Bauplan fahrradschuppen

    0
    41

    Bauanleitung Geräteschuppen

    In einem Garten sammeln sich allerlei Geräte, Werkzeuge, Gartenutensilien und andere Gegenstände wie Kinderspielzeug oder Gartenmöbel an. Damit diese ordentlich aufgeräumt und aufbewahrt werden können, wenn sie nicht benötigt werden oder überwintert werden sollen, verfügen die meisten Gärten über einen Geräteschuppen. Ein solcher Geräteschuppen muss nicht unbedingt sehr aufwändig gestaltet sein, denn er dient weniger der Optik, sondern soll in erster Linie praktisch und zweckmäßig sein. Wie der Gartenbesitzer einen einfachen Geräteschuppen selber bauen kann, beschreibt die folgende Bauanleitung.

    Materialliste für einen einfachen Geräteschuppen

    • 6 Balkenschuhe mit passenden Bolzen und Muttern
    • 2 Pfosten, 9 x 9 x 200 cm
    • 2 Pfosten, 9 x 9 x 230 cm
    • 2 Pfosten, 9 x 9 x 191 cm
    • 1 Pfosten, 9 x 9 x 111,5 cm
    • 4 Pfosten, 9 x 9 x 76,5 cm
    • 2 Pfosten, 9 x 9 x 162 cm
    • 2 Pfosten, 9 x 9 x 125 cm
    • 3 Dachbalken, 6 x 12 x 200 cm
    • Bretter als Verkleidung
    • OSB-Platte und Dachpappe
    • Winkel, 6 x 6 x 5cm und Flachverbinder 5,5 x 140cm
    • Edelstahlschrauben
    • 3 Ladenbänder 0,6 x 4,5 x 6cm und 1 Türgriff

    Bauanleitung für den Geräteschuppen

    Geräteschuppen Bauanleitung zum selber bauen

    1.) Der Bau des Geräteschuppens beginnt mit dem Setzen der senkrechten Pfosten. Dazu werden entsprechend tiefe Löcher für die Balkenschuhe ausgehoben und die Balkenschuhe einbetoniert. Wenn der Beton ausgehärtet ist, werden die Pfosten in die Balkenschuhe gesteckt und mit durchgehenden Bolzen und Muttern fixiert. Dabei werden an der Front die 200cm langen Pfosten platziert, an den Seiten die 191cm langen Pfosten und an der Rückwand werden die 230cm langen Pfosten verarbeitet. Der Geräteschuppen erhält dadurch später ein geneigtes Dach, was wichtig ist, damit beispielsweise Regen abfließen kann.

    2.) Wenn die senkrechten Pfosten gesetzt und fixiert sind, werden die Querverstrebungen montiert. Begonnen wird dabei mit den unteren Verstrebungen, die jeweils zwischen die senkrechten Pfosten gesetzt werden. Befestigt werden die Querverstrebungen mit jeweils zwei Winkeln pro Seite, jede Querstrebe wird also mit vier Winkeln fixiert. Wichtig hierbei ist aber, darauf zu achten, dass die Querverstrebungen alle in der gleichen Höhe angebracht werden.

    3.) An den Seiten werden dann die oberen Querverstrebungen montiert. Diese werden so gesetzt, dass sie zwischen den vorderen und den hinteren Pfosten sitzen und auf dem mittleren senkrechten Pfosten aufliegen. Auch hier werden die Querverstrebungen wieder beidseitig mit Winkeln befestigt. An der Vorderseite und der Rückseite fehlen jetzt noch die Querverstrebungen, die auf die senkrechten Pfosten aufgelegt werden und gleichzeitig die Auflage für die Dachbalken bilden. Diese werden nun ebenfalls montiert.

    4.) Damit es in den Geräteschuppen nicht hineinregnet, braucht er natürlich ein Dach. Die einfachste Variante besteht darin, eine OSB-Platte auf die Dachbalken zu nageln oder zu schrauben und diese dann mit Dachpappe abzudecken. Wer es etwas eleganter möchte, montiert eine Unterkonstruktion aus Leisten auf die OSB-Platte und deckt das Dach mit Ziegeln ein.

    5.) Als Verkleidung für den Geräteschuppen können einfache Bretter angebracht werden. Aus diesen Bretter kann dann auch die Tür gearbeitet werden. Dazu werden die Bretter in der gewünschten Länge und Breite übereinandergelegt und mit zwei Brettern, die auf der Rückseite senkrecht über die gesamte Länge verlaufen, fixiert. Ausgestattet mit drei Türbändern und einem Griff kann die Tür dann montiert werden.

    Schuppen selber bauen

    Ein eigener Garten schafft eine gemütliche, grüne Oase, in der sich der Gartenbesitzer erholen, entspannen und ausruhen kann, die aber gleichzeitig auch ein toller Kinderspielplatz und ein beliebter Ort für Gartenfeste im Sommer ist. Damit der Garten aber zu einer solchen grünen Oase wird, ist einige Arbeit erforderlich, denn der Garten muss nicht nur angelegt und kultiviert, sondern auch konstant gehegt und gepflegt werden. Hierfür wiederum sind neben Erde und Pflanzen allerlei Gartengeräte erforderlich und diese sind vielfach in einem Schuppen untergebracht. Daneben bietet sich der Geräteschuppen aber auch an, um darin Kinderspielsachen, Gartenmöbel, Fahrräder und andere Dinge zu verstauen und zu überwintern. Nun kann der Gartenbesitzer natürlich einen fertigen Schuppen kaufen oder sich für einen vorgefertigten Bausatz entscheiden, den er dann selbst zusammenbaut. Genauso kann der Gartenbesitzer aber auch seinen eigenen Schuppen entwerfen und komplett in Eigenregie errichten. Eine Anregung für einen solchen Schuppen mit integriertem Unterstand stellt die folgende Bauanleitung vor.

    Einen Schuppen selber bauen – diese Materialien werden benötigt

    • 4 Holzbalken, 250 x 12 x 12cm
    • 4 Holzbalken, 230 x 12 x 12cm
    • 1 Holzbalken, 218 x 12 x 12cm
    • 4 Holzbalken, 200 x 12 x 12cm
    • 2 Holzbalken, 548 x 12 x 12cm
    • 8 Dachsparren, 230 x 6 x 12cm
    • Holzbretter, 20cm hoch und 3cm stark, als Verschalung für die Wände und die Dachfläche
    • Dachpappe
    • Winkel, Bolzen, Schrauben und Dachpappennägel
    • 9 Bodeneinschlaghülsen
    • Tür

    Einen Schuppen selber bauen – so gehen Sie vor

    1. Schritt: die senkrechten Pfosten setzen

    Für den Schuppen werden zuerst neun Holzbalken als senkrechte Pfosten gesetzt. Ist ein ausreichend fester, tragfähiger und frostsicherer Untergrund vorhanden, können die Holzbalken mithilfe von Bodeneinschlaghülsen im Erdreich verankert werden. Andernfalls ist es erforderlich, Löcher auszuheben und die Holzbalken in Balkenschuhen einzubetonieren oder in einer Betonplatte als Fundament zu verankern. Als senkrechte Pfosten für den Schuppen werden auf der Vorder- und der Rückseite jeweils 4 Holzbalken gesetzt. Der Abstand zwischen zwei Balken beträgt 200cm, die übrigen Balken werden mit 150cm Abstand zueinander positioniert. Der Abstand zwischen den beiden Balkenreihen beläuft sich auf 200cm. Dabei werden auf der Vorderseite die 250cm langen Holzbalken und auf der Rückseite die 230cm langen Holzbalken verbaut. Dadurch entsteht später eine leicht geneigte Dachfläche, die notwendig ist, damit Regenwasser abfließen kann. Als letzter senkrechter Pfosten wird nun noch der 218cm lange Holzbalken gesetzt, der als Türanschlag vorgesehen ist.

    Schuppen selber bauen

    2. Schritt: das Grundgerüst bauen

    Nachdem alle senkrechten Pfosten positioniert, exakt gerade ausgerichtet und mit Bolzen sicher befestigt sind, geht es mit den waagerechten Verbindungen weiter. Hierfür werden zuerst die vier 200cm langen Holzbalken als Verbindungen zwischen den beiden Balkenreihen angebracht und mit Winkeln und Schrauben befestigt. Danach werden die beiden 548cm langen Holzbalken als Querverbindungen auf die senkrechten Pfosten aufgelegt und fixiert. Anschließend werden noch die acht Dachsparren montiert und damit ist das Grundgerüst fertig.

    3. Schritt: den Schuppen fertig stellen

    Auf die Dachsparren werden nun Holzbretter geschraubt, wodurch sich eine geschlossene Dachfläche ergibt. Anschließend wird diese Dachfläche mit Dachpappe abgedeckt. Danach werden die beiden Seitenwände und die Rückwand des Schuppens mit Holzbrettern verschalt. Auf der Vorderseite werden ebenfalls Holzbretter als Verschalung angebracht, allerdings nur über die drei senkrechten Pfosten, die 150cm weit auseinander stehen. Zum Schluss wird nun noch die Innenwand mit Holzbrettern verkleidet und hier wird dann auch die Tür gesetzt. Wer möchte, kann auch die Innenseiten der Wände mit Holzbrettern verschalen, Dämmmaterialien einbringen und den Holzschuppen farbig streichen, ansonsten reicht ein farbloser Schutzanstrich aus. Damit ist der selbstgebaute Schuppen fertig und kann in Betrieb genommen werden.

    Wer hingegen anstelle eines reinen Geräteschuppens lieber ein Gartenhäuschen bauen möchte, findet vielleicht hier eine passende Idee dafür.

    Bauplan fahrradschuppen

    Bauen, Gestalten, Renovieren – mit dem Heimwerkermagazin selber machen: Werkzeuge und Maschinen im Test, kreative Ideen für Ihr Zuhause und praktische Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

    Erhöhen Sie Ihre Wohn- und Lebensqualität mit raffinierten technischen Gimmicks. SELBER MACHEN stellt Neuheiten vor und gibt Tipps zum Einrichten.

    Lesen Sie 3x selber machen und sichern Sie sich eine attraktive Prämie Ihrer Wahl!

    Wir stellen Ihnen die neusten Produkte vor und überprüfen sie auf Herz und Nieren. Vom Akku-Schrauber bis hin zu zukunftsweisenden digitalen Neuerungen wie Apps.

    Dieser kompakte Fahrradschuppen bietet viel Platz für Fahrräder. Mit ausführlicher Anleitung und Bauskizze können Sie den Fahrradschuppen einfach selbst bauen.

    Kompakter Fahrradschuppen, mit transparentem Dach und praktischen Fahrradständern.

    Streng geometrisch sollte sie sein, die Fahrradgarage. Keine ebenso notwendige wie lästige Kleinigkeit wie etwa die gemeine Dachrinne oder ein profanes Fallrohr sollte das klare Bild trüben. Eine weitere knifflige Anforderung war, dass trotz der geringen Tiefe des „Anbaus“ alle vier Familienräder locker reinpassen müssen. Und das bitte auch noch beleuchtet mit Tageslicht.

    Heraus kam unser Quadermodell. Die Lösungen für die genannten Probleme sind schnell erklärt: Ein zweiteiliges Dach aus transparenten Kunststoffplatten (Acrylglas) ist zur Schuppenmitte hin geneigt, wo eine von außen unsichtbare Regenrinne das Wasser diskret nach außen leitet. Hier kommen Sie zur Skizze des Fahrradschuppens.

    Für die Fahrräder entwickelten wir eine Konstruktion, an der die Räder fast senkrecht eingestellt werden. Auf diese Weise kann nämlich die gesamte Schuppenhöhe ausgenutzt werden, die benötigte Grundfläche dagegen kann entsprechend kleiner dimensioniert sein. Wie diese Fahrradständer- Konstruktion genau aussieht, können Sie in unserer November- Ausgabe nachlesen.

    Den schönen Hell-Dunkel-Kontrast der vier Wände bekommen Sie mit einem Materialmix aus feinem Thermoholz als Rhombusprofil und den äußerst robusten Siebdruck- oder Filmplatten hin. Diese Doppelkonstruktion hält nicht nur dicht, sondern macht auf Grund der großformatigen und rechtwinkligen Platten eine jegliche Aussteifung des Ganzen und damit ein aufwendiges Ständerwerk überflüssig.

    Alle Holzwände sind „zweischalig“

    Auch die schönste Wandkonstruktion braucht ein tragendes Ständerwerk. In unserem Fall besteht das aus einfachen 6 x 8 cm dicken Fichtenkanthölzern. Da diese Hölzer sämtlich im trockenen Inneren des Schuppens liegen, ist eine Holzschutzbehandlung hier nicht nötig. Verbunden werden die Kanthölzer durch einfaches Verschrauben und/ oder Verleimen.

    Wichtig: Zwischen den Bodenhölzern und den Gehwegplatten müssen Sie einen Bitumenstreifen einbauen, der das Ständerwerk von unten trockenhält. Es folgt die Verankerung der Hölzer mit Dübeln und Schrauben in den Gehwegplatten, hier reichen zwei Schrauben pro Bodenholz.

    Lediglich in der Hauswand müssen Sie die beiden Seitenrahmen verankern, und zwar mit je drei Schrauben pro Rahmen. Verwenden Sie dazu sogenannte Rahmen- oder Schlagdübel. Diese Dübel werden gleich mit leicht eingedrehter Schraube durch das Holz ins Bohrloch eingeschlagen und erst auf den letzten Zentimetern per Schraubendreher festgezogen.

    Wichtig: Verankern Sie niemals nur in Vormauerwerk, sondern immer im dahinter liegenden tragenden Mauerwerk. Notfalls müssen Sie das Vormauerwerk durchbohren, das Dübelloch ins tragende Mauerwerk setzen und dann entsprechend lange Schrauben verwenden.

    Der Zuschnitt

    Für das (auch schräge) Zusägen von 6 x 8 cm starken Hölzern und vor allem für die Serienschnitte bei Profilhölzern lohnt sich die Anschaffung oder das Ausleihen einer Kapp-und-Gehrungs-Säge. Stellen Sie die Säge auf Boden oder Tisch.

    Die Bauphase im Schnelldurchlauf

    Schuppen Untergrund

    Seitenwände

    Mittelbalken

    Dachgerüst

    Obere Latte

    Siebdruckplatten anbringen

    Tür einsetzen

    Fahrradschuppen bauen (Skizze vergrößert)

    Zeichnung des Schuppens

    Bitumenstreifen kleben

    Rahmendübel

    Balken festschrauben

    Sparren einsetzen

    Profilhölzer verschrauben

    Profilwände ansetzen

    Acrylplatten verschrauben

    Wandanschlussprofil

    Silikon auftragen

    Regenrinne einführen

    Regenrinne fertig

    Schenken Sie Ihren Fahrrädern ein längeres Leben. In diesem luftigen Unterstand stehen sie schön trocken und jederzeit fahrbereit. Der Platz reicht für den Fuhrpark der. mehr >

    Wir bauen zwei Fahrradständer, die auch auf engstem Raum funktionieren. Die raumsparende Konstruktion ermöglicht ein bequemes Abstellen des Fahrrades. mehr >

    Ob Pergola, Carport oder Jägerzaun: Holz ist im Garten mit Abstand das beliebteste Baumaterial. Es ist dekorativ und sorgt dafür, dass der Garten ein Stück Natur bleibt. mehr >

    Treppenhaus im neuen Glanz

    Holzfußböden: Geölt, ganz natürlich

    Gartenzaun: Noch schöner mit Efeu

    Wände Kreativ gestalten

    Originelle Regale: Die kann man selb.

    Spindelrasenmäher: Feinschnitt für d.

    Die besten Ideen fürs Renovieren

    Design-Regale: Einfach und einzigart.

    Scharfe Ware aus Fernost

    Selbst gebaut! Wege aus Naturstein

    Test: Holzkohle und Briketts

    Perfekte Möbel zum Selberbauen

    Wände aus Leichtbauplatten

    Männertraum! Bagger zum Leihen

    Fassade und Fenster renovieren

    Top-Ideen für mehr Stauraum

    Im Test: Elektrische Heckenscheren

    Der richtige Boden für Ihren Raum

    Welche Zwinge für welchen Zweck?

    individuelle Regale aus Elementsyste.

    Clever: Den perfekten Stauraum schaf.

    Zweitwohnung im Grünen: Bausatz für.

    Heizkörperaustausch: Alt gegen neu

    Kaminofen: Moderne Feuerstätte in dr.

    Schritt für Schritt zum Traumbad: Ba.

    Hingucker Beistelltisch: Standfest a.

    Traumbad: Die ersten Schritte der Fe.

    Cleverer Podest-Bau: Wenig Aufwand.

    Holzveredelung: Schöne Oberflächen u.

    Energie besser nutzen: 25 Tipps, mit.

    Badezimmer: Feinputz und Montage

    Schrank-Ideen: Stauraum individuell.

    Richtig Dämmen: Alles über Dämmungen.

    Lasermessgerät im Praxistest

    Obstbaumschnitt: Richtige Schnitte f.

    Exklusiv für Sie: Gartenmöbel

    Multi-Tools im Härtetest: Wie gut si.

    Gartengeräte-Check: Reparatur, Wartu.

    Terrassendeck: So schaffen Sie sich.

    Die besten DIY-Apps: Smarte Programm.

    Holzpferd für Kids: Mini-Büro im Kin.

    Feuerstelle im Eigenbau: In 48 Stund.

    Großes Grill-Extra mit Top-Tipps für.

    Selbst versorgen! Tipps.

    Toller Teich für Ihren Garten

    Garten-Apps: Kleine Programme für de.

    Passt in jeden Garten: Markise, Sonn.

    Steinmauer in nur 48 Stunden selbst.

    Die perfekte Werkstatt: Kompakt.

    Hammer-Parade: Schlagwerkzeuge ab 2.

    Perfekte Pergola: So einfach schaffe.

    Roboter-Report – Das können sie: Bod.

    Großer Ratgeber: Solarstrom und -wär.

    Neues Bad! So einfach schaffen Sie s.

    Lacke für alle Fälle: Spezialisten f.

    Holzzaun im Eigenbau – Für jeden Gar.

    Brennholzlager für für 4 m3: In nur.

    Eigenes Traumbad gestalten und insta.

    Neue Küche: Schnell und sicher insta.

    Alles über Schraubstöcke:Große Model.

    Sicherheit fürs Eigenheim: Alarmanla.

    So sparen Sie bares Geld: 25 wertvol.

    Akkuschrauber im Praxistest: Das tau.

    Möbelrenovierung Stuhl, Tisch und Co.

    Ratgeber Boden: So finden Sie das ri.

    Bit-Sets im Härtetest: Marken- gegen.

    Alle Tricks zum Tapezieren: Technik.

    Komplette Werkstatt ab 350 Euro!

    Geniale Gartenbank: In 2 Stunden zus.

    Mobiler Wintergarten: Mini-Oase zum.

    Holzbett mit Stauraum: für nur 150 E.

    Smarter Garten: Kluge Helfer für läs.

    Alles für die EM!

    Hollywood-Schaukel An einem Wochenen.

    Expertentipps: So lassen Sie der Ver.

    Gewinnen Sie mit Ihrem Heimwerker-Pr.

    Carport renovieren! Dach, Boden,Lich.

    Smarthome-Dauertest: Was das Pionier.

    Alles über Lackieren

    Im Test: Trimmer, Tape und Gartenhel.

    Mehr Platz im Bad: Praktische Ideen.

    17 Spartipps: Strom und Heizung

    Alles über Trockenbau

    So sichern Sie Ihr Zuhause

    Werkzeugpflege: Schleifen, Schärfen.

    Wandverkleidung: Mediterraner Look g.

    Kindermöbel selbst gebaut

    Der richtige Dämmstoff für jeden Zwe.

    So verstecken Sie die Heizung

    Smarter Garten für alle

    Tolle Beistelltische: Designer-Stück.

    Bauen mit Gabionen

    So installieren Sie den richtigen So.

    Oberflächenbehandlung und Reparature.

    Baumärkte im Test: Kompetenz, Servic.

    Hammer Grill aus alten Autofelgen

    Mit Ihren DIY-Projekten einen Pick-U.

    9 Grills auf dem Prüfstand

    Mini-Gewächshaus und Hochbeet in ein.

    Treppe wie neu: So einfach wird sie.

    Ideen für die Wand: Tapeten, Paneele.

    Stauraum-Wunder für den Garten

    Meine eigene Möbelklinik: So einfach.

    Sicherheit fürs Zuhause: So schützen.

    Holzlager mit Bitumendach

    Modularer Werkzeugkasten: Traditione.

    So gelingt der Dachausbau

    Serie: Flur renovieren

    Der perfekte Werkzeugschrank

    Boden richtig verlegen: So klappt es.

    Landrover zum Camper umbauen

    Dachausbau leicht gemacht.

    Mehr Platz unterm Dach: Wie Sie diesen Raum ausbauen und optimal nutzen, verrät dieses Buch mit zahlreichen und strukturierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

    Spielzeug und Möbel aus Holz für Kinder

    Mit einfachen, klar strukturierten Schritt-für-Schritt-Anleitungen und vielen Bildern gelingen schöne, ganz individuelle Projekte aus Holz für’s Kinderzimmer!

    Projekte aus Holz für Garten, Terrasse und Balkon

    Gartenmöbel, Holzterassen u.v.m zum selber bauen gibt dieser Band einfache und strukturierte Anleitung.

    Die Sie nicht mehr aus der Hand legen wollen

    Diese 99 Werkzeuge haben definitiv das Zeug zum echten Kultobjekt! Erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die beliebten Helfer.

    Lass Dich inspirieren!

    Selbst gemacht ist das kreative DIY-Ideenmagazin für alle, die gerne basteln, nähen, dekorieren, kochen und gestalten.

    Источники: http://www.bauplan-bauanleitung.de/haus/bauanleitung-gerateschuppen/, http://www.selber-bauen.de/garten/schuppen-selber-bauen/, http://selbermachen.de/garten/bauen/gartenhaeuschen/fahrradschuppen

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelGaragendach bauen
    Nächster ArtikelDachziegel lotuseffekt

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here