Bodenablauf dusche fliesen

    0
    45

    Komplettabläufe

    Komplettabläufe, einteilig

    • ideal zur Sanierung
    • Bauhöhe nur 76 mm!

    • ideal zur Sanierung und für den Privatbereich

    • mit individuellen Bodenbelägen befliesbar

    • mit individuellen Bodenbelägen befliesbar

    • mit individuellen Bodenbelägen befliesbar

    Komplettabläufe, mehrteilig

    Bodenablauf 55 VC,

    Bodenablauf 61 HT/VC,

    Komplettabläufe Serie 15

    • einsetzbar als Dusch- oder Bodenablauf (zugel. gemäß DIN EN 1253)
    • hohe Flexibilität durch Höhenverstellbarkeit beim Einbau
      • Aufstockelement bis 102 mm
      • plus Aufsatz bis 35 mm
    • leichte Anpassung an das Fliesenbild durch einen seitenverstellbaren Rahmen (± 13 mm)
    • Verbundabdichtung gemäß ZDB-Merkblatt 08/2012

    Bodenablauf 42 VC,

    Bodenablauf 40 VC,

    Komplettabläufe Serie 10

    • ideal für niedrige Bodenaufbauten
    • hohe Flexibilität durch Höhenverstellbarkeit beim Einbau
      • Aufstockelement bis 117 mm
      • plus Aufsatz bis 40 mm
    • leichte Anpassung an das Fliesenbild durch seitenverstellbaren (± 5,5 mm) Rahmen
    • Verbundabdichtung gemäß ZDB-Merkblatt 08/2012

    Der Bodenablauf einer ebenerdigen Dusche muss bestimmte Anforderungen erfüllen!

    Ebenerdige Duschen in Badezimmern sind in den letzten Jahren zu einem neuen Trend geworden. Damit das Wasser jedoch schnell abfließen kann, ist ein entsprechender Bodenablauf für die Dusche unabdinglich. Was Sie diesbezüglich unbedingt beachten sollten, erfahren Sie hier auf Fliesenleger.net!

    Als Alternative zu einer Punktentwässerung über einen Abfluss können Sie das Wasser auch über eine Rinne abfließen lassen. © Fliesenleger.net

    Nicht nur in Bezug auf barrierefreies Wohnen haben sich stufenlose Duschen durchsetzen können; sie erfreuen sich mittlerweile auch aufgrund des komfortablen Zugangs und des dadurch größer wirkenden Raumes wachsender Beliebtheit. Jedoch ist für ein angenehmes Duscherlebnis der Abfluss von enormer Bedeutung. Da das Wasser direkt über den Bodenbelag fließt, droht bei einem zu langsamen Abfluss die Gefahr einer Überschwemmung, mit der eine Durchfeuchtung des Mauerwerks einhergehen kann. Deshalb muss insbesondere bei ebenerdigen Duschen der Bodenablauf sorgfältig ausgewählt und eingebaut werden.

    Die Installation eines Bodenablaufs für die Dusche

    Die offene Bauweise einer ebenerdigen Dusche ermöglicht zahlreiche Varianten der Gestaltung. Bereits für den Belag kommen unterschiedliche Materialien wie beispielsweise Fliesen aus Keramik, Feinsteinzeug oder auch Naturstein infrage, und beim Bodenablauf können Sie mit einer hochwertigen Variante oder gar einer edlen Duschrinne besondere Akzente setzen. Als Erstes gilt es jedoch zu entscheiden, ob Sie mit oder ohne Unterbodenelement arbeiten möchten:

    • Wenn Sie eine vorgefertigte Unterbodenplatte verwenden, die in den Estrich eingearbeitet wird, können Sie wählen zwischen einem bereits integrierten Bodenablauf oder einer Maßanfertigung passend zur Platte.
    • Falls Sie sich dazu entscheiden, auf ein Unterbauelement zu verzichten, ergibt sich der Vorteil, dass der Bodenablauf Ihrer Dusche unter Berücksichtigung eines ausreichenden Gefälles an eine beliebige Stelle gesetzt werden kann.

    Wichtig bei der Installation ist nicht nur die Einplanung eines ausreichenden Gefälles, sondern auch eine fachgerechte Abdichtung und Schalldämmung, um zum einen die unter dem Duschbereich liegenden Räume vor dem Lärm durch prasselndes Wasser zu schützen und zum anderen zu verhindern, dass Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringt. Dafür beauftragen Sie am besten einen Experten, der eine optisch ansprechende und vor allem fachgerechte Verlegung des Bodenbelags übernehmen kann.

    Varianten und Preise eines Bodenablaufs für die Dusche

    Der Bodenablauf einer stufenlosen Dusche kann entsprechend der Entwässerung und Gestaltung unterschieden in zwei Varianten werden:

    • Bei der Punktentwässerung erfolgt das Abfließen des Wassers über einen Abfluss, der mit einem Rost abgedeckt werden kann.
    • Bei der Linienentwässerung erfolgt das Abfließen des Wassers über eine in den Boden eingelassene Rinne in der Form eines Spalts. Diese Abflussmethode zeichnet sich insbesondere durch ihre hohe Ablaufleistung aus.

    Ausschlaggebend für die Kosten eines Dusch-Bodenablaufs sind die jeweilige Variante, das Material sowie die Größe. Ein quadratischer Bodenablauf mit einem Edelstahlrahmen in den Maßen 10 x 10 cm kostet etwa 190 Euro. Für eine Ablaufrinne mit einer Abdeckung aus Edelstahl und einer Größe von 30 x 4 cm können Sie Kosten ab etwa 200 Euro aufwärts veranschlagen. Bei den hier genannten Preisen handelt es sich jedoch nur um Richtwerte!

    Ebenerdige Duschen in Badezimmern sind in den letzten Jahren zu einem neuen Trend geworden. Damit das Wasser jedoch schnell abfließen kann, ist ein entsprechender Bodenablauf für die Dusche unabdinglich. Was Sie diesbezüglich unbedingt beachten sollten, erfahren Sie hier auf Fliesenleger.net!

    Als Alternative zu einer Punktentwässerung über einen Abfluss können Sie das Wasser auch über eine Rinne abfließen lassen. © Fliesenleger.net

    Nicht nur in Bezug auf barrierefreies Wohnen haben sich stufenlose Duschen durchsetzen können; sie erfreuen sich mittlerweile auch aufgrund des komfortablen Zugangs und des dadurch größer wirkenden Raumes wachsender Beliebtheit. Jedoch ist für ein angenehmes Duscherlebnis der Abfluss von enormer Bedeutung. Da das Wasser direkt über den Bodenbelag fließt, droht bei einem zu langsamen Abfluss die Gefahr einer Überschwemmung, mit der eine Durchfeuchtung des Mauerwerks einhergehen kann. Deshalb muss insbesondere bei ebenerdigen Duschen der Bodenablauf sorgfältig ausgewählt und eingebaut werden.

    Die Installation eines Bodenablaufs für die Dusche

    Die offene Bauweise einer ebenerdigen Dusche ermöglicht zahlreiche Varianten der Gestaltung. Bereits für den Belag kommen unterschiedliche Materialien wie beispielsweise Fliesen aus Keramik, Feinsteinzeug oder auch Naturstein infrage, und beim Bodenablauf können Sie mit einer hochwertigen Variante oder gar einer edlen Duschrinne besondere Akzente setzen. Als Erstes gilt es jedoch zu entscheiden, ob Sie mit oder ohne Unterbodenelement arbeiten möchten:

    • Wenn Sie eine vorgefertigte Unterbodenplatte verwenden, die in den Estrich eingearbeitet wird, können Sie wählen zwischen einem bereits integrierten Bodenablauf oder einer Maßanfertigung passend zur Platte.
    • Falls Sie sich dazu entscheiden, auf ein Unterbauelement zu verzichten, ergibt sich der Vorteil, dass der Bodenablauf Ihrer Dusche unter Berücksichtigung eines ausreichenden Gefälles an eine beliebige Stelle gesetzt werden kann.

    Wichtig bei der Installation ist nicht nur die Einplanung eines ausreichenden Gefälles, sondern auch eine fachgerechte Abdichtung und Schalldämmung, um zum einen die unter dem Duschbereich liegenden Räume vor dem Lärm durch prasselndes Wasser zu schützen und zum anderen zu verhindern, dass Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringt. Dafür beauftragen Sie am besten einen Experten, der eine optisch ansprechende und vor allem fachgerechte Verlegung des Bodenbelags übernehmen kann.

    Varianten und Preise eines Bodenablaufs für die Dusche

    Der Bodenablauf einer stufenlosen Dusche kann entsprechend der Entwässerung und Gestaltung unterschieden in zwei Varianten werden:

    • Bei der Punktentwässerung erfolgt das Abfließen des Wassers über einen Abfluss, der mit einem Rost abgedeckt werden kann.
    • Bei der Linienentwässerung erfolgt das Abfließen des Wassers über eine in den Boden eingelassene Rinne in der Form eines Spalts. Diese Abflussmethode zeichnet sich insbesondere durch ihre hohe Ablaufleistung aus.

    Ausschlaggebend für die Kosten eines Dusch-Bodenablaufs sind die jeweilige Variante, das Material sowie die Größe. Ein quadratischer Bodenablauf mit einem Edelstahlrahmen in den Maßen 10 x 10 cm kostet etwa 190 Euro. Für eine Ablaufrinne mit einer Abdeckung aus Edelstahl und einer Größe von 30 x 4 cm können Sie Kosten ab etwa 200 Euro aufwärts veranschlagen. Bei den hier genannten Preisen handelt es sich jedoch nur um Richtwerte!

    Die unterschiedlichen Bodenabläufe für Ihre Dusche – eine Übersicht

    Die klassische und gängigste Variante der Bodenabläufe ist der in die Duschwanne integrierte Ablauf. Dieser wird vor dem Einsetzen der Duschwanne mit dem Abfluss wasserdicht verbunden, wobei die Duschwanne erhöht auf einer Unterkonstruktion steht. Der klassische Bodenablauf lässt sich meist mit einem Stöpsel von außen verschließen und schützt durch ein Gitter vor dem Verlust von Schmuckstücken.

    Klassischer Bodenablauf in einer bodengleichen oder bodenebenen Dusche

    Wer eine bodenebene oder bodengleiche Dusche in seinem Badezimmer eingerichtet hat, hat zumeist einen flachen Bodenablauf verwendet. Dieser ist meist mittig im Duschbereich platziert und überzeugt durch verschiedene optische Möglichkeiten. Die gängigste Variante ist ein runder oder eckiger Bodenablauf, welcher mit einem Gitter verschlossen ist. Dieser Ablauf lässt sich nicht schließen, jedoch leicht reinigen. Zudem schützt das angebrachte Gitter vor dem Verlust von Gegenständen wie Ringen oder Ketten. Bei der Installation dieser Bodenablauf-Variante ist es wichtig, dass die Unterkonstruktion absolut wasserdicht abgedichtet wird. Durch die fehlende Duschwanne würde das Duschwasser andernfalls direkt in das Mauerwerk geleitet werden, was zu starken Wasserschäden führen kann. Eine umsichtige Vorgehensweise sowie eine Dichtigkeitsprüfung sind unumgänglich.

    Weitere innovative Bodenabläufe für Duschen

    Wer seine Dusche durch einen besonderen Bodenablauf kreativ und außergewöhnlich gestalten möchte, wählt einen runden Bodenablauf. Dieser verbindet die vorteilhaften Eigenschaften eines klassischen Bodenablaufes mit einem besonderen Design. Alternativ und besonders modern sind Duschrinnen. Diese rechteckig geformten Bodenabläufe eignen sich besonders für große, ebenerdige Duschen. Die Duschrinnen gibt es in verschiedenen Varianten. Sie können mittig im Duschbereich, aber auch am Rand platziert werden und sorgen so für Individualität. Bei diesen besonderen Formen des Bodenablaufs ist eine präzise Arbeitsweise von Vorteil. Neue Modelle überzeugen durch eine sehr geringe Einbauhöhe und elegantes Design. Auch hier muss die Unterkonstruktion absolut wasserdicht mit dem Abfluss verbunden werden, um spätere Wasserschäden am Mauerwerk ausschließen zu können.

    Источники: http://www.dallmer.de/de/innovationen/komplettablaeufe.php, http://www.fliesenleger.net/bodenablauf-dusche-20148593, http://www.hausjournal.net/dusche-bodenablauf

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelDachpappe abdichten
    Nächster ArtikelWand ohne tapete

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here