Alternative zur tapete

    0
    9

    Alternative zur Tapete: Wand verputzen

    Wählen Sie, welchen Ressorts, Themen und Autoren dieses Artikels Sie folgen möchten. Entsprechende Artikel finden Sie dann auf „Mein RP ONLINE“

    Bauen & Gestalten

    Verputzen zieht der Heimwerker bei der Renovierung meist nicht in Betracht. Dabei kommt mit Dekorputz ganz leicht Struktur an die Wände.

    Verputzen zieht der Heimwerker bei der Renovierung meist nicht in Betracht. Dabei kommt mit Dekorputz ganz leicht Struktur an die Wände.

    Verputzte Wände können einer Wohnung eine ganz besondere Atmosphäre verleihen. Dennoch ist das Auftragen nicht ganz einfach und es können schnell Unebenheiten entstehen, weswegen die meisten Leute ihr Zuhause fachmännisch verputzen lassen.

    Für die Wohnung gibt es aber mittlerweile Dekorputze im Handel, mit denen selbst Heimwerker schnell und leicht verputzen können. Die mineralischen Fertigputze werden mithilfe von Farbgranulaten in einem beliebigen Ton gefärbt. Die Körnung gibt es in verschiedenen Stärken, so das man auch bei späteren Wandstruktur Wahlmöglichkeiten hat.

    Zunächst sollten die Wände auf Trockenheit und Tragfähigkeit geprüft werden. Lose Tapeten müssen entfernt werden, sitzen sie dagegen noch fest, kann der Putz darauf verteilt werden. Bei sandenden oder feuchten Wänden sollte ein Sperrgrund gestrichen werden, das heißt, es wird eine chemische Flüssigkeit aufgetragen, um die Feuchigkeit der Wand nicht auf die Farbe oder die Oberfläche zu übertragen.

    Aufgetragen wird der mineralische Fertigputz danach einfach mit einer Farbrolle. Anschließend kann er noch mit einem Pinsel im gewünschten Muster verändert werden.

    Tapete runter, günstige Alternative?

    ich kann in meiner Mietwohnung die Tapeten nicht mehr sehen und will sie runter haben.

    Was gibt es da für eine günstige Alternative?

    Ich dachte schon, ganz einfach den alten Putz ausbessern, etwas Schleifen das es eine einheitliche Oberfläche gibt und dann Streichen. Ich vermute mal das ich auf jeden Fall Grundieren muss.

    Kann ich das so machen wie ich es beschrieben habe oder wird das am ende bescheiden aussehen wegen der Oberfläche der Wand?

    Was muss ich beachten oder hat jemand eine andere Alternative?

    Re: Tapete runter, günstige Alternative?

    na ja, die Wand müßte vor dem Anstrich schon sehr glatt gemacht werden, was ich für utopisch halte (eigene Erfahrung, bin aber kein Maler).

    Ich habe heute in zwei anderen Threads über meine Erfahrung mit der Strukturfarbe "WandStruktur von der Rolle" berichtet. Die ist (nach meinem Geschmack) wirklich sehr gut – leicht zu verarbeiten und auch das Ergebnis (rauhfasertapeteähnliche Struktur) läßt sich sehen. Für mich eine echte Alternative zum Tapezieren.

    Vorher nur grobe Fehler der Wand gleichmäßig kratzen und Löcher Spachteln, kleine Fehler verschwinden in der Struktur. Grundieren auf jeden Fall! Die Strukturfarbe deckt sehr gut, je nach Untergrund 1-2 Anstriche.

    Bei mir hält das schon seit sieben Jahren – super!

    Eine andere Frage ist dein Vermieter – wenn da eine Tapete war, mußt du eine tapezierte Wohnung übergeben, also spätestens beim Ausziehen wäre das Tapezieren fällig.

    Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht. [Albert Einstein]

    Re: Tapete runter, günstige Alternative?

    Kenne auch die Version Farbe mit Quarzsand zu mischen.

    Re: Tapete runter, günstige Alternative?

    Grundsätzliche Frage: wie lange beabsichtigst Du, in Deiner Mietwohnung zu bleiben? Für 1-2 Jahre würde ich keinen Aufwand betreiben; falls länger, lohnt es sich vielleicht.

    Tapeten sind m. E. so das Allerletzte- Putz ist allemal besser. Gibt schon gute Versionen zum Aufrollen (falls Du mit Kelle und Reibebrett nicht soo bewandert bist). Eine "gespachtelte" Streichtechnik täuscht auch gut über den unebenen Untergrund.

    Re: Tapete runter, günstige Alternative?

    Tapeten sind m. E. so das Allerletzte- Putz ist allemal besser. Gibt schon gute Versionen zum Aufrollen (falls Du mit Kelle und Reibebrett nicht soo bewandert bist). Eine "gespachtelte" Streichtechnik täuscht auch gut über den unebenen Untergrund.

    da hat sie recht, die jule! 😉

    die Welt ist ein Irrenhaus! Gruß aus Hamburg – Tor zum Wahnsinn!

    Alternativen zu Tapete – kreative Vorschläge

    Eine Tapete ist nur eine von vielen Möglichkeiten, um Innenwände zu gestalten. Eine Alternative ist beispielsweise eine Holzverkleidung.

    Beton mit Wandfarben streichen

    Eine einfache und schlichte Alternative zur Tapete ist Beton. Damit das Zimmer nicht in einem Einheitsgrau untergeht, empfiehlt sich das Streichen der Betonwände. Beton verlangt eine sorgfältige Vorbereitung, bei der er gesäubert, versiegelt und grundiert wird. Anschließend sind der Fantasie bei der Farbgestaltung keine Grenzen gesetzt.

    Putz an den Wänden

    Für Innenwände kommen Putzarten wie Gipsputz oder Kalkzementputz infrage. Ein mediterranes Flair zieht mit dem im Mittelmeerraum verwendeten Lehmputz ein, welcher für ein angenehmes Raumklima sorgt. Strukturputz lädt dazu ein, verschiedene Effekte mit Kellen oder anderen Werkzeugen zu realisieren. Wer keinen Aufwand scheut, verwandelt die frisch verputzte Wand in ein Fresko.

    Mauerwerk als rustikale Alternative

    Mauerwerk ist nicht nur an Außenwänden attraktiv, sondern eine rustikale Alternative für Tapete in Innenräumen. In Wohnzimmern und Küchen sollte aus optischen Gründen nicht mehr als eine Wand mit Mauerwerk versehen werden. Gut geeignet ist Mauerwerk für die Verkleidung von Kaminschächten. Wer nicht mauern möchte, greift zu einer Mauerwerkfototapete.

    Edle Holzvertäfelung statt Tapete

    Holz ist eine edle Alternative zur Tapete. Für ganze Wände eignet sich eine vertikal verlaufende Holzverkleidung. Weiße Holzvertäfelung ist ideal für Landhausküchen und -badezimmer sowie für Kinderzimmer. Der Wohnstil Shabby Chic greift gern auf weiß lasierte Holzwände zurück. Antiken Charakter verleiht eine halbhohe Holzverkleidung mit rechteckigen, plastischen Holzpaneelen.

    Effekte mit Baumwollputz

    Mit Baumwollputz, auch Flüssigtapete genannt, kann nahtlos an Wänden, Säulen und um Fenster und Nischen herum gearbeitet werden. Baumwollputz ist strapazierfähig, atmungsaktiv und kann viel Feuchtigkeit aufnehmen und abgeben. Flüssigtapete gibt es in verschiedenen Farben und mit interessanten Struktureffekten, sodass sich individuelle Wände gestalten lassen.

    Stoffe für ein glamouröses Ambiente

    Wer sich alte Barockschlösser als Vorbild für die eigene Raumgestaltung nimmt, beklebt seine Wände mit Stoffen. Dafür eignen sich unter anderem Baumwolle, Leinen oder Dekostoffe. Stoffe mit Barockmuster sorgen für eine glamouröse und vornehme Atmosphäre. Dezenter wird es mit Blümchenstoffen, gestreiften, gepunkteten oder einfarbigen Stoffen.

    Источники: http://m.rp-online.de/leben/bauen/alternative-zur-tapete-wand-verputzen-aid-1.6671792, http://www.selbst.de/community/topic/12531/tapete-runter-guenstige-alternative, http://www.my-hammer.de/artikel/alternativen-zu-tapete-kreative-vorschlaege.html

    TEILEN
    Vorheriger ArtikelRigips küche
    Nächster ArtikelVliestapete zum streichen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here