Eukalyptus möbel pflegen

    0
    14

    Gartenmöbel aus Holz reinigen und pflegen

    Früher bestanden Gartenmöbel aus lackiertem Weichholz wie Kiefer, Fichte oder Buche und mussten regelmäßig geschliffen und nachlackiert werden. Da das aufwendig war, griffen viele Gartenbesitzer zu weniger schönen Kunststoffmöbeln. Heute werden Gartenmöbel aus widerstandsfähigen Hölzern wie Teak, Robinie, Eukalyptus oder Zeder gefertigt. Sie enthalten ätherische Öle, die einen natürlich Schutz bieten. Eine besondere Behandlung ist deshalb nicht notwendig.

    Gartenmöbel richtig reinigen

    Spezialprodukte oder Hausmittel: Womit lassen sich Gartenmöbel aus Kunststoff und Holz am besten reinigen? Markt macht den Test.

    5 bei 8 Bewertungen

    Mit von 5 Sternen

    Sie haben bereits abgestimmt.

    Regelmäßig mit Naturseifenlauge reinigen

    Allerdings sollten die Möbel regelmäßig – am besten zu Beginn und am Ende der Gartensaison – gereinigt werden und zwar idealerweise mit einer Seifenlauge aus Naturseife. Naturseifen enthalten pflanzliche Öle, die nicht nur eine reinigende Wirkung haben, sondern auch eine gewisse Rückfettung gewährleisten. Für die Reinigung keine Mikrofasertücher verwenden, denn sie entziehen dem Holz Öl. Ein einfacher Baumwolllappen, eine Bürste oder ein Schwamm sind die richtige Wahl. Nach dem Reinigen mit einem trockenen Lappen oder Tuch nachreiben, damit keine Seifenlauge auf dem Holz zurückbleibt.

    Öle imprägnieren und schützen vor dem Vergrauen

    Lässt sich Schmutz wie etwa Speise- und Getränkereste nicht mehr rückstandsfrei abwaschen, lohnt sich eine Behandlung mit einem Pflegeöl. Wer das Vergrauen seiner Gartenmöbel verhindern möchte, muss ebenfalls Öl einsetzen und zwar nicht nur im Frühjahr, sondern zwei bis drei Mal pro Jahr. Es gibt farblose und farbige (pigmentierte) Öle. Farblose Öle bieten keinen UV-Schutz, also auch keinen Schutz vor Vergrauen. Pflegeöle sollten grundsätzlich frei von Lösungsmitteln sein, damit der natürliche Holzschutz erhalten bleibt. Öl am besten mit einem Pinsel, Pad oder Baumwolltuch auftragen. Einige Stunden im Schatten austrocknen lassen. Ein Auspolieren nach der Behandlung verstärkt die Imprägnierwirkung.

    Wichtig: Wer seine Möbel mit Pflegeölen bearbeiten möchte, sollte sie unbedingt vorher reinigen, denn ohne Vorbehandlung verkleben Schmutz und Pflegeöl, was zur Folge hat, dass die Möbel schneller wieder verschmutzen.

    Bei starker Abnutzung hilft vorheriges Schleifen

    Sind die Möbel sehr stark vergraut, haben eine Patina-Schicht angesetzt oder eine raue Oberfläche, empfiehlt es sich, sie nach der Reinigung abzuschleifen. Dafür Papier mit der Körnung 100 bis 120 verwenden und ohne Druck arbeiten. Anschließend die abgeschliffenen Partikel absaugen und das Möbelstück mit einem Mikrofasertuch abreiben. Sehr starke Vergrauungen kann man mit einem speziellen Hartholz-Kraftreiniger beseitigen, dabei unbedingt Handschuhe tragen. Abschließend mit Pflegeöl behandeln.

    Gartenmöbel mit Hausmitteln reinigen

    Nach dem Winter sind viele Gartenmöbel ramponiert und ausgeblichen. Markt zeigt, wie man das Mobiliar aus Holz, Metall und Kunststoff wieder schön macht. mehr

    Frühjahrsputz: Terrassen richtig reinigen

    Was hilft am besten gegen Schmutz und grünen Belag: Chemikalien, Hochdruckreiniger oder Hausmittel? Markt gibt Tipps für den Frühjahrsputz auf der Terrasse. mehr

    Dieses Thema im Programm:

    Markt | 03.04.2017 | 20:15 Uhr

    Mehr Ratgeber

    Schwedische Kardamom-Zimtbrötchen

    Tipps zum Schutz vor Arthrose

    Wann sind Zahnimplantate sinnvoll?

    Die beliebtesten Nadelbaumsorten

    Vögel im Winter richtig füttern

    Hausmittel: Lästige Trauermücken bekämpfen

    Erde im Gewächshaus fruchtbar machen

    Mini-Koniferen statt Tannenbaum

    Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

    Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr

    Wie wird das Gartenwetter?

    Wetterinformationen für Garten und Landwirtschaft. mehr

    Eukalyptus möbel pflegen

    Eukalyptusholz pflegen: Tipps für Gartenmöbel

    07.03.2014, 12:56 Uhr | rk (CF)

    Wer entsprechende Gartenmöbel besitzt, sollte Eukalyptusholz pflegen, um es lange zu erhalten. Eine regelmäßige Pflege sorgt dafür, dass unterschiedliche Witterungseinflüsse dem Holz nichts anhaben können und Sie lange Freude an Ihren Gartenmöbeln haben. Hier bekommen Sie die wichtigsten Tipps.

    Gartenmöbel reinigen: Tipps

    Bevor Sie das Eukalyptusholz pflegen können, sollten Sie Ihre Gartenmöbel gründlich reinigen. Am besten eignen sich dafür eine milde Seifenlauge und eine Bürste. Weisen die Gartenmöbel aus Eukalyptus Stockflecken oder einen Pilzbefall auf, können Sie mit Seifenlauge und Bürste allerdings nichts mehr ausrichten.

    Tipp: Schleifen Sie die betroffenen Stellen vorsichtig mit mittelfeinem Schleifpapier ab. Nach der Reinigung beziehungsweise der Behandlung mit Schleifpapier, können Sie die Pflege fortsetzen.

    Gartenmöbel kaufen: Darauf sollten Sie achten

    Mit Öl Eukalyptusholz pflegen

    Nach der Reinigung können Sie das Eukalyptusholz pflegen, indem Sie es mit Öl behandeln. Tipp: Im Baumarkt gibt es spezielle Öle, die pilzhemmend wirken. Damit können Sie einem Pilzbefall ihrer Gartenmöbel vorbeugen.

    Eine Behandlung mit Öl sollte immer dann erfolgen, wenn Wasser auf dem Holz nicht mehr abperlt oder wenn das Holz der Gartenmöbel spröde wird oder ausbleicht. Um das Eukalyptusholz pflegen zu können, tragen Sie das Öl mit einem sauberen Lappen dünn auf. Überflüssiges Öl sollte sofort abgewischt werden.

    Gartenmöbel aus Eukalyptus überwintern

    Damit Sie keinen allzu großen Aufwand betreiben müssen, wenn Sie das Eukalyptusholz pflegen, sollten Sie Ihre Gartenmöbel im Winter sowie bei Schlechtwetterperioden richtig lagern. Die Möbel sollten untergestellt oder mit einer Abdeckhaube abgedeckt werden, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen. Lagern Sie die Möbel drinnen, sollte die Luftfeuchtigkeit ausreichend hoch sein, damit das Holz nicht austrocknet. Tipp: Damit Ihre Gartenmöbel Regenschauer gut überstehen, sollten Sie sie schräg stellen, damit das Wasser von Sitzflächen und Tischplatten ablaufen kann.

    KOMMENTARE (0)

    Mehr zum Thema
    Shopping
    Funktionswäsche – für die kalten Wintertage
    jetzt bei Lidl.de
    Festliche Looks für strahlend schöne Feiertage
    gefunden auf otto.de

    Newsletter bestellen

    Tagesanbruch:

    Jeden morgen wissen, was wichtig ist

    Abonnieren Sie den Newsletter unserer Chefredaktion und wir schicken Ihnen jeden Morgen einen Überblick über die Top-Themen des Tages.

    Pflege von Eukalyptus-Holz

    Gartenmöbel aus Eukalyptusholz sind ein Naturprodukt und verändern sich daher mit den Jahren. Die Sonnenstrahlen oder manch ein Regenschauer lassen unsere Gartenmöbel aus Eukalyptus mit der Zeit verblassen und ergrauen. Spätestens dann wird es Zeit, dass wir unsere Gartenmöbel einer besonderen „Beautyanwendung“ unterziehen, damit sie Ihre ursprüngliche Holzfarbe wieder erlangen. Denn in diesem Zustand haben Pilzsporen ein leichtes Spiel um unsere Möbel anzugreifen. Es können somit Blaufäule, Stockflecken oder andere Erscheinungen auftreten.

    Zuerst sollten Sie die Gartenmöbel einige Tage ins Trockene stellen damit die Rest Feuchtigkeit entweichen kann. Anschließend sollte die oberste Patinaschicht mit einem mittelfeinen Schleifpapier abgeschliffen werden. Danach sollten Sie die Gartenmöbel mit einem speziellen Eukalyptusöl einlassen, dieses finden Sie in unserem Onlineshop. Tragen Sie das Öl mit einem Tuch auf und nehmen Sie überschüssiges Öl sofort ab. Wir empfehlen Ihnen das Holz für diese Behandlung jedoch vorher gründlich zu reinigen, da es sonst zu Verfärbungen kommen kann. Am besten stellen sie die zu behandelnden Gartenmöbel in die Wiese oder auf Zeitungspapier damit heruntertropfendes Öl nicht ihren Terrassen Belag verschmutzt.

    Gartenmöbel: Witterungsbeständigkeit & Pflege ausgewählter Materialien

    Kommentare

    Nächster Artikel

    Voriger Artikel

    Wünschen Sie eine Beratung?

    Service und Beratung

    Wählen Sie zum Starten Ihre gewünschte Produktkategorie:

    Hier finden Sie Informationen zu Themen rund um Garten und Gartenmöbel

    • Paypal
    • Amazon Pay
    • Kreditkarte
    • Rechnung
    • Ratenkauf
    • Nachnahme
    • Vorkasse

    Garten & Freizeit Gartenmöbel-Shop

    Unseren Standort und unser stationäres Ladengeschäft finden Sie unter folgender Adresse:

    HS Fachmarkt Vertriebs-GmbH, Lange Gwand 1, 86682 Genderkingen

    Telefon: 09090 / 57490 – 0 (Mo-Fr 08.00 – 20.00 Uhr und Sa 08.00 – 18.00 Uhr)

    Winter (vom 1. Oktober bis 23. Februar)

    Mo. bis Fr. von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr (außer an Feiertagen)

    FSC-Identifikationsnummer (Registrierungscode): FSC® N001525

    Источники: http://www.ndr.de/ratgeber/garten/Gartenmoebel-aus-Holz-reinigen-und-pflegen,gartenmoebel176.html, http://www.t-online.de/heim-garten/garten/id_68296176/eukalyptusholz-pflegen-tipps-fuer-gartenmoebel.html, http://www.garten-und-freizeit.de/magazin/eukalyptusholz-pflege

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here