. brechen. Wie bei allen anderen Keramikfliesen legen Sie das Feinsteinzeug in den Fliesenschneider und ziehen das Schneidrad über die Platte oder die Fliese. Anschließend können Sie das Feinsteinzeug entlang der geritzten Linie brechen. Allerdings kann es dabei zu Schwierigkeiten kommen, wenn Sie nur eine kleine Ecke einer Feinsteinzeugfliese oder Platte abschneiden möchten. Denn das Feinsteinzeug ist nicht nur ausgesprochen hart, ebenso ist es außergewöhnlich spröde.

    Das Schneiden von Feinsteinzeug mit dem Winkelschleifer

    Daher empfiehlt sich hier unter Umständen die Verwendung eines Winkelschleifers in Kombination mit einer Steintrennscheibe. Das Schneiden mit dem Winkelschleifer besitzt jedoch zwei wichtige Nachteile: einerseits werden Sie nie eine wirklich gerade und exakte Schnittkante erzielen. Daher sollten Sie das Schneiden von Feinsteinzeug mit dem Winkelschleifer nur dann angehen, wenn die Schnittkante später verdeckt sein wird – also zum Beispiel unter einer Sockelleiste verschwindet. Andererseits ist das Schneiden mit dem Winkelschneider wie bei jeder Keramikfliese oder Platte unheimlich staubintensiv. Müssen Sie also unbedingt mit dem Winkelschleifer schneiden, sollten Sie das möglichst im Freien erledigen.

    Feinsteinzeug mit einer speziellen Schneidmaschine schneiden

    Die beste Möglichkeit, Feinsteinzeug zu schneiden, ist und bleibt natürlich die Verwendung einer Schneidmaschine mit Diamantsägeblatt und Wasserkühlung. Allerdings sind diese Maschinen nicht gerade billig, und für das Schneiden von wenigen Feinsteinzeugplatten oder Fliesen ist die Anschaffung eher unrentabel. Allerdings können Sie solche Geräte in Baumärkten und bei Werkzeugverleihern mieten.

    Das Schneiden von Rundungen in Feinsteinzeug

    Wollen Sie Rundungen oder geschwungene (wellige) Linien schneiden, benötigen Sie in jedem Fall einen elektrischen Fliesenschneider mit Wasserkühlung und Diamantblatt. Selbst mit dem Winkelschleifer wird das Schneiden von Rundungen außerordentlich schwer sein – explizit, wenn es sich um eine später sichtbare Schnittkante handeln wird.

    Fliesen aus Feinsteinzeug fachmännisch schneiden

    Fliesen aus Feinsteinzeug haben im Allgemeinen längst herkömmliche Keramikfliesen aus Steinzeug abgelöst. So beliebt ist Feinsteinzeug insbesondere wegen seiner Härte und Bruchfestigkeit. Damit haben Heimwerker aber auch immer wieder bedenken, Fliesen und Platten aus Feinsteinzeug mit herkömmlichen Fliesenschneidwerkzeugen zu bearbeiten. Nachfolgend erhalten Sie deshalb alle nützlichen Informationen zum Schneiden von Fliesen aus Feinsteinzeug.

    Haben die Eigenschaften von Feinsteinzeug Einfluss auf das Schneidwerkzeug?

    Feinsteinzeug lässt sich als die Weiterentwicklung von Fliesen und Platten aus Steinzeug bezeichnen. In den 1980ern waren die Voraussetzungen endlich gegeben, dass die verwendeten Rohstoffe extrem gut gepresst und sehr heiß gebrannt werden konnten. Das Feinsteinzeug wird sogar so heiß gebrannt, dass es vollständig durchsintert. Doch durch das Sintern wird Feinsteinzeug ähnlich Klinkern ausgesprochen hart und bruchfest. Damit stellen sich viele Heimwerker die Frage, mit welchen Werkzeugen sie Fliesen und Kacheln aus Feinsteinzeug am besten schneiden sollten.

    Fliesenschneidmaschine mit Wasserkühlung und Diamantscheibe

    Immer wieder sind Empfehlungen zu hören, die auf einen elektrischen Fliesenschneider mit Wasserkühlung und Diamantsägeblatt verweisen. Grundsätzlich ist das tatsächlich die richtige Entscheidung, allerdings nicht zwingend für den Heimwerker. Denn die guten Maschinen sind teuer in der Anschaffung, und wenn Sie vielleicht nur einmal Feinsteinzeugfliesen schneiden wollen, wäre die Anschaffung unverhältnismäßig. Denn im Prinzip können Sie Fliesen und Platten aus Feinsteinzeug auch mit einem herkömmlichen mechanischen Fliesenschneider schneiden. Obwohl anritzen und brechen wohl die bessere Formulierung wäre, da ein solcher „normaler“ Fliesenschneider ja nur die Oberfläche anritzt. Anschließend wird die Fliese dann an dieser Sollbruchstelle gebrochen.

    Das Schneiden von Fliesen aus Feinsteinzeug mit einem herkömmlichen Fliesenschneider

    Problematisch könnte es jedoch werden, wenn Sie nur kleine Ecken herausschneiden wollen. Zwar können Sie auch kleine Stückchen von einer Fliese aus Feinsteinzeug schneiden, doch oftmals ist das Resultat gerade bei Anfängern weniger zufriedenstellend. Hintergrund ist der Umstand, dass Feinsteinzeug nicht nur ausgesprochen hart, sondern auch spröde ist. Wenn Sie allerdings die Vorderseite der Fliese aus Feinsteinzeug anritzen und dann auf der Rückseite mit einem kleinen Fliesenhammer exakt und mit Gefühl auf die richtige Stelle klopfen, bricht das Feinsteinzeug genau entlang des Schnitts bzw. Ritzes.

    Fliesen und Platten aus Feinsteinzeug mit einem Winkelschleifer mit Trennscheibe schneiden

    In Bereichen, die später nicht sichtbar sein werden, also zum Beispiel unter Sockelleisten, Rohrrosetten usw. können Sie die Fliesen und Platten aus Feinsteinzeug auch mit einem Winkelschleifer und einer Steintrennscheibe schneiden. Allerdings sollten Sie diese Arbeit grundsätzlich im Freien durchführen. Denken Sie an einen Platz, bei dem Sie auch nicht mit Ihren Nachbarn Ärger wegen des massiven Staubs bekommen werden.

    Rundungen in Feinsteinzeug schneiden

    Wollen Sie jedoch Rundungen in Fliesen aus Feinsteinzeug schneiden, kommen Sie nicht an einer professionellen Fliesenschneidmaschine mit Diamantscheibe vorbei. Notfalls können Sie hier ebenfalls den Winkelschleifer benutzen, jedoch werden Sie keinen perfekten Schnitt des Feinsteinzeugs hinbekommen. Also gilt auch bei Rundschnitten an Fliesen aus Feinsteinzeug mit dem Winkelschleifer: nur an solchen Stellen, die später definitiv verdeckt sein werden.

    Das Bohren von Fliesen und Platten aus Feinsteinzeug ist deutlich schwieriger als das Schneiden von Feinsteinzeug. Selbstverständlich finden Sie im Hausjournal auch ausführliche Ratgeber und Anleitungen zum [Bohren von Fliesen aus Feinsteinzeug].

    Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

    Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

    Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

    wir haben bei uns im Wohnzimmer einen Kamin stehen – und unter dem Kamin haben wir die typische häsliche runde Glasplatte

    Ich möchte diese jetzt gegen Feinsteinzeugfliesen austauschen.

    Kann mir jemand helfen.

    wir haben bei uns im Wohnzimmer einen Kamin stehen – und unter dem Kamin haben wir die typische häsliche runde Glasplatte

    Ich möchte diese jetzt gegen Feinsteinzeugfliesen austauschen.

    Kann mir jemand helfen.

    Mit einer Flex oder besser ein Naßfliesenschneider kann man rundungen schneiden.

    Eine Abschlußschiene mit den gerundeten Fliesen mit einsetzen,Abstand zwischen Laminat und Fliesen einhalten eine Kordel in die Fuge einlegen und dann mit Laminatsilikon ausspritzen.

    Источники: http://www.hausjournal.net/feinsteinzeug-schneiden, http://www.hausjournal.net/feinsteinzeug-fliesen-schneiden, http://forum.hornbach.de/posts/list/2401/fliesen-verlegen/feinsteinzeugfliesen-rund-schneiden.html

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here