Bosch waschmaschine tür öffnet nicht

    0
    13

    Loginbox

    Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.

    Bosch Logixx 8 Sensitive Einfüllfenster öffnet nicht

    Herkunft:

    Dabei seit: 05 / 2010

    unsere Bosch Waschmaschine (Logixx 8 sensitive) öffnet nach dem Waschvorgang nicht mehr. Auch wenn man z.B. Abpumpen wählt und das Entriegeln beendet ist, geht es nicht. Jetzt liegt die gewaschene Kleidung in der Trommel und wir kommen nicht daran. Gibt es eine manuelle Möglichkeit? Spinnt die Elektronik? Kann jemand helfen?

    Herkunft: Berlin

    Dabei seit: 05 / 2010

    da ist wohl der Mitnehmer für den den Türhaken am Griff abgebrochen , um die Tür zu öffnen mit einem dünnen Schraubendreher zwischen Griff und Türrahmen gehen den Haken nach aussen drücken .dann muss nur noch der Türgriff erneuert werden .

    Herkunft:

    Dabei seit: 03 / 2015

    Wissensstand: keine Angabe

    blauer Pfeil in welche Richtung der Türhaken ausrücken muss

    Herkunft:

    Dabei seit: 03 / 2015

    Wissensstand: keine Angabe

    Am Teil selbst: 9000534076 (white)

    Herkunft:

    Dabei seit: 07 / 2015

    Wissensstand: keine Angabe

    öffnen konnte, hatte ich Zeit eine Reparatur auszuforschen.

    Herkunft:

    Dabei seit: 07 / 2015

    Wissensstand: keine Angabe

    wenn man "Mann’s" genug ist, kann man das Bullauge auch ewig an

    dem Alu-Guss-Teil (Verriegelung) öffnen.

    SCHÖNER ist’s natürlich mit Griff!

    Tags für dieses Thema

    Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

    Die Waschmaschine öffnet nicht – Tipps und Tricks

    Die Waschmaschine öffnet nicht

    Lässt sich die Waschmaschine nicht öffnen, gibt es dafür meist einen Grund. Einer ist dabei sehr sinnvoll – der andere ist schlichtweg ein Defekt.

    Wasser steht in der Maschine

    Der sinnvolle Grund, warum sich die Waschmaschine nicht öffnen lässt, ist Wasser in der Maschine. Konnte das Wasser aus irgendeinem Grund nich vollständig abgepumpt werden und befindet sich noch zu viel davon in der Maschine, wird ein Sensor das Öffnen der Waschmaschinentür verhindern. Hier liegt also der Grund nicht am Türschloss oder der Tür, sondern ganz woanders. Die Ursachen für das Problem können sein:

    • Flusensieb verstopft
    • Abflusschlauch verstopft
    • Pumpe kaputt

    Mehr Ursachen und Lösungsvorschläge, warum die Waschmaschine nicht abpumpt, sind in dem Artikel Die Waschmaschine pumpt nicht ab nachzulesen.

    Der andere Grund, warum sich die Waschmaschine nicht öffnen lässt, ist einfach: Das Türschloss ist defekt! Nachfolgende Punkte sollen helfen, dem Fehler Schritt für Schritt auf den Grund zu gehen und ihn im Idealfall auch gleich zu beheben. Damit die Waschmaschine wieder ordnungsgemäß öffnet und die Wäsche gerettet werden kann!

    Grundsätzliches

    Das Wichtigste zuerst: Gewalt ist wie in allen anderen Lebensbereichen auch hier keine Lösung! Selbst wenn der Ärger groß ist – durch Gewalt nimmt das Gerät maximal zusätzlichen Schaden.

    Heutige Waschmaschinen öffnen ihre Türen oft nicht gleich nach Beendigung des Waschgangs. Daher schadet es nicht, nach Beendigung des Waschgangs einmal 5 Minuten zu warten, bis versucht wird, die Tür erneut zu öffnen.

    Ist aber bereits genügend Zeit verstrichen, dann sollte die Waschmaschine zu öffnen sein. Geht das dennoch nicht, so ist der nächste Schritt ein erster Blick durch’s Bullauge.

    Die Waschmaschine öffnet nicht, weil Wasser in der Maschine steht

  • Steht das Wasser sichtlich in der Waschmaschine, wird man froh darüber sein, dass die Maschine sich nicht hat öffnen lassen. Aber auch wenn das Wasser nicht so hoch reicht, dass man es sieht, kann Restwasser für das Nicht-Öffnen der Waschmaschinentür verantwortlich sein.

    Eine mögliche Lösung für das Problem von Restwasser in der Waschmaschine ist zunächst der Versuch, das Wasser abzupumpen. War das der Grund und konnte das Programm erfolgreich zu Ende gebracht werden, wird sich die Tür jetzt öffnen lassen.

    Ist allerdings das Flusensieb bzw. der Ablaufschlauch verstopft, wird das Abpumpen nicht unbedingt erfolgreich sein. Der nächste Schritt ist daher das manuelle Ablassen des Wassers. In der Nähe des Flusensiebes verfügt die Waschmaschine entweder über einen Extra-Schlauch oder das Wasser muss durch vorsichtiges Öffnen des Flusensiebes abgelassen werden. Ob es einen Ablassschlauch gibt, verrät das Auge oder die Anleitung der Waschmaschine.

    ACHTUNG: Beim Ablassen des Wassers kann jede Menge davon auslaufen!

  • Da Waschmaschinen oftmals am Boden stehen, ist das Auffangen des Wassers mitunter schwierig. Denn zwischen dem Boden und dem manuellen Abflussstutzen bzw. Schlauch findet kaum eine Schale Platz. Das Unterstellen eines Backbleches ist hier ein guter Tipp!

    Ist die Waschmaschine vollständig entleert, sollte die Tür der Waschmaschine jetzt öffnen. Warum das Wasser in der Maschine stand, ist aber in jedem Fall zu überprüfen, denn sonst wird der Fehler immer wieder auftreten. Dazu ist zuallererst das Flusensieb zu reinigen. Ist dieses verstopft, ist die Ursache gefunden und sogleich behoben. Ist das Flusensieb aber sauber, sollte in jedem Fall noch der Abschlussschlauch bzw. Siphon auf Verstopfung hin überprüft werden. Dazu wird der Abflussschlauch vom Siphon abgeschraubt und kräftig durchgepustet bzw. durchgespült. Das verrät oft, ob der Schlauch die Ursache des Problems war.

    Die letzte leicht zugängliche Engstelle ist der Siphon selbst. Wurde vor kurzem eine Weiche für den Wäschetrockner installiert, so sollte diese überprüft werden. Denn diese Weiche hat eine vorgegebene Orientierung, die oftmals nicht beachtet wird bzw. auch der Querschnitt des Abflusses wird dadurch ein wenig enger. Können alle genannten Gründe jedoch ausgeschlossen werden, hilft vielleicht der Artikel Die Waschmaschine pumpt nicht ab bei der Fehlersuche weiter.

    Die Waschmaschine öffnet nicht, weil das Türschloss defekt ist

    Kann Restwasser in der Maschine als Problem weitestgehendst ausgeschlossen werden, dann ist das Türschloss vermutlich selbst daran Schuld, dass die Waschmaschine nicht öffnet. Zur Lösung des Problems muss hier aber zwischen zwei Mechanismen unterschieden werden: So gibt es mechanische und elektronische Schlösser. In beiden Fällen ist die Maschine aber jetzt erst einmal von der Stromversorgung zu trennen.

    Im Falle eines elektronischen Türschlosses wird das Türschloss nicht mehr mit Strom versorgt und die Waschmaschine müsste sich öffnen lassen. Gegebenenfalls lohnt es sich, ein paar Minuten zu warten, bis die Verriegelung aufgeht. Gelingt das nicht, so kann dem offensichtlich verspeilten Türschloss durch einen „sanften“ Schlag auf den Verschlusszapfen nachgeholfen werden. Ist die Tür offen, gibt es Grund zu feiern. Die Freude wird aber nicht sehr lange anhalten, denn eines ist klar: Das Türschloss muss getauscht werden! Wie das im Falle einer Elektrolux-Maschine gelingt, zeigt der Artikel AEG Waschmaschine öffnet nicht – Türschloss defekt.

    Bei mechanischen Türschlössern gibt es eine Notentriegelung der Waschmaschinentür. Wo diese genau angebracht ist, kann der Beschreibung entnommen werden. In aller Regel aber befindet sich diese unter der Abdeckung für das Flusensieb. Einmal entriegelt, muss auch diese Waschmaschinentür unweigerlich aufgehen. Im Zweifelsfall wird aber auch hier ein sanfter Schlag helfen.

    Der Trick mit dem Bindfaden

    Hat alles nicht geholfen, gibt es noch die letzte Möglichkeit, und zwar den Versuch, die Tür mit Hilfe eines Bindfadens zu öffnen. Der Faden muss ca. 1 Meter lang und stabil sein. Dieser wird wie ein Lasso beim Griff beginnend um die Tür gespannt. Durch leichtes Ziehen auf die der Tür gegenüberliegende Seite wird so versucht, den Schließzapfen der Tür nach links zu drücken, um schließlich die Tür zu öffnen.

    Spätestens jetzt aber sollte die Tür offen sein! Herzliche Gratulation! Die Wäsche ist gerettet und dem morgigen Date steht nichts im Wege!

    Hat aber alles nichts genützt und öffnet die Waschmaschine noch immer nicht, bleibt leider nur mehr der Griff zum Telefon, um den Profi zu rufen.

    Deine Hilfe ist willkommen

    Wenn Du der Meinung bist, dass Dir dieser Ratgeber geholfen hat, Dein Problem zu lösen, vergiss uns bitte nicht! Mit dem Kauf des von Dir benötigten Ersatzteils auf Schraub-Doc oder einer freiwilligen Spende trägst Du dazu bei, dass wir weiterhin wertvolle Inhalte schaffen können, die Dir auch bei anderen Problemen helfen, bares Geld zu sparen.

    Doch auch einen Daumen hoch für unsere Videoanleitungen und Mundpropaganda wissen wir zu schätzen. Mehr zum Thema Sponsoring findest Du auf der Seite Sponsoring.

    Verwandte Anleitungen

    Selbermachen

    Die Waschmaschine pumpt nicht ab – 6 Gründe

    Selbermachen

    10 Gründe warum die Waschmaschine nicht schleudert

    Selbermachen

    Waschmaschine: Trommel dreht sich nicht mehr

    Selbermachen

    Die Waschmaschine läuft aus – Ursachen und Lösungen

    Selbermachen

    Waschmaschine zieht kein Wasser: 7 mögliche Ursachen

    Kommentare

    Also bei mir ging es mit Gewalt und alles funktioniert noch 😉 Hab mit einem Schraubenzieher in der Nähe des Türschlosses die Tür nach außen gebogen, ging super!

    Auch wenn e ein 4facher Faden aus strickwolle gezwirbelt war 😉

    Der Tip mit dem Bindfaden war sehr hilfreich. Ich habe Basteldraht benutzt.

    Guter Tipp mit draufhauen, bei meiner Whirpool muss allerdings gleichzeitig die Öffnungslasche gezogen werden und ein kurzer kräftiger Schlag auf die Schnalle

    Unsere AEG-Lavamat-Waschmaschine ließ sich nicht einmal mit einem sanften Schlag öffnen.

    Aber der Trick mit dem Bindfaden war einfach super – nach ein paar Versuchen ging schließlich die Türe auf und die Wäsche war gerettet!

    Danke für diesen hilfreichen Tipp!

    Es freut uns, dass der Trick mit dem Bindfaden auch bei Dir funktioniert hat! Viele Grüße!

    sehr gute Anleitung zur Fehlersuche bzw. Behebung!

    Bei mir trat der Fall auf, dass die Maschine bei Schongang nicht startete, da es unter Gewicht war ! Zu wenig Wäsche. Es ging nichts mehr und auch die Tür öffnete nicht mehr. Elektronische Türöffnung!

    Ich habe dann den Tip befolgt, indem ich den Netzstecker gezogen habe und nach einer Weile wieder angeschlossen habe. Danach funktionierte alles wieder, die Tür öffnete sich. Wid haben dann noch ein zusätzliches Handtuch eingelegt und der Wäschevorgang startete normal.

    klasse Trick mit dem Bindfaden.

    Ich habe eine 1m lange, stablie NylonSchnur (für Bilderaufhängung) benutzt, Nach 3 Versuchennwar die Tür auf.

    danke für die tips.

    letztendlich hat das geholfen, was mir schon als kind was brachte – leichte schläge auf den hinterkopf 😉

    Danke für den Tipp mit dem leichten Schlag. Vom Strom trennen hat nichts gebracht. Hat offensichtlich Wäsche zw. Trommel und Öffnung gespült.

    Mich hat es auch erwischt. Bettwäsche gewaschen und als sie fertig war lies sich die Maschine nicht mehr öffnen 🙁 Hab es mit einem ganz dünnen Drahtseil probiert und Bingo es hat geklappt. Super Hinweis großes Lob und vielen Dank !! 🙂

    ein Bindfaden genügte nicht – aber mit einem dickeren Nyloseil war ich schnell erfogreich . Danke für den Tipp .

    Miele, Bosch, Siemens: Tür der Waschmaschine öffnet sich verzögert

    Wartezeit Der nervige Mechanismus hinter der Waschmaschinentür

    Quelle: Getty Images/Flickr RM

    W er gedacht hat, dass sich jede Waschmaschinentür nach dem Ende des Programms sofort öffnen lässt, täuscht sich. Es gibt Menschen, die kommen dann sofort an ihre Hemden und Unterhosen. Andere müssen zwei Minuten warten. Erst dann ist ein „Klack-Geräusch“ zu hören und die Türe lässt sich erst öffnen.

    Wer es eilig hat und womöglich noch schnell etwas zum Trocknen aufhängen will, bevor er das Haus verlässt, für den kann die Wartefrist vor der verriegelten Tür gefühlt Stunden dauern. Selbst neutral betrachtet ist die Zusatz-Wartefrist nicht zu unterschätzen. Bei einem Kurzzeit-Programm können es immerhin über zehn Prozent der Gesamtzeit sein, die als anschließende „Ich kann die Tür noch nicht öffnen“-Minuten hinzugerechnet werden müssen.

    Beim führenden europäischen Hausgerätehersteller BSH mit den Hauptmarken Bosch und Siemens wird eingeräumt, dass es im eigenen Produktangebot eine „Zwei-Klassen-Gesellschaft“ beim Öffnen der sogenannten Frontlader-Waschmaschinentüren gibt: Eine Gruppe, die kann auf Knopfdruck bei Trommelstillstand und abgepumpten Wasser sofort an die Wäsche – und eine andere muss eben etwas warten. Wie sich prozentual die Sofort-Zugriff-Gruppe zur Warte-Gruppe im Angebot des zum Bosch-Konzern gehörenden Herstellers aufteilt, wird nicht verraten.

    Bei AEG überwiegt die Wartezeit-Variante

    Ähnlich ist es bei den meisten anderen Anbietern. Etwa bei der Marke AEG, die zur großen Elektrolux-Gruppe gehört. Auch hier gibt es zwei Varianten: Sofort-Zugriff oder etwa zwei Minuten Zusatzwarten. „Der Anteil der verzögerten Türverriegelung überwiegt leicht gegenüber der sofort öffnenden Variante“, heißt es bei AEG.

    Die beiden Gruppen lassen sich nach einer Faustformel aufteilen: Wer vor seiner Waschmaschine nach Programmablauf noch ausharren muss, hat meist ein preisgünstigeres Modell mit Einfach-Technik. Bei diesen Modellen kommt ein so genannter Bi-Metall-Schalter am Türverschluss zum Einsatz. Der Schalter funktioniert zum Teil mechanisch: Das Bi-Metall, das ist ein Stück bestehend aus zwei unterschiedlichen Metallen, ändert seine Form, sobald es beim Programmstart elektrisch erhitzt wird.

    Am Ende des Waschprogramms wird der Strom zum Türverschluss abgeschaltet, das Bi-Metall kühlt ab und „klackt“ nach einer gewissen Zeit in die Ursprungsform zurück. Der Türverschluss wird mechanisch wieder entriegelt und lässt sich öffnen. Bei den meist teureren Geräten kommen hingegen elektromagnetische Verschlüsse zum Einsatz.

    Warum die Waschmaschinentüre überhaupt blockiert wird

    Die Entwickler der Waschmaschinen müssen bei der Konstruktion der Türverschlüsse drei Gefahren abwehren: Die Trommel darf sich beim Öffnen keinesfalls mehr drehen, weil sonst eine mechanische Gefahr mit Verletzungsrisiko droht. Zudem muss die Verbrühungsgefahr durch heißes Wasser oder Dampf ausgeschlossen sein. Außerdem darf beim Öffnen kein Wasser mehr in der Trommel sein, das zu Auslaufen und zu Wasserschäden führen könnte.

    BSH-Waschmaschinenexperte Robby Reinholz begründet die Wartefrist von meist unter zwei Minuten daher mit Sicherheitsaspekten. Es müsse auch bei der mechanischen Einfach-Lösung gewährleistet sein, dass sich die Trommel nicht mehr dreht, „selbst wenn die Hausfrau bei der höchsten Schleuderdrehzahl einfach den Stecker zieht“, um schnell an die Wäsche zu kommen. Die Bi-Metall-Lösung sei die „kostengünstigere Lösung“ im Vergleich zum Elektro-Magnetverschlusslösungen mit Sensoren, die bei Stillstand der Trommel sofort die Tür freigeben, räumt er ein. Den Kostenvorteil der mechanischen Entriegelung mit Bi-Metall-Schalter will er nicht beziffern.

    Wie Haushaltsgeräte beim Sparen helfen

    Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

    Stromfresser haben keine Chance: Verbraucher erfahren mittlerweile ganz genau, wieviel Energie ihre Haushaltsgeräte verbrauchen. Sparsame Öfen und Waschmaschinen können sich lohnen.

    Branchenkenner verweisen darauf, dass durch hohe Stückzahlen jeder eingesparte Euro für den Hersteller zählt. BSH produziert beispielsweisen jährlich allein 600.000 Waschmaschinen am deutschen Standort Nauen sowie Hunderttausende Geräte in Werken in China, Russland und Indien. BSH-Waschmaschinenexperte Reinholz spricht von „unterschiedlichen Produktklassen“ und unterschiedliche Waschkulturen, daher seien pauschale Aussagen zu den Türöffnungsvarianten Sofort-Zugriff oder Warten nicht möglich.

    Miele-Türen gehen sofort auf

    Doch nicht alle Hersteller haben Geräte mit Zwangswartetechnik im Angebot – das sei nicht kundenfreundlich, heißt es. Beispielsweise beim deutschen Hersteller Miele. „Wir haben uns zu einer eigenen technischen Lösung entschlossen. Wir empfinden die Zeit, bis bei der Bi-Metall-Lösung die Tür aufgeht, als zu lang. Daher haben wir nach einer kundenfreundlichen Lösung gesucht“, sagt eine Miele-Sprecherin.

    Waschmaschine schlägt Auto – Miele ist beste Marke

    Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

    Deutsche lieben Autos – aber anscheinend finden sie Mikrowellen und Kaffeemaschinen noch viel besser. Miele hat den „best brands“-Preis der Gesellschaft für Konsumforschung bekommen.

    Quelle: Die Welt

    Bei den Geräten der klassischen Generation lässt sich mittels Knopfdruck die Tür öffnen und bei einer neuen Miele-Baureihe gibt es einen sogenannten Aufreißtürverschluss, wie er von Experten genannt wird. Damit ist ebenfalls ein sofortiger Zugriff auf die Wäsche nach Programmablauf möglich. Miele hat beispielsweise eine Drehzahlüberwachung eingebaut, um sicher zu gehen, dass die Trommel stillsteht, bevor sich die Tür öffnen lässt.

    So geht die Tür auch ohne Strom auf

    Die Waschmaschinen aller Hersteller mit Sofort-Öffnung nach Programmablauf brauchen dafür Strom – für die Sensoren, ob sich womöglich noch die Trommel dreht und den Magnetschalter. Damit selbst bei einem Ausfall der elektrischen Versorgung jeder wieder an seine Wäsche kommt, gibt es für diese Geräte die Vorschrift zum Einbau einer mechanischen Notentriegelung. Meist kann dann mit einem Schraubendreher hinter einer Klappe der Waschmaschine die Tür entriegelt werden.

    Diese Waschmaschine bügelt und faltet auch noch

    Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

    Diese geheimnisvolle Maschine soll wahre Haushaltswunder vollbringen. Der Laundroid wäscht, bügelt und faltet dann die Wäsche auch gleich noch.

    Quelle: Die Welt

    Webwelt & Technik Roboterschrank

    • Von Benedikt Fuest
    • 09.10.2015

    Wirtschaft „Persil Online“

    • Von Michael Gassmann
    • 04.12.2015

    Wirtschaft Verbraucherschutz

    • Von Stephan Maaß
    • 22.01.2016

    Verbraucher Stromverbrauch

    • Von Benedikt Fuest
    • 24.12.2015

    Wirtschaft Feinstaub

    • Von Philipp Vetter
    • 21.11.2017

    Wirtschaft Innovationsmanagerin

    • Von Philipp Vetter
    • 28.10.2017

    Männer Waschbare Wolle

    • Von Philip Cassier
    • 21.11.2017

    Webwelt & Technik Ratgeber

    • Von Patrick Nowak
    • 29.10.2017
    • Chevron Up

    Ein Angebot von WELT und N24. © WeltN24 GmbH

    Источники: http://forum.iwenzo.de/bosch-logixx-8-sensitive-einfuellfenster-oeffnet-nicht–t46087.html, http://diybook.de/wartung-service/haushaltsgrossgeraete/waschmaschine-oeffnet-tipps-tricks, http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article150573815/Der-nervige-Mechanismus-hinter-der-Waschmaschinentuer.html

  • TEILEN
    Vorheriger ArtikelGaragendach bauen
    Nächster ArtikelDachziegel lotuseffekt

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here