Außenrolladen nachrüsten kosten

    0
    8

    Fenster besser verdunkeln? Die Kosten für das Nachrüsten von Rolladen

    Der Rolladen bietet eine ganz besonders praktische Möglichkeit, Räume zuverlässig zu verdunkeln. Außerdem schützt er tagsüber vor allzu viel Sonnenlicht. Aber nicht jeder Raum besitzt bereits die praktischen Jalousien. Was kostet das Nachrüsten?

    Unterschiedliche Ausstattungsmerkmale bestimmen den Preis

    Sie haben die Auswahl: Möchten Sie Rolladen mit manuellem Gurtwickler nachrüsten, wo sie noch selbst Hand anlegen müssen? Oder wünschen Sie ein elektrisch bedienbares Modell, eventuell sogar inklusive Timer? Höhere Ansprüche schlagen sich natürlich in einem teureren Preis nieder.

    Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal liegt in der Einbruchsicherheit: Sie können ein besonders stabiles Produkt erwerben, das nicht nur jeder Witterung, sondern auch dem Stemmwerkzeug trotzt. Das Plus an Sicherheit wird Sie selbstverständlich mehr kosten.

    Weitere Preisfaktoren sind die Art der Aufhängung Ihrer Rolläden, die Verarbeitungsqualität und auch das Design. Einfache Rollläden aus lackiertem Metall kosten am wenigsten, Kunststoffprodukte sind eher teurer. Hochwertige Alu-Jalousien sehen gut aus und besitzen einen entsprechenden Preis.

    Für das Nachrüsten von großflächigen Rolladen müssen Sie mehr Geld investieren als für ein kleines Modell, an dieser Preisschraube können Sie nicht selbst drehen.

    Das sind die Preise für Rollläden am Markt!

    • Die Preisspanne beginnt ganz unten bei etwa 50 EUR für manuell bedienbare Läden im Kleinformat.
    • Große Fenster mit einer Breite von mehr als 4 m decken Sie für ab ca. 200 EUR mit manuell bedienbaren Außenjalousien ein.
    • Hochwertige, elektrisch bedienbare Jalousien in Durchschnittsgröße können durchaus um die 500 EUR kosten, doch es finden sich auch Schnäppchen.

    An die Einbaukosten denken!

    Beim Nachrüsten von Rolladen fehlen in der Regel die Rollladenkästen, diese muss der Fachmann also neu montieren. Bei einem Arbeitsaufwand von etwa 5 Stunden zahlen Sie für den Einbau manuell bedienbarer Jalousien um die 200 EUR.

    Elektrisch bedienbare Rollläden erfordern beim Einbau noch mehr Zeit. Dabei kommen durchaus 300 bis 400 EUR zusammen, wenn der elektrische Anschluss gelegt und ein neuer Rollladenkasten erstellt werden muss.

    Kostenbeispiel für das Nachrüsten von Rolladen

    Das durchschnittlich große Schlafzimmerfenster einer Altbauwohnung erhält zum ersten Mal Jalousien. Die Eigentümer entscheiden sich für einfache, manuell bedienbare Läden.

    Kosten sparen mit Innenrollläden

    Denken Sie alternativ über den Kauf hochwertiger Verdunkelungsrollos für innen nach. Dafür benötigen Sie keinen Rollladenkasten, und auch der Anschaffungspreis liegt zumeist niedriger.

    Autorin: Yvonne Salmen – Hinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr

    Rolläden nachrüsten

    Nicht nur zahlreiche Bestands- und Altbauten besitzen keine Rolläden, auch bei Neubauten werden oftmals Rolläden nicht bedacht. Je nach individuellen Vorstellungen des Mieters oder Hausbesitzers werden aber Rolläden gewünscht. Welche Rolladensysteme Sie nachrüsten können und wo die Vor- und Nachteile liegen, haben wir im Anschluss für Sie zusammengestellt.

    Verschiedene Rolladensysteme zum Nachrüsten

    Grundsätzlich können Sie zwei verschiedene Systeme für Rolläden unterscheiden.

    • Aufbau- oder Einbau-Rolläden
    • Vorbau- oder Vorsatz-Rolläden

    Aufbau- oder Einbau-Rolläden nachrüsten

    Diese Rolläden können nicht immer ohne Weiteres nachgerüstet werden. Insbesondere die Möglichkeiten für die Montage des Rolladenkastens sind ausschlaggebend. Bei Aufbau-Rolladen wird der Rolladen quasi oberhalb des Fensters in den Fenstersturz integriert. Das setzt aber voraus, dass der Fenstersturz entsprechend hohl ausgebildet sein muss.

    Doch wird selbst beim Großteil von Neubauten kein nachträglicher Einbau von Rolläden berücksichtigt. Denn durch die Bauform des Fenstersturzes, die der Aufsatz-Rolladen benötigt, werden in vielen Fällen auch die Dämmwerte negativ beeinflusst. Selbst moderne Verglasungen sind heute hochwirksam dämmend, sodass sich durch den nachträglichen Einbau eines Aufbau-Rolladens nur mehr Nachteile ergeben würden.

    Vorbau- oder Vorsatz-Rolladen nachrüsten

    Anders die Möglichkeiten und auch Eigenschaften bei Vorbaurolläden. Diese lassen sich grundsätzlich an allen Gebäuden bzw. Fenstern und Türen nachrüsten. Jedoch können Sie auch hier verschiedene Systeme unterscheiden.

    • Vorbaurolladen, die auf den Fensterrahmen montiert werden
    • Vorsatzrolladen, die oberhalb des Fensters auf die Fassade montiert werden

    Sollen Vorsatzrolläden auf den Fensterrahmen montiert werden, verringert das die Höhe des eigentlichen Fensters. Das bedeutet nicht nur eine geringere Fensterglasfläche, sondern auch neue Fenster. Diese Variante nachzurüsten, ist daher nur beim Tausch bestehender Fenster empfehlenswert.

    Montage der Führungsschienen für den Rolladenpanzer

    Ansonsten bieten sie dieselben Vor- und Nachteile wie auch Vorbau-Rolläden, die Sie auf die Fassade nachrüsten. Der wohl deutlichste Nachteil ist die optische Veränderung der Fassadenfront. Die können Sie jedoch auch beeinflussen.

    • Führungsschienen, die außen auf der Laibung montiert werden
    • Führungsschienen, die in der Fensternische seitlich an der Laibung montiert werden
    • Führungsschienen, die direkt auf den Fensterrahmen montiert werden

    Vorsatzrolläden bieten zahlreiche Vorteile

    Welches System bei Ihnen verwendet werden kann, hängt natürlich wieder von den individuellen Gegebenheiten ab. Dafür bieten diese nachträglich montierten Rolläden auch einige Vorteile. Sie dämmen bestehende Fenster effizient ab. Dabei stellen sie einen Wärme- und Kältedämmschutz gleichermaßen dar.

    Bestands- und Altbauten prädestiniert für das Nachrüsten von Rolläden

    Im Winter schützen Sie das Fenster vor Kälte, im Sommer verhindern Sie ein Aufheizen des dahinterliegenden Raums durch abgesenkte Rolladen. Außerdem bieten diese nachgerüsteten Rolläden auch einen hervorragenden Schallschutz. Gerade bei Altbauten in belebten Städten sind diese nachträglich montierten Rolläden damit eindeutig ein Gewinn an Wohnkomfort.

    Vorbaurolladen – Fenster nachträglich mit Rolladen ausstatten

    Ein Vorbaurolladen schützt die Fenster bei Regen, Sturm und Hagel, ist ein wirkungsvoller Lärmschutz,

    bietet im Sommer perfekten Schutz vor der Sonne als auch Wärme, spart Heizkosten im Winter und schreckt Einbrecher ab.

    Vorbaurollläden sind für Altbausanierungen, zur Nachrüstung an Häusern ohne bisherige Rollladen und natürlich für den Neubau geeignet, auch wenn sie hier leicht unter großen Dämmschichten unterzubringen sind.

    Was ist ein Vorbaurolladen

    Der Vorbaurollladen besteht aus einem Rollladenkasten mit aufgerolltem Rollladenpanzer aus Aluminium oder Kunststoff und den Führungsschienen.

    Vorsatzrolladen werden vor dem Fenster bzw. der Tür montiert.

    Vom Standardmodell mit senkrechter Führung gibt es bishin zu Spezialanfertigungen auch waagerechte oder winklige Rolläden.

    Sie werden auf der Wand oder in der Laibung der Fenster befestigt.

    Die Rollläden mit Putzträgerkasten eignen sich perfekt für den Neubau mit später vorgesehener Wärmedämmung, wo sie danach unter dem Putz verschwinden.

    Vielseitig anwendbar sind die Rollläden mit doppelwandigen, ausgeschäumten Aluminium-Profilen mit Dicklackbeschichtung, diese Aluminiumversionen bieten zudem einen erhöhten Schutz vor Einbruch und Vandalismus.

    Nicht nur energiesparend, sondern schön aussehend

    Vorbaurolladen bieten nicht nur Schutz vor der Sonne im Sommer, sondern sparen im Winter wertvolle Energie beim Betrieb des Hauses. Der Vorbaurollladen liegt außerhalb des Fensters und vermeidet so, in geschlossenem Zusatnd den Verlust der Wärme durch Strahlung.

    So bilden geschlossene Rollläden zum Fenster hin ein schützendes Luftpolster, sodass sich bis zu 12 % der Heizkosten einsparen lassen.

    Sowohl die Rollladenpanzer als auch die Rollladenkästen sind in der Regel in unterschiedlichen Farben, Größen und Formen zu erhalten und sie können perfekt an die jeweilige Öffnung in der Wand angepasst werden. Sie integrieren sich ästhetisch und funktionell und verschönern zusätzlich das Aussehen der Fassade.

    Vorteile eines Vorbaurollladen

    Im Vergleich zu den herkömmliche, meist in Altbauten verwendeten, im Mauerwerk liegenden Rolladenkästen über dem Fenster, schafft ein sog. Vorsatzrolladen keine Kältebrücke.

    Er ist einfacher zu pflegen, zu reparieren oder zu ersetzen. Gestalterisch halten sich die meisten Modelle zurück und sind dezent gehalten.

    Zu den besten Eigenschaften der Vorbaurollladen gehören Funktionalität, Design und Komfort.

    Außer hoher Stabilität, Sicherheit und Vielfalt, gibt es die Möglichkeit des Anbaus von elektrischen Rollladenantrieben. Weitere Funktionen wie Funkfernsteuerung, Insektenschutz oder noch stärker schallabsorbierende Sonderlamellen sind oft lieferbar.

    Mit intelligenter Elektronik lassen sich die Rollläden sogar auch zeitgesteuert bewegen, sodass eine Anwesenheit von Hausbewohnern nicht nötig ist, Einbrecher jedoch abgeschreckt werden. Außenrollläden mit Gurtantrieb oder Handkurbel sind ebenfalls immernoch erhältlich.

    Was kostet die Montage eines Vorbaurolladen

    Qualität hat natürlich seinen Preis und die besseren bzw. langlebigeren Vorbaurollläden aus Aluminium sind teurer als aus Kunststoff. Trotzdem findet sich für jeden Geldbeutel das passende Produkt.

    Die Preise schwanken zwischen 45€ für einfache Rollläden in mittlerer Qualität z.B. bei eBay und 600€ für Vorbaurollläden von Herstellern in Spitzenqualität mit Motoren, Sensoren und vielen anderen Extras.

    Ob man sich für die höchste Qualität entscheidet oder für eine robuste Mittelklasse, bei den Vorbaurollläden trifft man die beste Wahl zum Schutz des Hauses. Hinzu kommen gegebenfalls zusätzliche Kosten für Facharbeiter die die Montage vornehmen.

    Auch Laien können allerding die Montage selber durchführen. Es gibt viele Anleitungen und sogar Videos die an dieser Stelle hilfreich zur Seite stehen. Jedoch sollten gerade bei Elektroinstallationen immer unter Aufsicht bzw. durch einen Fachmann ausgeführt werden.

    Wer sind die Marktführer

    Zu den deutschen Markenherstellern gehört zum Beispiel der Erfinder des ausgeschäumten Aluminium Rollladenprofiles, die Fa. Heroal. Heroal ist ein führender Systemanbieter der Aluminiumprofile für Rollläden weltweit.

    Alulux ist einer der weiteren bedeutenden Hersteller von Rollladen- und Garagentorsystemen aus Aluminium, der seit 1960 ausschließlich in Deutschland produziert.

    Die seit 1878 gegründete Schönberger GmbH & Co. KG Rollladenfabrik beschäftigt sich mit der Produktion und dem Vertrieb von Rollladen- und Sonnenschutztechnik im eigenen Werk in Bayern. Zu den führenden Sonnenschutzherstellern in Deutschland, die hochwertige Rollläden produzieren, gehören auch die REFLEXA-WERKE von Albrecht GmbH in Sachsen.

    Ob Renovierung oder Neubau, die Anwendungsmöglichkeit der Vorbaurollläden ist vielfältig und flexibel. Sie schützen Ihr Haus vor Einbrechern und sparen Energie.

    Источники: http://www.hausjournal.net/rolladen-nachruesten-kosten, http://www.hausjournal.net/rollaeden-nachruesten, http://www.rolladenmotor-test.com/vorbaurolladen/

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here