Betonmauer gießen

    0
    145

    Die Kosten für eine gegossene Betonmauer

    Die Kosten für eine Betonmauer setzen sich aus vielen Faktoren zusammen. Neben dem Materialpreis für den Beton und die Bewehrungen müssen Erdaushubarbeiten, das Fundament, der Baustellenaufwand und die Größe des Projekts berücksichtigt werden. Pauschal werden Kosten in Quadratmetern oder laufenden Metern angegeben.

    Preisfaktoren für Material und Arbeitskosten

    Als Preisfaktoren im Bezug auf das Arbeitsmaterial stehen folgende Kosten auf der Liste:

    • Fundamentbeton
    • Kies oder Splitt als Frostschutzgründung
    • Fertigbeton beziehungsweise Zement, Sand und Zuschläge
    • Anlieferung
    • Wasser
    • Schalungsbretter
    • Schalungs- oder Trennöl
    • Bewehrung wie Baustahlstangen, Stahlgitter oder Stahlmatten

    Die Kosten für die Handwerksleistungen setzen sich aus folgenden Arbeitsgängen zusammen:

    • Erdaushub und gegebenenfalls Abtransport
    • Verfüllung der Frostschutzgründung
    • Gießen des Fundaments
    • Errichten und Stützkonstruktion der Verschalung
    • Gießen und Verdichten des Betons in der Schalung
    • Einbringen der Bewehrung
    • Lieferung und Transport
    • Betonpumpe
    • Betonmischer

    Kostenvariablen bei Fundament und Bewehrung

    Ein variabler Kostenfaktor ist bereits das Erstellen des Betonfundaments. Frostfestes Fundament muss tiefer angelegt werden und eine Frostschutzgründung verfüllt werden. Je nach Bodenzustand können auch zusätzliche Befestigungsmaßnahmen wie das Verdichten des Untergrunds anfallen.

    Wenn die Betonmauer statische Lasten tragen, muss wie bei Dachauflagen oder Böschungsbefestigungen muss das Betonfundament entsprechend aufwendiger angelegt werden. Für sehr große Stabilität sind Bewehrungen schon in dieser Bauphase zu gründen.

    Verschalungsaufwand und Abstützung

    Der Arbeitsaufwand für die Verschalungen richtet sich nach der Höhe der Betonmauer, der Beschaffenheit des Baugeländes und der benötigten Präzision der Schalungsflächen. Für späteren Sichtbeton sind ein größerer Aufwand und die zusätzliche Behandlung der Schalbretter mit Schalungsöl oder Trennmittels notwendig.

    Für „grobe“ Betonmauern ist die Montage der Schalung weniger aufwendig, da das Abdruckbild für Mauern, die später verkleidet oder verblendet werden, geringer. Der Aufbau von Stützkonstruktionen kann bei schwierigen Geländen wie Hanglagen oder lockerer Erdbeschaffenheit zu deutlich erhöhten Arbeitszeiten und damit Kostenanstieg führt.

    Mauerhöhe und Arbeitszeit

    Der Aufwand und Zeiteinsatz für das Gießen der Betonmauer hängt stark von ihrer Höhe ab. Während Mauern bis zu rund einem Meter Höhe mit einer mobilen Betonpumpe gegossen werden können, ist bei größeren Höhen eine „Giraffe“ notwendig. Je nach benötigtem Arbeitsgerät variieren die Kosten.

    Die Länge der Betonmauer ist ein entscheidendes Kriterium innerhalb der Gesamtkosten. Wenn das Bauprojekt nicht an einem Arbeitstag beendet werden kann, steigen die Arbeitskosten auf durchschnittlich das Zweieinhalbfache. Andersherum ist der Kostenanstieg zwischen wenigen Metern Längenunterschied der Betonmauer gering, da der Aufwand für die Baueinrichtung bei Tagesprojekten für unterschiedliche Längen die Gleiche ist.

    Preisspannen für Material-, Arbeits- und Zusatzkosten

    Als realistische Kosten für das gesamte Baumaterial pro laufenden Meter bei einer Mauerhöhe von einem Meter, also einem Quadratmeter Mauerfläche, müssen fünfzig bis hundert Euro einschließlich Fundamentbeton kalkuliert werden.

    Für Aushub, Frostgründung, Fundament, Schalung und Gießen der Betonmauer sind mit hundert bei zweihundert Euro pro Quadratmeter zu rechnen. Diese Rechnung basiert auf dem Personaleinsatz von zwei Personen.

    Zusatzkosten wie Transport, Maschinen, Anfahrt, Werkzeug und Hilfsmittel variieren zwischen 300 bis 500 Euro pauschal.

    Betonmauer per Hand oder mit der Pumpe gießen

    Das Gießen einer Betonmauer ist verhältnismäßig einfach, wenn alle Arbeitsschritte gründlich ausgeführt werden. Neben der richtigen Betonmischung muss ein fachgerecht gegründetes Fundament vorhanden sein. Eine besondere Bedeutung kommt der Verschalung zu, die stabil und dicht sein muss. Geübte Heimwerker können das.

    Schaufeln oder pumpen

    Je nach Länge und Höhe der Betonmauer kann der Beton mit einer Schaufel selber angerührt werden oder in einer Betonmischmaschine entstehen. Intensives und häufiges Schippen erfordert einen hohen Krafteinsatz, weswegen bei größeren Projekten eine Betonpumpe empfehlenswert ist. Die Kosten liegen bei dieser Methode am niedrigsten.

    Bevor eine Betonmauer gegossen wird, muss ein Betonfundament fertiggestellt, abgebunden und ausgetrocknet sein. Üblich ist ein Streifenfundament, das unter dem gesamten Mauerverlauf den stützenden Unterbau bildet. Gegebenenfalls können Bewehrungsstahlstangen aus dem Fundament hinausragen.

    Betonwand selber machen

    Beim Selbermachen der Betonwand sollte im Vorhinein die Methode zur Betonherstellung festgelegt werden. Zur Auswahl steht ein Anmischen mit der Hand von Fertigbeton und Wasser oder eine eigene Herstellung aus Zement, Sand, Wasser, Steinen und gegebenenfalls Zuschlagsstoffen.

    Die Handarbeit mit einer Schaufel kann von Betonmischmaschine erledigt werden. Dabei müssen alle Bestandteile das Betons in den richtigen Anteilen in den Mischer eingeschaufelt werden und nach dem Mischen schnellstmöglich in die Schalung verbracht und eingefüllt werden. Eine Schubkarre ist das typische Transportvehikel.

    Wenn professionelle Bauunternehmen eine Betonmauer gießen, nutzen sie im Normalfall eine Betonpumpe. Diese kann als Einzelgerät durch frischen Beton aus einer Mischmaschine versorgt werden oder per Giraffenhals direkt aus dem Transportbetonfahrzeug in die Schalung gepumpt werden.

    Dieses Material brauchen Sie

    • Fertigbeton oder Zement und Sand und Zuschlagsstoffe
    • Wasser
    • Schalbretter
    • Schalungspflöcke
    • Stützkonstruktion wie Holzbohlen
    • Eventuell Stahlbewehrung

    Diese Werkzeuge brauchen Sie

    • Schubkarre
    • Eventuell Betonmischmaschine
    • Hammer und Nägel
    • Große Schraubzwingen
    • Schalungsöl oder Trennmittel
    • Glättkelle
    • Verdichtungshilfe wie glatten Stein oder Stampfbrett

    Die Schalungsbretter müssen an allen Stellen, an denen Beton direkt an sie drängt, mit Schalungsöl oder Trennmittel entsprechend Herstellerangabe bearbeitet sein, da sonst beim Entfernen der Schalung Schäden an der Betonmauer entstehen können.

    Betonmauer per Hand oder mit der Pumpe gießen

    Das Gießen einer Betonmauer ist verhältnismäßig einfach, wenn alle Arbeitsschritte gründlich ausgeführt werden. Neben der richtigen Betonmischung muss ein fachgerecht gegründetes Fundament vorhanden sein. Eine besondere Bedeutung kommt der Verschalung zu, die stabil und dicht sein muss. Geübte Heimwerker können das.

    Schaufeln oder pumpen

    Je nach Länge und Höhe der Betonmauer kann der Beton mit einer Schaufel selber angerührt werden oder in einer Betonmischmaschine entstehen. Intensives und häufiges Schippen erfordert einen hohen Krafteinsatz, weswegen bei größeren Projekten eine Betonpumpe empfehlenswert ist. Die Kosten liegen bei dieser Methode am niedrigsten.

    Bevor eine Betonmauer gegossen wird, muss ein Betonfundament fertiggestellt, abgebunden und ausgetrocknet sein. Üblich ist ein Streifenfundament, das unter dem gesamten Mauerverlauf den stützenden Unterbau bildet. Gegebenenfalls können Bewehrungsstahlstangen aus dem Fundament hinausragen.

    Betonwand selber machen

    Beim Selbermachen der Betonwand sollte im Vorhinein die Methode zur Betonherstellung festgelegt werden. Zur Auswahl steht ein Anmischen mit der Hand von Fertigbeton und Wasser oder eine eigene Herstellung aus Zement, Sand, Wasser, Steinen und gegebenenfalls Zuschlagsstoffen.

    Die Handarbeit mit einer Schaufel kann von Betonmischmaschine erledigt werden. Dabei müssen alle Bestandteile das Betons in den richtigen Anteilen in den Mischer eingeschaufelt werden und nach dem Mischen schnellstmöglich in die Schalung verbracht und eingefüllt werden. Eine Schubkarre ist das typische Transportvehikel.

    Wenn professionelle Bauunternehmen eine Betonmauer gießen, nutzen sie im Normalfall eine Betonpumpe. Diese kann als Einzelgerät durch frischen Beton aus einer Mischmaschine versorgt werden oder per Giraffenhals direkt aus dem Transportbetonfahrzeug in die Schalung gepumpt werden.

    Dieses Material brauchen Sie

    • Fertigbeton oder Zement und Sand und Zuschlagsstoffe
    • Wasser
    • Schalbretter
    • Schalungspflöcke
    • Stützkonstruktion wie Holzbohlen
    • Eventuell Stahlbewehrung

    Diese Werkzeuge brauchen Sie

    • Schubkarre
    • Eventuell Betonmischmaschine
    • Hammer und Nägel
    • Große Schraubzwingen
    • Schalungsöl oder Trennmittel
    • Glättkelle
    • Verdichtungshilfe wie glatten Stein oder Stampfbrett

    Die Schalungsbretter müssen an allen Stellen, an denen Beton direkt an sie drängt, mit Schalungsöl oder Trennmittel entsprechend Herstellerangabe bearbeitet sein, da sonst beim Entfernen der Schalung Schäden an der Betonmauer entstehen können.

    Источники: http://www.hausjournal.net/betonmauer-kosten, http://www.hausjournal.net/betonmauer-giessen, http://www.hausjournal.net/betonmauer-giessen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here