Auf fliesen spachteln

    0
    13

    Fliesen sauber spachteln

    Wenn alte Fliesen nicht mehr gefallen und nicht mehr gefliest werden soll, gibt es mehrere Möglichkeiten, mit der alten Fliesenwand oder dem Fliesenboden umzugehen. Eine Möglichkeit ist das Spachteln der Fliesen.

    Boden- und Wandfliesen spachteln

    Gerade an Wänden finden sich in Badezimmern betagter Häuser und Wohnungen immer wieder Fliesenmotive, die nur Frust auslösen. Entweder sind es total schräge Muster oder die Fliesen verdunkeln einen Raum extrem. Eine günstige Möglichkeit ist es dann, Fliesen zu spachteln. Anschließend lässt sich Dekorputz auftragen oder die eben verspachtelte Fliesenwand kann sogar tapeziert werden. Bodenfliesen lassen sich ebenfalls verspachteln, allerdings sind hier die Möglichkeiten, die sich nach dem Verspachteln ergeben, etwas anders gelagert als an der Wand.

    Die Grenzen beim Spachteln von Bodenflies

    Während Wände wie bereits erwähnt erstklassig und ansehnlich verputzt werden können, überlegen Immobilienbesitzer bei Bodenfliesen oftmals, die Fliesen so zu verspachteln, dass anschließend daraus eine Betonoptik gezaubert werden könnte. Insbesondere in Häusern, wo die Fliesen nur sehr schwer zu entfernen sind, weil sie zum Beispiel im Estrich verlegt wurden (ja, das gibt es tatsächlich), kann das schnell eine Fragestellung werden. Doch hier muss klar gesagt werden, dass die aufgetragene Schicht (Estrich oder Zementboden) zu dünn werden wird. Wenn Bodenfliesen verspachtelt werden sollen, dann nur, um die Fliesen anschließend zu lackieren und einen ebenen Untergrund beispielsweise für einen Holzboden zu erhalten.

    Viele Optionen nach dem Spachteln von Wandfliesen

    Geflieste Wände hingegen können Sie teilweise spachteln (die Fugen) oder auch die Fliesen selbst überspachteln, um anschließend zu streichen, lackieren, tapezieren oder einen schönen Dekorputz (Stuckputz etc.) aufzutragen. Allerdings müssen Sie die Fliesenfläche gründlich vorbereiten. Wie bei vielen anderen Arbeiten ist es besonders die Präzision der später nicht mehr sichtbaren Vorbereitungen, die das Endergebnis in der Qualität maßgeblich beeinflusst. Nachfolgend erhalten Sie eine ausführliche und schrittweise Anleitung zum Fliesenspachteln.

    Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Spachteln von Fliesen

    • Flüssigharz
    • Fett- und Silikonreiniger
    • Nivellier-/Ausgleichsmasse
    • Haftgrundierung
    • Sperrgrundierung
    • Flexfliesenkleber oder Spachtelmasse
    • Stuck- oder Dekorputz
    • Silikon
    • Fliesenfräse
    • oder Winkelschleifer mit Trennscheibe (Stein)
    • oder Bohrmaschine mit Keramikfräsvorsatz
    • Rührquirl für Bohrmaschine
    • Fugenkelle
    • Fugenkratzer
    • Cutter-Messer
    • Pinsel
    • Quast
    • Hammer
    • Schraubenzieher
    • Meißel
    • Traufel
    • Putzreibbrett
    • Mörteleimer
    • Silikonspritze
    • Putzlappen
    • Atemschutzmaske
    • Gummihandschuhe (beim Reinigen)

    1. Vorbereitungsarbeiten zum Fliesenspachteln

    a) Reinigen der Fliesen

    Als erstes müssen Sie die alten Fliesen wirklich tipptop reinigen. Es dürfen weder Fett- noch Silikonreste oder andere Partikel auf den Fliesen oder in den Fugen zu finden sein. An Stellen, die nicht vollständig gereinigt wurden, kann die Spachtelmasse abfallen oder aufblühen. Jetzt können Sie die Haftgrundierung auftragen, bei Bedarf auch die Sperrschicht.

    b) Risse und Brüche in Fliesen

    Nun überprüfen Sie sämtliche Fliesen nach Rissen, hohlen Stellen unter der Fliese, Abbrüchen und dergleichen. Feine Risse können Sie auffräsen und mit flüssigem Harz oder Fliesenkleber auffüllen. Schwer beschädigte Fliesen nehmen Sie komplett heraus und füllen das Loch mit Spachtelmasse oder Fliesenkleber auf. Große Hohlräume unter den Fliesen suchen Sie durch das Abklopfen der Fliesen mit einem Schraubenziehergriff. Bei sehr großen Hohlräumen entfernen Sie die Fliese und füllen wie zuvor erwähnt auf. Dadurch vermeiden Sie, dass sich solche Fliesen durch die spätere Last lösen.

    Nun überprüfen Sie die Fliesenfugen nach Beschädigungen. Bei starken Beschädigungen kratzen Sie die Fugenmasse heraus und füllen anschließend mit Fliesenkleber auf. Vergessen Sie nicht, den Randbereich der Fliesen gegebenenfalls etwas aufzurauen. Die Dehnfugen überprüfen Sie ebenfalls. Ist das Silikon schlecht, schneiden Sie es mit dem Cutter-Messer heraus und verfugen neu mit Silikon.

    Geflieste Böden können Sie nun an besonders unebenen Stellen mit Nivelliermasse oder Fließ- und Ausgleichspachtel ebnen. An den Wänden verwenden Sie mit Kelle und Traufel zu verarbeitende Nivelliermassen.

    2. Das Spachteln der Fliesen

    Nun können Sie mit dem Verspachteln der Fliesen beginnen. Sie können dazu Spachtelmasse aber auch Fliesenkleber verwenden. Empfehlenswert ist insbesondere hoch flexibler Fliesenkleber. Zunächst füllen Sie dabei die Fugen auf und verspachteln Sie. Anschließend tragen sie eine 3 bis 5 mm starke Schicht auf den Fliesen auf. Nun müssen Sie den Kleber oder die Spachtelmasse vollständig aushärten und trocknen lassen. Sie müssen die Dehnungsfuge übrigens erhalten. Am besten eignet sich ein langes Kantholz, das Sie als Platzhalter auf der Dehnungsfuge anbringen und ganz zum Schluss entfernen.

    3. Nachbearbeitung der gespachtelten Fliesen

    Nun können Sie noch eine einen bis maximal zwei Millimeter dicke Dekorputzschicht auftragen. Falls Sie tapezieren wollen, muss ein Haftgrund aufgetragen werden. Je nachdem, mit welchen Baustoffen Sie verspachtelt haben, wählen Sie für unterschiedlich saugstarke Untergründe. Beachten Sie jedoch, dass vor dem Verputzen als auch dem Tapezieren der Spachtel auf den Fliesen absolut ausgetrocknet und vollständig gehärtet sein muss. Das kann bedingt durch Jahreszeit, Räumlichkeiten und Dicke des Spachtels zwei Wochen und länger dauern.

    In Mietobjekten müssen Sie vor Arbeitsbeginn das Einverständnis des Vermieters einholen, und zwar schriftlich. Die Fliesen gehören zur Bausubstanz. Verspachteln Sie die Fliesen ohne Genehmigung, kann der Vermieter beim Auszug von Ihnen verlangen, alles in den vorherigen Zustand zurückzuversetzen. Gelingt das nicht – schließlich werden die Fliesen beim Spachteln beschädigt – sind Sie sogar schadensersatzpflichtig.

    Sie können die Fliesen vor dem Auftragen des Haftgrundes auch mit einem Schwingschleifer oder einem Winkelschleifer mit Schleifscheibe ergänzend aufrauen. Insbesondere bei glasierten Fliesen sind Sie auf der sicheren Seite, dass der Spachtel dauerhaft anhaften bleibt.

    Mobil.Frag-den-Heimwerker.com

    Infos zu Haus und Garten

    Anleitung: Fliesen spachteln

    Wenn die alten Fliesen nicht mehr schön anzusehen sind und einem anderen Oberflächenbelag weichen sollen, so müssen diese nicht unbedingt entfernt werden. Man kann die Fliesen spachteln um einen ebenen Untergrund zu erhalten. Bevor man die Fliesen spachteln kann sind allerdings einige Vorarbeiten zu leisten. Im Folgenden wird schrittweise erklärt, wie man Wand und Bodenfliesen verspachteln kann.

    Fliesen spachteln

    • Zuerst ist es ratsam zu überprüfen, ob die Fliesen noch genügend Halt am Boden oder der Wand haben. Dazu klopft man die Fliesen ab. Wenn beim Abklopfen ein hohler Ton zu hören ist, so sind die Fliesen bereits lose. Sollten vereinzelte Fliesen lose sein, so macht das nichts, diese können leicht entfernt werden. Die freien Stellen kann man dann später verspachteln. Für den Fall, dass mehr als ein Fliesen spachteln nicht mehr. In diesem Fall ist es besser, sämtliche Fliesen zu entfernen und die Fläche anschließend vollflächig zu verspachteln.
    • Als Nächstes müssen die Fliesen gründlich gereinigt werden. Es darf kein Schmutz der Fett auf der Fliesenoberfläche vorhanden sein. Falls sich sehr harnächiger Schmutz auf der Oberfläche befindet, so kann man diesen auch mit einer Schleifmaschine abschleifen.

      • Alle Silikonfugen müssen restlos entfernt werden. Dazu schneidet man die Fugen auf beiden Seiten mit einem Cuttermesser ein, so dass man das Silikon herausziehen kann. Mit einem Fugenschaber säubert man anschließend gründlich die Fugen.
      • Eventuelle Risse oder Scheinfugen müssen jetzt ausgekratzt und mit Gießharz verschlossen werden.
      • Nun wird die gesamte Fliesenfläche mit einem Haftgrund für nicht saugende Flächen gestrichen.
      • Nach dem Trocknen ders Haftgrundes spachtelt man die Fugen mit einer standfesten Spachtelmasse. Auch wenn sich zum Spachteln der Bodenfliesen eine flüssige selbst nivellierende Spachtelmasse anbietet, sollte man diesen trotzdem mit einer standfesten Spachtelmasse vorspachteln. Bei Verwendung einer flüssigen Spachtelmasse zeichnen sich nach dem Trocknen die Fugen ab, was man durch das Vorspachteln vermeiden kann.
      • Die Wände werden nach dem Vorspachteln der Fliesen nochmals mit Haftgrund gestichen. Dann verspachtelt man die Fliesen mit einem Feinspachtel. Nach dem Trocknen der Spachtelmasse kann man dann eventuell vorhandene Spachtelgrate mit einer Schleifmaschine abschleifen.
      • Die Fliesen auf dem Boden werden ebenfalls nochmals mit Haftgrund gestrichen. Dann kann man den Boden mit flüssig Spachtel, der selbst nivellierend ist, spachteln.
      • Nach dem Fliesen Spachteln können dies entweder neu gefließt oder mit einem anderen Bodenbelag versehen werden. Die Wände kann man auch problemlos tapezieren.

      scheußlich überstrichene Fliesen überspachteln

      In meiner neuen Wohnung sind scheußliche Fliesen, die schon 2 mal Überstrichen wurden. Der letzte Heimwerker war ein echter Stümper nix abgeklebt, Bohrlöcher verspachtelt mit cm-dickem Kleksen außen und dann kräftig drüber gestrichen.

      Habe in der letzten Zeitschrift was von Spachteln und dann anstreichen gelesen. (System Fa. Ultrament)

      Hat Jemand eine Idee, ob und wenn ja welcher Spachtel auf angestrichenen Fliesen hält? Es müßte ja nicht das System der Fa. Ultrament sein. Seitens Vermieter hab ich freie Hand.

      Re: scheußlich überstrichene Fliesen überspachteln

      Also ich lasse demnächst meine fliesen verputzen und habe von Hagalith eine "Quarz Brücke" genommen der als haftgrund dient. Ist sauteuer aber der hält excellent, da wird spachtel sicher auch dran halten. Super das zeugs.

      Ich habe das auch in meiner neizungskörperniesche verwendet wo fliesen hinten dran waren im bad. Quarzbrücke drauf und mit ytong nachher zugemauert/gemörtelt damit die steine auch hinten einen perfekten halt haben.

      Die farbe über deinen alten fliesen in deinem falle würde ich erstmal versuchen abzubekommen, wenns nicht geht dann die hagalith quarzbrücke eben drüber.

      Re: Re: scheußlich überstrichene Fliesen überspachteln

      Ursula Mathes schrieb

      . Seitens Vermieter hab ich freie Hand.

      dann würde ich alles runterholen und neu Fliesen / Putzen

      Re: scheußlich überstrichene Fliesen überspachteln

      Ich arbeite in einem Baumarkt und hab versehtlich zwei große Eimer Haga Quartzbrücke runtergeschmissen mal eben 80 Euro versenkt. Natürlich musst ich putzen. Dieses Zeug hält auf Fliesen Kunststoff Metall es ist keine Grundierung nötig da sich dieses Material in jeden Untergrund frisst so wie in meine Hände.Also Handschuhe tragen.Ich hab bei der Technik angerufen die epfehlen grob anschleifen und abreinigen dann passt es.

      Re: scheußlich überstrichene Fliesen überspachteln

      Da muss man nen einfachen Spachtel nehmen, der tut es vollkommen

      Re: scheußlich überstrichene Fliesen überspachteln

      Da muss man nen einfachen Spachtel nehmen, der tut es vollkommen

      Hä? Was für einen "einfachen" Spachtel? Ganz abgesehen davon, dass der ursprüngliche Fragesteller vieleicht schon verstorben ist! J)

      Gruß old-man aus dem Neanderland

      Re: scheußlich überstrichene Fliesen überspachteln

      Hä? Was für einen "einfachen" Spachtel? Ganz abgesehen davon, dass der ursprüngliche Fragesteller vieleicht schon verstorben ist! J)

      Muuhaa^^ geil. ganz abgesehen davon dass der Fragesteller wohl vor etlichen Jahren verstorben ist.

      Fast erschreckend was manch ein "RTL2 Zuhause im Glück" Hausrenoviererversucht um es der scheinsendung gleich zu tun muhaa

      Da wird schon mal Eimerweise mit 80€ Spachtelmasse rumhantiert ohne befriedigendes Ergebnis..Obwohl ein stinknormaler Handwerker um die Ecke die kompletten Fliesen weggespitzt und neu verlegt hätte, warscheinlich auch noch billiger :eyeglasses:

      Источники: http://www.hausjournal.net/fliesen-spachteln, http://mobil.frag-den-heimwerker.com/anleitung-fliesen-spachteln/, http://www.selbst.de/community/topic/4117/scheusslich-ueberstrichene-fliesen-ueberspachteln

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelEstrich zusammensetzung
    Nächster ArtikelFliesenlack beige

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here