Dach wellpappe

    0
    28

    Dach wellpappe

    HORNBACH verwendet Cookies. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    Leider wurde uns diese Information vom Lieferanten noch nicht zur Verfügung gestellt.

    * Alle Preise inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten

    Lieferung nur innerhalb des deutschen Festlands.

    Marktwechsel? Kein Problem!

    Bitte beachten Sie: Aufgrund unterschiedlicher Marktverfügbarkeiten können ggf. nicht alle Produkte in Warenkorb, Merkliste oder Artikelvergleich übernommen werden.

    Ihr aktuell zugeordneter Markt:

    Ihr neu gewählter Markt:

    Sie sind dabei, Ihren HORNBACH Markt zu wechseln. In unserem Onlineshop sehen Sie anschließend den zugehörigen Warenbestand, reduzierte Artikel und Veranstaltungen im gewählten Markt. Bitte beachten: Deshalb können die derzeitigen Inhalte Ihres Warenkorbs, der Merkliste und des Artikelvergleichs bei einem Marktwechsel nicht übernommen werden.

    Wir haben keine Märkte in der Nähe Ihrer Eingabe gefunden. Versuchen Sie es noch einmal.

    Das Dach aus Wellpappe : Berechnung und Montage von ihren eigenen Händen

    Roofing Wellpappe ermöglicht es Ihnen, das Dach eines der günstigsten Möglichkeiten, zu bauen.Zunächst montiert das Dach von Wellpappe ziemlich schnell. Zweitens für seine Geräte, keine zusätzlichen baulichen andere Materialien als Standard-Heizungen und alle Arten von Barrieren ist nicht erforderlich.

    Diese Faktoren eine relativ geringe Installationskosten verursachen.Aber das Merkwürdigste in der Einrichtung des Daches aus Wellpappe ist, dass es durchaus möglich ist, sich selbst zu decken.Und das erste, was auf diese Weise getan werden muss, so ist es zu lernen, wie das notwendige Material zu berechnen.

    , wie das Material für das Dach aus gewelltem

    Berechnung Folie auf dem Dach bei der Bestimmung der Menge an Material benötigt

    fundamentaler Faktor zu berechnen, ist eine Dachfläche – und zwar in Bezug auf seine Größe wird berechnet aus dem Dach von Wellpappe getragen.

    beginnen mit den notwendigen Baumaterialien aus Holz zählen – in der Regel Profiltafeln auf einer speziellen Kiste aus Borte Br

    Gehen Sie weiter und zählen die erforderliche Anzahl von Isolierung, Dampf und gidrobarer – alle hier nur.Die Anzahl dieser Materialien ist vollständig mit dem Bereich des Dach konsistent plus einem kleinen Spielraum auf den Runden und Ausgaben.Typischerweise ist der Anteil dieser Aktie nicht 3,4% der berechneten Werte nicht überschreiten.Keine Notwendigkeit, Geld für diese zu retten – eine ungesunde Wunsch nach Einsparungen werden nur dazu führen, dass die Konstruktion des Daches von Wellpappe wird gut genug sein, mit den Verantwortlichkeiten zugewiesen zu bewältigen.Ja, und es wird viel weniger dauern.

    Mit Marge müssen Sie sich Profilblech zählen – es passt mit der Überlappung in der 100-150mm.Nur runden das notwendige Material in einem großen Weg ist falsch – als Prozentsatz der Aktien der Zahlen von 4-5% des gesamten Dachfläche gekennzeichnet ist.Es ist die Notwendigkeit, auf die Netto-Dachfläche an hinzuzufügen.

    Befestigungselemente (Schrauben, um den Puck zu drücken) genau mit einem kleinen Fehler, kann auch zählen – in der Regel auf dem Berg der Trapezblech wird von 30 bis 50 Schrauben erforderlich.

    Montage der Profilbelag Bedachung

    So Installation des Daches von Wellpappe, werden wir mit Kisten beginnen – davon ausgehen, dass die Tragstruktur selbst bereits gesammelt wird.Die Sparren praktisch die gleichen für alle Dachmaterialien angebracht sind, so von ihnen abgelenkt, werden wir nicht.

    Montage Dach aus gewelltem Fotos

    In der ersten Phase der Arbeit an der Spitze der Dachkonstruktion ist gidrobarer gelegt – ist Cellophanband für Wasser entwickelt, verstärkt, zufällig unter dem Dachmaterial durchgesickert.Schleif gidrobarer müssen mit dem unteren Rand des Daches zu beginnen – es ist in der gesamten Länge des Daches ausgerollt und befestigt an den Dachsparren aus Holz.Wenn gidrobarer Breite nicht genug ist, das gesamte Dach in einem Schlag zu bedecken, das nächste Blatt auf der vorherigen Runde gesetzt wird, kann die Runde sollte nicht weniger als 200-300.

    gidrobarer Wenn verstaut, die folgenden, die ein Dach aus Wellpappe-Technologie bietet – ein Gerät Kisten.Über den Sparren Schritte 200-300 gesicherten Brettes – dass sie als Grundlage für die Festsetzung der Folie dienen.Mit dem gleichen Erfolg ist es möglich, oder auf den Dachsparren genagelt mit Nägeln oder Schrauben an der langen Holz zu befestigen.

    Achten Sie besonders auf den Dachfirst – gibt es separate Bretter Dachschrägen Lattung sollten nicht nahe beieinander liegen.Dieser Spalt sorgt für qualitativ hochwertige Belüftung unter dem Dach Platz.

    ist auch notwendig, dass kleine und Abfahrtstafeln Kisten über das Dach zu gewährleisten – es ist eine Art Schutz vor dem Abfallen der Wände in der regen Wasser fließt.Abgänge sollte etwa 200-250mm sein.

    Nun, die letzte Stufe der internen Arbeit, die Überdachung von Wellpappe umfasst, ist die direkte Befestigung von Profilblechen.Dieser Prozess muss auch von der Unterseite des Daches zu beginnen – eine Kante des darüber liegenden Blatt Wellpappe sollte die Unterkante überlappt.Nur auf diese Weise, um eine Überlappung zwischen den Blättern innerhalb 100-150mm Bereitstellung kann eine vollständige Abdichtung der Bedachung des profilierten Blattes gewährleisten.

    Liegen benachbarten Wellbleche müssen auch die vorherige überlappt verlegt werden – wird Schrittgrße Läppen durch das Material der Welle verursacht wird.

    Ein Dach mit Bitumenwellplatten eindecken

    Insbesondere bei kleineren Dächern stehen Bitumenwellplatten hoch im Kurs, und so findet man auf Garagen, Carports, Pergolen oder Gartenhäusern häufig die gewellten Dachplatten aus einem asbestfreien Faserstoff, der herstellerseits mit einem Spezialbitumen durchgetränkt wurde.

    Bitumenwellplatten gibt es in den verschiedensten Farben von Rot oder Schwarz bis Grün und Braun. So kann jeder sein Dach in der Farbe decken, die ihm am besten gefällt. Da sie zudem relativ einfach zu verlegen und wartungsfrei sind sowie eine lange Lebensdauer besitzen, machen sich viele Heimwerker selbst an die Arbeit und nageln die Platten auf das Dach von Garage oder Gartenhauses. Dazu kommen spezielle, korrosionsgeschützte Nägel mit Kunststoffkopf zum Einsatz, die vom Hersteller der Bitumenwellplatten mit angeboten werden. Diese Spezialnägel gewährleisten, dass die Nagelung später auch dicht ist.

    Bitumenwellplatten können bei Neigungen zwischen 7° und 90° verwendet werden. Es können also auch Wände mit den Platten verkleidet werden, die Regeldachneigung ist bei >10° festgelegt. Soll ein Dach mit weniger als 7° Neigung gedeckt werden, sind Zusatzmaßnahmen notwendig, um die Regensicherheit zu erhöhen. Solche Maßnahmen können ein wasserdichtes oder regensicheres Unterdach, eine Unterdeckung oder eine Unterspannung sein. Als Unterkonstruktion für die Bitumenwellplatten werden Holzlatten verwendet. Der Abstand der Dachlatten hängt von der Dachneigung ab. Je geringer die Dachneigung, desto enger müssen die Latten aneinanderrücken. Es sind hierbei die Herstellerangaben zu berücksichtigen. Die Abmessungen der Dachlatten sollten 40 x 60 mm betragen, bei einem großen Binderabstand (bis 1,25 m) kommen auch Dachlatten von 60 x 60 mm zum Einsatz.

    Grundsätzlich handelt es sich bei den mit Bitumenwellplatten gedeckten Dächern um Kaltdächer – sie sind also durchlüftet. Es muss immer eine freie Lüftungshöhe von mindestens 2 cm vorhanden sein – auch wenn das Dach von innen gedämmt werden soll. Zudem müssen die Zu- und Abluftöffnungen ausreichend groß sein. In der Regel stellt die Durchlüftung bei der Verwendung der Wellplatten auf Garagen, Carports oder Gartenhäusern kein Problem dar, zumal durch die Trag- bzw. Konterlattung genügend Lüftungsraum vorhanden ist. Die Dachplatten selbst müssen versetzt verlegt werden, so dass Vierfach-Überdeckungen vermieden werden. Um dies zu erreichen, muss jede zwei Reihe mit einer halben Platte angefangen werden. Die Bitumenwellplatten lassen sich mit einer Stichsäge problemlos trennen. Es sollte jedoch ein großzahniges Sägeblatt verwendet, der Pendelhub dabei ausgeschaltet und eine hohe Drehzahl eingeschaltet werden.

    Die Bitumenwellplatten werden gegen die Hauptwindrichtung verlegt – es muss also mit der windabgewandten Seite begonnen werden. Begonnen wird unten links, danach folgt die Platte darüber (siehe Zeichnung oben). Die Platten müssen sich gegenseitig überlappen, die Seitenüberdeckung beträgt einen Wellenberg und die Längsüberdeckung mindestens 20 cm. Im Bereich der Höhenüberdeckung müssen die Wellplatten auf jedem Wellenberg genagelt werden. Im Bereich des Auflagers reicht es aus, wenn jeder zweite Wellenberg genagelt wird. Die Nagelung sollte rechtwinklig zur Dachneigung erfolgen, da so eine Verformung der Platten vermieden werden kann. Damit sich die Deckbreite während der Befestigung nicht ändert, sind zunächst der erste, vorletzte und mittlere Wellenberg zu befestigen. Es ist zudem wichtig, wo die Nägel eingeschlagen werden. Die beste Stelle liegt im oberen Drittel der Überdeckung und mindestens 30 mm unterhalb des oberen Plattenrandes.

    An der Traufe dürfen Bitumenwellplatten höchstens 50 mm überstehen. Falls eine Regenrinne vorgesehen ist, so muss der Rinnenträger an der Unterkonstruktion befestigt werden. Die Platten selbst werden bei jedem Wellenberg genagelt. Die Firstabdeckung erfolgt zum Beispiel mit elastischen Firsthauben, die ebenfalls an jedem Wellenberg zu nageln sind. Untereinander sollte bei den Firsthauben eine Überdeckung von mindestens 10 cm eingehalten werden. Um den Raum zwischen Firsthaube und Wellplatte abzudichten, kann eine Kunststoff-Zahnleiste eingelegt werden. In diesem Fall muss eine ausreichende Entlüftung durch einen Dachflächenentlüfter nahe beim First sichergestellt werden.

    Firsthauben kommen auch im Bereich von Graten zum Einsatz. Hier müssen die Wellplatten dem Grat entsprechend schräg gesägt werden. Zudem sind gegebenenfalls zusätzliche Traghölzer für die Befestigung notwendig. Kehlen werden zum Beispiel mit Bitumenbahnen oder Metallkehlen ausgeführt. Seitliche Anschlüsse erfolgen mit Blechverwahrungen.

    Hat Ihnen diese Seite gefallen?

    Teilen Sie den Artikel auf Facebook, Twitter oder Google+.

    Über EUROBAUSTOFF die Fachhändler

    Tagtäglich beweisen mittelständische Fachhändler für Baustoffe, Fliesen und Holz ihre Leistungsfähigkeit als effiziente und zuverlässige Versorger für die Bauwirtschaft sowie für private Bauherren, Renovierer und Sanierer. Mehr

    Источники: http://www.hornbach.de/shop/Baustoffe/Bedachung/Kunststoffdach/S2074/artikelliste.html, http://builddailys.com/de/pages/1641481, http://www.eurobaustoff.de/bauen-wohnen-leben/tipps-und-tricks/bauen-renovieren/bitumenwellplatten/

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here